Pfeil rechts
19

Geschrieben vor 19 Stunden ·
Hallo ich habe im September letzten Jahres eine Frau kennengelernt. Wir haben uns auf anhieb sehr gut verstanden. Sie hat ein tolles Herz und ist ein sehr ehrlicher Mensch, da ich Sie schon ein paar Jahre nur als Freundin meiner Cousine kenne.

Nun ja irgendwann wurden aus den freunschaftlich Treffen eher Dates. Das habe ich ihr auch klar gemacht. Jedoch ist hat sie das in ein Gefühlschaos gestürtzt. Sie empfindet was jedoch nicht so viel wie ich es wohl tuen würde. Sie hat Angst vor einer neuen Beziehungen. Ihr Freund hat Sie wohl damals ziemluch verarscht (vor 7Jahren).
Nun zu meinem Problem. Sie ist immer der Meinung ihr Leben wäre sch.. Sie hat ein Problem mit sich selber und hat extreme persönliche Zweifel. Nach Treffen hat Sie mich praktisch noch nie gefragt. Alles kommt von mir, trotzdem sagt Sie jedesmal zu. Letzte Woche hatten wir ein Treffen für morgen ausgemacht ohne Uhrzeit. Nach Ihrer Arbeit wollte Sie sich hingelegen. Bis Abends kam nichts. Gegen 22.00 uhr hat Sie sich dann entschuldigt. Ohne einen Gegenvorschlag oder sonst was. Wenn ich dann weniger schreibe merkt Sie es und ist umso emotionaler. Versucht das Gespräch aufrecht zu halten bis ich wiedee warm bin. Ich kann einfach nicht anders sein und bin so wie ich immer bin. Irgendwie gehe ich daran kaputt. Kaum komme ich ihr näher, baut Sie sofort eine Mauer auf. Lässt mich aber nicht los. Ich empfinde was für diese Frau. Kann nicht von ihr ablassen. Das weiss Sie auch. Jedesmal kommt der Spruch: "ja es tut mir auch leid, es liegt an mir weil ich einfach krank bin"..."ich brauche zeit..". Sie spielt mit meinen Gefühlen. Sie ist jedoch mal wirklich so wie ich Sie haben möchte und manchmal ganz anders kalt und emotionslos.
Es macht mich traurig. Nebenbei studiere ich Medizin. Ab und an baut Sie mich auf. Jedoch stören mich diese Phasen an ihr extrem. Es geht mir an die Substanz. Wobei ich mir trotz des intensiven Studiums Zeit für Sie nehme.. Ist Sie ist wert? Es würde mir das Herz zerbrechen Sie gehen zu lassen aber irgendwie komme ich so nicht weiter. Wie schon erwähnt. Geht man auf Sie zu geht Sie einen Schritt zurück und kommt wieder näher. Das läuft ständig so. Bitte um eure ernstgemeinten Antworten. Ich weiss, dass jedee mir sagen würde lass die Finger von ihr. Aber Sie bedeutet mir sehr viel. Ich kann da aber auch nichts dran ändern..Sollte ich mich zurückziehen?
Auf nachfrage: wohin das alles führen soll? Antwortete Sie: Zur Zeit weiss Sie es nicht ansonsten zu was positivem in ihrem Leben! Sie schlägt mir auch vor mit mir für die Uni zu lernen etc. Es ist einfach ein hin und her une ich leide drunter..

Lieben Gruss und Danke

12.06.2017 06:45 • 04.11.2020 #1


59 Antworten ↓


Ich denke (eventuell "nahezu") jeder Mensch ist es wert. Ich kann dir keinen Rat zu deinem offensichtlichen Ziel einer Beziehung geben, aber du solltest dich keinesfalls zurückziehen und immer für sie da sein, ganz gleich wie es sich entwickelt.

Eventuell sogar froh sein, wenn sie jemanden anderen findet, da sie glücklich ist. Diesen Satz aber mit äußerster Vorsicht bedenken, da er möglicherweise in die Selbstzerstörung führen kann.

Dadurch, dass sie dir "wichtig" ist weißt du doch bereits, dass sie es dir "wertvoll" ist. Die beiden Worte sind in dem Kontext eigendlich Synonyme.

12.06.2017 07:01 • x 1 #2



Ich kann sie nicht vergessen / sie lässt mich nicht los

x 3


Nachtrag: Falls du mit "zurückziehen" aber meinst, deine Gefühle für sie nicht so offensichtlich zu zeigen, würde ich dir eher dazu raten. Mir fehlen die persönlichen Erfahrungen und ich kann natürlich nur ganz allgemein sprechen, aber ich nehme stark an, dass der Gedanke, dass sie jemanden liebt und sie diese Liebe nicht erwidert zu einer zusätzlichen Belastung werden kann.

12.06.2017 07:31 • #3


Danke für deine Antwort.
Ich habe Gefühle für Sie. Das weiß Sie auch. Jedoch zeigt Sie es nicht. In keinster Weise. Ist aber der Meinung dass Sie welche hat, da Sie sich sonst nicht mit mir so oft treffen würde. Du siehst das ganze von Ihrer Seite aus. Ich habe das Gefühl sie lässt mich in der luft hängen. Ich mag Sie, sehr sogar. Mit zurückziehen meine ich keine Treffen mehr vorschlagen, sich allgemein weniger melden vielleicht. Ihr irgendwie versuchen klarzumachen dass ich so nicht weiter machen kann weil es mir das herz zereisst.

12.06.2017 07:41 • #4


7devils
Hallo lysi,
Ich kenne diese situation gut und habe schon öfters ähnliches durchgemacht. Ich kenne aber auch ihre situation, zumindest das, was deine schilderung vermuten lässt.

Ich möchte dir raten, ganz offen zu sein. Sprich mit ihr und sag ihr, wie du dich fühlst. Frag sie ganz direkt, was sie momentan braucht ubd sag ihr, dass du bereit bist, ihr das zu geben. Vielleicht kannst du auch virsichtig klar machen, dass du das gegühl hast, dass du in der luft schwebst und nicht weisst, wie du damit umgehen sollst, weil es dich belastet, dass du aber unbedingt einen weg mit ihr finden möchtest.

Ich denke, es ist in solchen situationen immer sinnig, ein gespräch zu führen, bei dem mit offenen karteb gespielt wird. Sie möchte anscheinend nicht, dass du zu sehr drängst, wähl darum vielleicht nicht zu harte worte und lass ihr raum , um ins sprechen zu kommen. Sie will aber auch keinen abstand, also mach ihr doch ganz lieb klar, dass du da bist und bereit bist, dich auf sie einzustellen.

Ich finde eure situation keinesfalls ausweglos und wünsche dir erstmal alles gute!
Liebe und grüße;
7d

12.06.2017 08:06 • x 2 #5


Ich sehe es nicht explizit von ihrer Seite, zumindest bin ich mir dessen nicht bewusst. Das Problem ist, dass dir niemand eine wirklich konkrete Antwort geben kann. Jeder erlebt Liebe anderst, für jeden waren seine Lieben anderst, niemand kennt sie. Du wirst immer nur Erfahrungen, Meinungen oder Vorschläge hören.

Ich bin auch jahrelang einen Mädchen nachgelaufen, mir war dabei aber ihr Glück immer am wichtigsten. Ich habe und würde für sie alles tun, nur um zu wissen, dass sie glücklich ist. Auch als sie sich in jemanden verliebte freute ich mich darüber, obwohl es verdammt weh tat und wohl das schlimmste war, was mir jemals passiert ist. Aber genau davor wollte ich dich oben warnen. Ich weiß nicht, ob es daran lag, aber ich vermute dieser Widerspruch war der Auslöser für meine eigenen Probleme. Ich weiß nicht wie du das siehst oder fühlst, aber in meinen Fall war und ist sie leider noch immer das Zentrum der Welt.

Ich würde dir auf jeden Fall raten dran zu bleiben. Deine ursprüngliche Frage war, ob sie es wert ist. Ich könnte jetzt "Nein, ist sie nicht!" schreiben, aber das würde an deinen Gefühlen auch nichts ändern, und du würdest dadurch wohl kaum das Interesse an ihr verlieren. Da sie dir definitiv wichtig ist solltest du meiner Meinung nach dran bleiben und mit ihr weiter kommunizieren. Mindestens 50 % der gegenseitigen Liebe ist ja bereits erfüllt.

Ich würde mich aber so wie du es meinst zurückziehen, da du sie nicht so lange mit deiner Liebe "bombardieren" kannst, bis sie eine Beziehung eingeht. Damit kannst du sie zurückdrängen, was im Endeffekt nur negativ wirkt. Das hat jetzt auch nichts mit ihrer "besonderen Lage" zu tun, das gilt eigendlich für jede Frau. Ich denke, auch wenn sie sich niemals zu einer Beziehung entschließen würde ist es trotzdem super für eine liebe Freundin da zu sein und ihr zu helfen.

Ich weiß, unerwiderte Liebe tut höllisch weh, für mich war es das schlimmste auf der Welt. Aber um es mal von explizit ihrer Seite aus zu sehen: Was nützt ihr (oder dir) eine Beziehung, wenn sie darunter leidet? Oder deiner Seite: Was nützt dir eine Beziehung mit einer anderen Frau, wenn du diese hier liebst?

12.06.2017 08:17 • #6


BellaM85
Hi!

Hab mir deinen Beitrag durchgelesen und es kommt mir die Frage auf ob sie vielleicht borderline hat!?!
Wird ja meist durch traumatische Erlebnisse ausgelöst ( und jeder Mensch empfindet andere Dinge ja als traumatisch), und ihr verhalten spricht da schon zum Teil für.
Ich hab das selbst und als ich jünger war, war ich auch sehr sprunghaft sie erinnert mich an mich selbst so wie du es geschildert hast.

LG

12.06.2017 08:45 • #7


Ich würde gerne öfter sehen aber ich kann Sie nicht immer wieder fragen! Wenn ich ihr was bedeuten würde, dann würde Sie mich doch sehen wollen? Irgendwann hab ich das Gefühl, dass Sie es nur aus schlechtem Gewissen macht. Davor habe ich Sie gewarnt. Sie hat es mir definitiv versichert dass es nicht so ist. Ich habe schon sehr oft mit ihr über meine Gefühle gesprochen. Jedoch ist es immer dasselbe: es liegt an ihr, sie braucht zeit, die phasen kann sie nicht erklären, "für mich muss ja alles einen grund haben".. irgendwann hatte Sie sich eine Woche lang nicht gemeldet..begründung: kein Grund, komische Phase und Ende!. "Ich bin nicht so toll wie du denkst, ich habe ein verzerrtes Bild von mir..." das sind ihre Antworten..Es macht mir zu schaffen.

12.06.2017 10:17 • #8


BellaM85
Ja ich sagte ja schon kann es sein das sie was mit borderline zu tun hat?
Könnte schon passen, diese Muster kenn ich bin mir war damals auch ganz extrem sprunghaft und mir war immer alles egal.
Erklären konnte ich mein verhalten auch nie wirklich!

12.06.2017 10:24 • #9


alfred
Zitat von Lysi:
Ich würde gerne öfter sehen aber ich kann Sie nicht immer wieder fragen! Wenn ich ihr was bedeuten würde, dann würde Sie mich doch sehen wollen? Irgendwann hab ich das Gefühl, dass Sie es nur aus schlechtem Gewissen macht. Davor habe ich Sie gewarnt. Sie hat es mir definitiv versichert dass es nicht so ist. Ich habe schon sehr oft mit ihr über meine Gefühle gesprochen. Jedoch ist es immer dasselbe: es liegt an ihr, sie braucht zeit, die phasen kann sie nicht erklären, "für mich muss ja alles einen grund haben".. irgendwann hatte Sie sich eine Woche lang nicht gemeldet..begründung: kein Grund, komische Phase und Ende!. "Ich bin nicht so toll wie du denkst, ich habe ein verzerrtes Bild von mir..." das sind ihre Antworten..Es macht mir zu schaffen.


Ich würde meinen das sie Minderwertigkeitskomplexe hat und sich deshalb nicht von sich aus bei dir meldet .
Vieleicht denkt sie das sie nicht gut genug für dich ist.

Sage ihr das du sie gerne magst und sie gerne öfter sehen würdest.
Auch das sie sich ruhig mal melden kann...das würde dich sehr freuen.
Ich denke du mußt etwas Gedult haben.

12.06.2017 10:32 • #10


Also ich habe noch mit ihr über eine mögliche Krankheit gesprochen. Sie sagt aber selber Sie sei krank.
Weiss aber ehrlich gesagt nicht, was och dazu sagen soll. Noch dazu ist Ihre Familie zerstritten. Sie hat praktisch nur noch sich selber. Somit ist Sie auch mit sich selber zerstritten und ich kriege es dick zu spüren!
Könnt alles so einfach sein. Aber es ist sehr schwer damit umzugehen. Es schwappt auf mich über. Das ist schwer zu erklären..

12.06.2017 10:52 • #11


Um auf die Frage zu antworten: Nein

Schon nach deinen Erzählungen: Nein,nein, nein

12.06.2017 11:02 • #12


alfred
Zitat von IchLiebeEuchAlle:
Um auf die Frage zu antworten: Nein

Schon nach deinen Erzählungen: Nein,nein, nein


Jeder Mensch ist es wert geliebt zu werden.

Nur weil sie Probleme hat sie zu verlassen das wäre in meinen Augen gemein.
Wenn es sie liebt dann muß er halt den langen Weg gehen...es wird sich bestimmt lohnen.
Ich kann mich natürlich auch irren aber einen Versuch ist es allemal wert.

12.06.2017 11:05 • x 3 #13


Uhm du verwechselst Fleischeslust mit Liebe. Und er sucht ihre Nähe nicht wegen dem zweiten. Natürlich hat SIE es verdient geliebt/gemocht zu werden.

Er selbst wird nicht das bekommen was er möchte...diese körperliche Nähe eben. Das wird sich hinziehen und schlimmer werden....andere Probleme werden kommen, dann Streit und Schuldzuweisungen.

Alfred ich will ihn schützen, weil er hier schreibt.

12.06.2017 11:10 • #14


Ich weiss jetzt nicht was du damit meinst. Ich spreche hier über wahre Gefühle und nicht Fleisches Lust Gefühle.
Wenns irgendwann mal soweit kommt, dann könnte es zu einem 2 Problem kommen. Das kann ich nicht wissen!
Wie gesagt ich bin sehr z.gespalten.

12.06.2017 11:31 • #15


BellaM85
Hi!
Es hört sich nach Borderline an auch allein schon dieses zerstrittene Familien Verhältnis was sicherlich dazu beiträgt bzw beigetragen hat.
Es kann ein schwerer Weg werden mit so einem Menschen aber man kann es schaffen.
Das Problem ist meist bei Borderlinern das dass Urvertrauen gestört ist (wenn sie das in jungen Jahren meist schon seid frühester Kindheit bekommen) deswegen haben die meistens diese komischen Phasen die oft wie 2 Gesichter rüber kommen.
Du solltest mit ihr reden, vielleicht sogar mit ihr einen Therapeuten aufsuchen selbst wenn sie erstmal sauer sein wird deswegen du wirst ihr damit aber auf langer Sicht gesehen helfen.
Wenn dir was an ihr liegt dann hab Gedult, sei bei ihr, nimm sie ernst und versuche das sie dir vertraut

Alles gute und viel Kraft für dich

LG

12.06.2017 13:20 • #16


Hallo Leute,
Sie hat gestern mehr oder weniger den Kontakt zu mir abgebrochen. Ich hätte was beserres verdient. Sie will nicht dass es zu spät ist. Sie empfindet was weiss aber nicht was..ich soll meine Zeit nicht vergeuden..Sie wäre ein Ar. und gemein..ich solls bitte hinnehmen..ich empfinde mehr als Sie...Sie will sich nicht rechtfertigen. Dann fragte ich Sie wieso Sie so zu mir ist ?
Antwort: ja weil ich so bin! Sie ist schei. und ich kenne Sie nicht wirklich! Und so sei sie wirklich!
Ich habe Sie noch nie so erlebt. Eine kleine Welt ist für mich zusammengebrochen! Persönlich wollte Sie es mir nicht sagen..dann meinte ich zu ihr wieso es für Sie so einfach sei und ob es ihr nichts wert war ? Antwort: ich kann sowas nicht sagen. Das kann nicht wissen!
Ich habe ihr klargemacht dass Sie mir noch was bedeutet und ich es schwer wird ohne Sie von heute auf morgen.
Sie: Sie weiss aber es muss sein. Es ist ein Teufelskreis und Sie wäre Schuld daran! Zu letzt hab ich Sie gefragt wieso Sie mich so lange hingehalten hat? Wieso kann Sie mir nicht sagen: kein Interesse!
Dann meinte Sie: Zur Zeit ist alles irgendwie komisch. Sie kann nicht mehr sagen!
Das waren ihre letzten Worte an mich und ich kann nicht aufhören an Sie zu denken!

15.06.2017 10:49 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Icefalki
Lysi, hört sich echt nach Borderline an. Und ehrlich ist sie doch. Jetzt hilft nur eins, dir klarzumachen, ob du weiterhin gefühlsmässig leiden möchtest, weil sie eben so ist. Oder du versuchst, zu akzeptieren, dass, so sehr du dir das auch wünscht, keine Partnerschaft auf gleichem Niveau werden kann.

Weisst du, das schwierigste ist, zu lernen, dass nicht alles im Leben glatt läuft. Und hier läuft gar nichts glatt. Leider.

15.06.2017 11:07 • x 1 #18


Danke für deine Antwort. Es ist schwer es zu akzeptieren. Sie war jeden Tag da. Ich wünschte ich könnte einmal mit Ihr darüber sprechen! Aber Sie war nicht zu bändigen! Ich weiß nicht was Sie fühlt. Sie kann es einfach nicht rüber bringen. Ihre Antworten sind zweideutig. Und ja ich bin gefühlsmässig am Boden. So dumm es auch klingt. Ich weiss nicht ob ich ihr schreiben soll. Trotzdem für Sie da sein soll. Ob ich es einfach hinnehmen soll!

15.06.2017 11:13 • #19


Ich sage nur:

Beziehungen. Sinnlos, unlogisch, herzbrechend.

@Lysi wegen oben. Du suchst diese körperliche Nähe wohl kaum wegen des Charakters. Den mit dem kannst du ja nichts anfangen. Du verstehst die Person einfach nicht.

Fleischeslust bedeutet grundsätzlich nicht gleich BUmm BUmm, sondern damit kann auch das vermeintlich sympathische Gesicht gemeint sein. "LIEBE", ist eben etwas völlig anderes.

15.06.2017 11:16 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler