Pfeil rechts
19

BellaM85
Hey!
Lass ihr einfach ein bisschen Zeit. Sie wird bestimmt wieder ankommen. Diese zwei Gesichter sprechen echt für borderline, ganz nach dem sinn: ich liebe dich, ich hasse dich- bitte verlass mich nicht!
Sie wird sich sicherlich beruhigen dann doch melden und sich entschuldigen. Sie weiß sicherlich selbst noch gar nicht warum sie so ist. Die schlimmsten Phasen wenn man das seid Kindheit hat sind bis zum 30. Lebensjahr da ist man sehr sprunghaft und immer zwiegespalten. Je älter umso ruhiger wird man

Wenn du dich bei ihr meldest wirst du komplett uninteressant das kann ich dir zu hundert Prozent aus eigener Erfahrung versichern, warte ab ist besser.
Sollte sie sich in den nächsten Tagen gar nicht mehr melden dann vergiss sie wird dann eh besser sein da solche Menschen eh sehr schwierig in Beziehungen sind!

LG

15.06.2017 11:23 • x 1 #21


Danke für deine Antwort. Ja das ist ziemlich traurig alles! Es wird nicht schön sein ich weiß! Aber ich weiss nicht was mich an ihr hält!

15.06.2017 11:28 • x 1 #22



Ich kann sie nicht vergessen / sie lässt mich nicht los

x 3


Icefalki
Zitat von Lysi:
Danke für deine Antwort. Ja das ist ziemlich traurig alles! Es wird nicht schön sein ich weiß! Aber ich weiss nicht was mich an ihr hält!


Gegen Gefühle logische Gedanken setzen, kann man zwar lernen, allerdings dauert das und macht auch nur Sinn, wenn du hinter die Gefühle sehen musst.

Du bist verliebt und deine Gefühle, warum auch immer, werden nicht erwidert. Das tut natürlich weh. Sodele, glaubst du mit Hoffnung und Leiden kannst du das noch ändern? Wenn ja, wie lange geht das dann gut?

Schon eine hundsgewöhnliche Partnerschaft auf Dauer ist schwierig. Dafür braucht es sozusagen Gleichgesinnte, die gemeinsam daran festhalten wollen. Und wenn's zu Beginn schon zerstörerisch ist, wie soll das langfristig dann funktionieren?

15.06.2017 11:45 • x 1 #23


Ja aber das ist das Problem Bella. Warum müssen diese Spielereien sein um irgendeine myseteriöse Person zu generieren, die man nicht ist? *Kopfschüttel*

Zudem, ich weiß nicht, inwiefern er da jemals zufrieden sein solle, ständig jemand anderen zu mimen oder sich anpassen zu müssen um auf ein bisschen Gefallen zu stoßen.

Das einzig gute an diesen Beziehungen sind Kinder, wie Entwickler hier immer sagt.

15.06.2017 11:49 • x 2 #24


BellaM85
Ja ich weiß natürlich was du meinst ilea
Das Problem ist das macht man ja nicht extra. Es ist ja auch nicht wie bei der Schizophrenie wo man wirklich gespaltene Persönlichkeiten hat, bei borderlinern sind es einfach die Launen die hoch und runter gehen und das manchmal mehrmals täglich. Jetzt gut drauf, dann schlecht dann wieder gut usw.
Es nervt auch und es ist oft schwer mit denen klar zu kommen, viele wirken dabei noch depressiv ( aber ich hab damit zum Glück noch nie Probleme gehabt), manche ritzen und heulen nur, verstehen alles falsch usw. Es ist je nach Form sehr anstrengend!
Aber jede psyschische Erkrankung ist anstrengend für den Betroffenen so wie auch für die Umgebung finde ich!
Das Kinder toll sind stimmt aber in den Fall natürlich erstmal abzuraten

15.06.2017 14:13 • x 1 #25


Vielen Dank für eure Antworten!
Aber es schien ihr ernst zu sein! Es waren ihre letzte Worte: es tut mir leid. Dann habe ich sie gefragt, ob das wirklich alles ist? Ob sie wirklich kein Interesse mehr hat?
Antwort: alles ist zur zeit komisch ich kann nichts mehr sagen! Und so ist es zu ende gegangen!

Es bedrückt mich sehr. Aber danke euch trotzdem für die Antworten! Ich muss mich zurück halten ihr nicht hinterher zu rennen!

15.06.2017 19:40 • #26


Lysi
Neues Mitglied[online]
Vielen Dank für eure Antworten!
Aber es schien ihr ernst zu sein! Es waren ihre letzte Worte: es tut mir leid. Dann habe ich sie gefragt, ob das wirklich alles ist? Ob sie wirklich kein Interesse mehr hat?
Antwort: alles ist zur zeit komisch ich kann nichts mehr sagen! Und so ist es zu ende gegangen!

Es bedrückt mich sehr. Aber danke euch trotzdem für die Antworten! Ich muss mich zurück halt

16.06.2017 15:15 • #27


19.06.2017 19:23 • #28


Da hast du dich abhängig machen lassen. das solltest du in Zukunft vermeiden, weil es bei einem Aus bedeutet, das du verletzt wirst.

Du hättest ihr ein Freund sein müssen, statt diese Partnerschaft durchziehen wollen. Was entgeht dir und was würde dir fehlen? Nichts. Einen tollen Menschen mit dem du reden kannst.

19.06.2017 19:57 • #29


Ja aber ich habe Gefühle für Sie ! Und diese sind leider nicht freunschaftlich. Das wäre doch umso schlimmer. Sie empfindet auch was. Verstehe ihre Reaktion aber nicht!

19.06.2017 20:01 • #30


FeuerWasser
Zitat:
Nun ja irgendwann wurden aus den freunschaftlich Treffen eher Dates. Das habe ich ihr auch klar gemacht.

Warum musstest du ihr "klar machen", dass es bei euren Treffen um Dates geht? Es scheint ja da schon das Interesse für mehr von ihrer Seite aus gefehlt zu haben.
Wie du schon schreibst "alles kommt von mir". Damit gibst du dir die Antwort bereits selbst wobei ich vermute, dass du das gar nicht sehen willst sondern dir deine eigene Realität zusammenbastelst.

Zitat:
Ich kann da aber auch nichts dran ändern..
Zitat:
une ich leide drunter...

In dem Satz liegt ein Denkfehler: Nicht, du kannst nichts ändern sondern du willst zum jetzigen Zeitpunkt nichts ändern. Du musst scheinbar leiden, leiden und nochmals leiden bis es dir irgendwann zu bunt wird. Spielchen alá "komm her, geh weg" haben für mich nichts mit einem gesunden Nähe-Distanzverhalten zu tun. Du willst eine Frau, für eine Beziehung, die scheinbar genau in dem Bereich Schwierigkeiten hat. Du bist weder ihr Therapeut noch Lebenscoach. Mir persönlich wäre die Zeit zu schade an einem Menschen festzuhalten, der nicht weiß was er will. In der Hinsicht scheint auch in deinem Bindungsverhalten etwas nicht zu stimmen. In dem du alle Entscheidungen ihr überlässt und nur abwartest wie sie reagiert bringst du dich selbst in die Lage der Abhängigkeit. Ich würde dir empfehlen selbst die Zügel für dein Leben in die Hand zu nehmen und eigene Entscheidungen zu treffen.

21.06.2017 10:23 • #31


23.06.2017 08:07 • #32


FeuerWasser
Ich denke du hast zu dem Thema schon einige Antworten bekommen und eröffnest immer neue Fragen anstatt auf die Antworten einzugehen und zu reflektieren. Sie hat ein Problem mit sich selbst und das ist der Kern. Das kannst du nicht ändern. Bist nicht ihr Therapeut, es ist ihre Aufgabe an sich zu arbeiten und ich sehe auch an keinem Punkt, dass sie den Willen dazu hat oder was dich angeht, dass sie signalisieren würde, dass sie mit dir ernsthaft eine Beziehung eingehen möchte. Du läufst einer Illusion hinterher.

23.06.2017 08:28 • #33


Hi danke für deine antwort.das Problem ist, dass ich auf die vorherigen nicht zugreifen kann und leider auch nicht löschen!

Ja ich weiss, aber es ist leichter gesagt als getan. Ich bin wirklich verzweifelt und bin traurig. Das es eine il.sion kann ich irgendwie nicht wahr haben. Weil Sie war Bestandteil und ich versrehe nicht , was Sie dazu erweckt hat sich so zu entscheiden von einer auf die anderen Sekunde.

23.06.2017 09:01 • #34


FeuerWasser
Versuch bei dir selbst zu bleiben, dir eine Liste zu machen mit deinen Beziehungskriterien, bleib objektiv und hinterfrage nicht emotional sondern sachlich und nüchtern ob diese Frau für dich eine optimale Partnerin sein kann die sich nicht festlegt, unklar bleibt, aus einem desolaten Selbstwert heraus aggressiv wird. Was glaubst du was du noch zu erwarten hast wenn das schon in der Kennenlernphase so los geht? Jede Zuneigungsbekundung wird von ihr abgeschmettert werden. Als Außenstehende glaube ich, dass du mit dieser Frau nichts zu gewinnen hast (auch in Bezug auf die anderen Beiträge). Es ist auch die Frage was für dich an der Frau derart toll ist, dass du sie nicht loslassen kannst, dass du dich nicht aus Selbstschutzgründen distanziert, was du selbst auch für Anteile mitbringst, dass du so mit dir umgehen lässt und warum du dir keine Partnerin suchst die dir emotional etwas zurückgeben kann, mit der ein wechselseitiges Miteinander möglich ist, eine Frau die zu deinen Lebensumständen passt, einfach nicht ewig kompliziert ist.

23.06.2017 11:25 • #35


Ich hab Sie leider erst ohne Ihre persönlichen selbstzweifel kennengelernt. Sie war so richtig anders und herzlich bevor es in die Schiene Richtung ernstes ging. Denn direkt darauf wurde Sie ernst. Sie benahm sich anders. War kalt dann extrem warm und emotional. Dann wieder ganz anders...Wenn ich Sie jedoch brauchte, war Sie da! Und das war das tolle und gute an ihr. Lediglich wenn es um Sie ging blockte Sie ab wie ein Eisblock. Wenn ich mir vorstelle, dass irgendein anderer neben ihr steht wird mir richtig komisch. Warum es so ist, kann ich dir nicht sagen!

23.06.2017 15:49 • #36


28.10.2020 12:36 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Lottaluft
Liebe Lysi
Du hast sehr viele Antworten bezüglich dieser Frau bekommen und irgendwann musst du einen Schlussstrich ziehen und das am besten schon nach ihrer letzten Nachricht

28.10.2020 12:43 • x 1 #38


Ich schaffe es aber nicht

28.10.2020 12:45 • #39


Lottaluft
Das kann aber niemand anderes für dich übernehmen
Und wenn du alleine nicht damit zurecht kommst such dir bitte therapeutische Hilfe

28.10.2020 12:49 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler