Pfeil rechts
14

Hallo , da draußen.. ich hab mich frisch angemeldet und schreibe mal wild drauf los weil ich mit jemanden reden muss. Kurz zu mir über nächste Woche werde ich 33 Jahre alt, habe 2 zuckersüße Mädels (8 und 11) Haus , Hund Mann - eigentlich alles zum glücklich sein - das war ich auch bis vor kurzen, als alles zusammen fiel wie ein Kartenhaus !Mein Mann hat seine Lenenseinstellung komplett geändert früher war er träge , Raucher guter Esser und hat ab und an ein Bierchen getrunken - innerhalb eines Jahres wurde er Marathonläufer-er trainiert jeden Tag im Fitnessstudio! Irgendwann verändert sich was zwischen uns - bin ganz ehrlich ich hab mir keine Gedanken gemacht - wir suchten noch gemeinsam einen Fotografen und Location für unsere kirchliche Hochzeit nächsten Jahres ( er hat mir vor einem Jahr nochmal einen Heiratsantrag gemacht - nun von heut auf morgen war alles vorbei- es kam der Tag X ! Er liebt mich nicht mehr- der Boden ging unter meinen Füssen weg - mein Traum kirchlich zu heiraten weg - ich liebe einen Mann der mich nicht mehr liebt! Das ist jetzt schon 2 Monate her - es gibt keinen Tag mehr an dem ich nicht weine ! Ich kann dieses Gefühl schlecht beschreiben - ich habe innerliche Schmerzen , die ich eigentlich mit anderen Schmerzen betäuben möchte , warum ich dies nicht mache ? Gute Frage ich bin Mama und muss stark bleiben! Erst heute morgen hab ich wieder mit meinen Mann gesprochen er soll sich es überlegen - diese Hochzeit hat mir alles bedeutet, und alles macht mir Angst , was erzähle ich den anderen ? Was wird über uns geredet ? Ich kann mit allen nicht mehr umgehen - und halte so langsam dieses Schmerzen nicht mehr aus! Wir sind noch zusammen und wollen es nochmal versuchen nur ich bin nicht mehr ich ! Eine E-Mail zur Hochzeit und alles ist wieder da ! Er sagt er macht alles , er erklärt allen es - sagt alles ab ! Aber nix hat er bisher getan - was mir immer noch ein Funken Hoffnung gegeben hat- ich kann mit keinem drüber reden das schaff ich leider nicht -

29.08.2018 19:06 • 01.09.2018 #1


15 Antworten ↓


Perle
Hallo,

hat er Dir gesagt, dass er Dich nicht mehr liebt und hat deswegen die Hochzeit abgesagt? Hat er Dir irgend etwas zu den Gründen gesagt?

Wie erklärst Du Dir denn seine Veränderung vom Gemütlichkeitsmenschen zum Fitnessman? Ich meine, prinzipiell ist das ja nicht schlecht aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass er in einer Art Lebenskrise steckt.

LG, Perle

29.08.2018 19:46 • x 1 #2



Innerliche Schmerzen , Hochzeit abgesagt

x 3


Genau er liebt mich nicht mehr und findet es deswegen falsch mich zu heiraten. Er sagt er hat mich lieb - so liebwie man seine beste Freundin hat! Ich finde ja er hat sich total verändert, ernährt sich nur noch von eiweissshake , Brokkoli und Hähnchen! Ich hingegen ja wie sie soll ich mich beschreiben - ich bin keine Traumfrau und mache auch kein Geheimnis drum wenn ich sage ich hasse meinen Körper! Ich stehe jetzt vor einen großen Scherbenhaufen- ich würde am liebsten einfach nur weg ...

29.08.2018 19:59 • #3


Hallo!

Sei erstmal ganz lieb umarmt! Was dir gerade widerfährt ist furchtbar. Du bist gar nicht in der Lage, die Situation sachlich zu überblicken weil du diejenige bist, die "liebt". Mein erster Gedanke beim Lesen war, es steckt eine andere Frau hinter seinem plötzlichen Sinneswandel. Vielleicht aber auch die midlife-crises. Du musst jetzt versuchen den Überblick zu behalten. Ihm hinterher zu rennen ist glaub ich keine gute Idee. Ein bisschen Stolz hast du dir hoffentlich bewahrt. Die Fragen ist: ist eure Beziehung noch zu retten? Vielleicht solltet ihr euch eine Auszeit voneinander nehmen. Für dich scheint die Sache klar-du willst ihn nicht verlieren. Das ihr gemeinsame Kinder habt, macht die Sache umso schwerer. Frag ihn nach den Gründen. Vielleicht bekommst du eine ehrliche Antwort. Aber niemand hat es verdient so vor vollendete Tatsachen gesetzt zu werden, wie er es gerade mit dir tut. Das ist Psychoterror.

29.08.2018 20:02 • x 2 #4


Schokopudding
Zitat von Moppel85:
Genau er liebt mich nicht mehr


Warum seid ihr dann überhaupt noch zusammen? Das macht doch keinen Sinn und ist im Grund genommen nur demütigend.

29.08.2018 20:03 • x 2 #5


Und, was heißt schon, du bist keine Traumfrau?
Es gibt garantiert sehr sehr viele Männer, die sich eine Frau wie dich wünschen !
Werte dich bloß nicht ab! Du bist ein kostbarer Mensch!

29.08.2018 20:15 • x 5 #6


Warum wir zusammen sind ? Wir sind jetzt bald 12 Jahre verheiratet, haben soviel aufgebaut- wir sind ein paar was sich fast nie gestritten hat, unsere 2 Mädels sind alles für uns , die brauen Papa und Mama ! Ich weiß ich bin bescheuert : ich kann nicht los lassen, er sagt es fehlt was - ! Ich möchte nicht das die Kids leiden - auf keinen Fall! Ich lebte vor 3 Monaten in einer Traumwelt ! Wir hatten alles uns ging es gut bis ... ich möchte und will ihn nicht verlieren- er sagt er möchte mit mir alt werden nur die Gefühle spürt er momentan nicht - ich bin bescheuert ich weiß - so bin ich nunmal , wenn ich mich beschreibe : Lieb , nett , steckt für andere zurück - so war ich schon immer und so schnell kann ich mich nicht ändern! Nur diese innerlichen Schmerzen- ich geh kaputt wann hört das auf

29.08.2018 20:20 • #7


FeuerWasser
Zitat von Moppel85:
Mein Mann hat seine Lenenseinstellung komplett geändert früher war er träge , Raucher guter Esser und hat ab und an ein Bierchen getrunken - innerhalb eines Jahres wurde er Marathonläufer-er trainiert jeden Tag im Fitnessstudio! Irgendwann verändert sich was zwischen uns - bin ganz ehrlich ich hab mir keine Gedanken gemacht

Wenn jemand so konsequent sein Leben umkrempelt dann würde das sehr wahrscheinlich mit jeder Beziehung etwas machen. Was war seine Erklärung 1. zu dieser radikalen Veränderung und 2. warum er die Hochzeit abgesagt hat? Wenn er sich nicht mehr vorstellen kann dich erneut zu heiraten dann müsste man, meiner Ansicht nach, auch ein Gespräch darüber führen in wie weit die Wünsche und Ziele in der Beziehung noch gemeinsam erfüllt werden können. Wäre es denkbar, dass an diesem Wandel eine andere Frau dahinter steckt?

Sich in einer Beziehung fast nie zu streiten lässt sich zwangsläufig auf eine gute Beziehung schließen.
Ich habe nicht den Eindruck, dass es sich hier um Bindungsängste handelt denn dann hätte er dich weder geheiratet, noch Kinder gezeugt noch wäre er so konstant 12 Jahre bei dir geblieben. Ich glaube auch nicht, dass es euch/dir bis vor wenigen Monaten noch so gut ging. Bei ihm setzte die Veränderung schon vor über einem Jahr ein und damit einhergehend sicherlich auch eine Veränderung in seinen Gedanken und seiner Gefühlswelt.

Zitat von Moppel85:
ich bin bescheuert ich weiß - so bin ich nunmal

Bei allem Respekt... aber dann musst du auch mit den Konsequenzen leben die sich aus diesem bescheuert und diesem weg sehen, ergeben.

30.08.2018 12:35 • #8


Ja der radikale Lebenswandel gibt mir auch zu denken. Ich an deiner Stelle wüsste gerne die Gründe dafür.

Außerdem lese ich aus deinem Text Doublebinds: er will mit dir alt werden aber liebt dich nicht mehr? Was sind denn das für Aussagen.

Nur der Kinder wegen zusammen zu bleiben bringt nichts. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Die leiden viel mehr wenn das auf Dauer so bleibt, wie es jetzt ist. Kinder sind nicht doof, die sind clever und spüren viel.

Es würde mich nicht wundern wenn da eine andere Frau dahinter steckt. Rede Klartext mit ihm und er soll Klartext mit dir reden.

30.08.2018 12:54 • x 1 #9


kalina
Ich vermute auch ganz stark eine Midlife Krise und es riecht sehr verdächtig nach einer anderen Frau. Ich würde da mal nachhaken und nachforschen.
Ansonsten kannst Du ehrlich gesagt nicht viel machen außer das Gespräch suchen. Wenn ein Mann sich derart plötzlich verändert, dann hat man keine Möglichkeit, muss ihn gewähren zu lassen und/oder sich selbst auch zu verändern, auch eigene Hobbys und Aktivitäten zu suchen.

30.08.2018 14:30 • x 1 #10


Ich würde nen strich machen. Ich weiß was psycho Spielchen bedeuten in einer Beziehung. Hab damals auch nen großen Fehler gemacht und bin meinem ex lang hinter her . Das hat nen Teil meiner Psyche zerstört. Jetzt hab ich den Mann meines Lebens. Und ich würde nie nie nie wieder mit mir so umgehen lassen. Nie wieder.

30.08.2018 14:44 • #11


Wir haben sehr lange geredet und er sagt es gibt keine Frau ! Und das glaube ich ihm auch / dafür kenne ich ihn zu gut! Was hat ihn dazu gebracht sein Leben zu ändern ? Ich weiß es nicht- laut seiner Aussage wollte er wieder frischen Wind in die Beziehung bringen weil alles nicht mehr so war wie früher , zur Erklärung wir arbeiten im Wechsel wegen den Kids - er früh - ich spät , er spät , ich früh - könnt euch ja denken wie oft man sich sieht , genau Sonntags ! Mein größtes Problem momentan ist krampfhaft zu lächeln , alles gut zu sagen und innerlich zu streben / ich kann mit dieser Situation nicht umgehen - ich heule nur noch - mein Kopf explodiert- und ich weiß absolut nicht was ich tuen soll

30.08.2018 20:41 • #12


Wie sieht denn seiner Meinung nach eure Zukunft aus?

30.08.2018 20:50 • #13


Rosenroth_
Das tut mir sehr leid, was da mit dir passiert - ich würde sagen, zögere nicht, dir Hilfe zu holen.

Du brauchst jetzt mehr als irgendwann sonst ein gutes Netz, das dich auffängt und dir die Möglichkeit gibt, diese Schmerzen auszuhalten und trauern zu können (vor deinen Kindern willst du natürlich stark sein, aber krampfhaft fröhlich tut dem Kopf auch nicht gut)

Danach kannst du dich dann irgendwann an die Arbeit machen, herauszufinden, wie es dazu kommen konnte oder was noch zu retten ist. Er scheint ja erstmal einen Bruch herbeigeführt zu haben, zumindest seid ihr momentan unklar, oder?

Und wiederum danach kannst du dich an die Arbeit machen, zu überlegen, was DU aus dieser ganzen Geschichte lernen sollst. Du wirst dich definitiv verändern, es wird eine neue Phase kommen in deinem Leben. Das fühlt sich erstmal nur beschissen an, aber wer weiß, vielleicht siehst du es irgendwann als Chance. Z.B. dass du dich unabhängiger von anderen Menschen machen konntest und mehr Zugang zu deinen Gefühlen bekamst (und dir damit egal ist, was andere über dein Leben oder deine Hochzeit denken (um jetzt etwas herauszugreifen, was bisschen aus deinem Anfangstext sprach))

30.08.2018 22:52 • x 1 #14


Abendschein
Zitat von Moppel85:
Warum wir zusammen sind ? Wir sind jetzt bald 12 Jahre verheiratet, haben soviel aufgebaut- wir sind ein paar was sich fast nie gestritten hat, unsere 2 Mädels sind alles für uns , die brauen Papa und Mama ! Ich weiß ich bin bescheuert : ich kann nicht los lassen, er sagt es fehlt was - ! Ich möchte nicht das die Kids leiden - auf keinen Fall! Ich lebte vor 3 Monaten in einer Traumwelt ! Wir hatten alles uns ging es gut bis ... ich möchte und will ihn nicht verlieren- er sagt er möchte mit mir alt werden nur die Gefühle spürt er momentan nicht - ich bin bescheuert ich weiß - so bin ich nunmal , wenn ich mich beschreibe : Lieb , nett , steckt für andere zurück - so war ich schon immer und so schnell kann ich mich nicht ändern! Nur diese innerlichen Schmerzen- ich geh kaputt wann hört das auf

Ihr seid seit 12 Jahren verheiratet und habt zwei Kinder!
Na, er will sich nicht scheiden lassen, aber er will auch
keine kirchliche Hochzeit?
Wenn ich Du wäre, (bei aller Verletztheit, aber ich würde mich schick machen und das machen,
was Du schon immer gerne gemacht hast, auch mal mich mit Freunden treffen.
Weißte wie ich meine? Mach Dich schön, sei selbstbewußt. Wer weiß was der für einen
Furz quer sitzen hat.

01.09.2018 12:06 • x 1 #15


FeuerWasser
Zitat von Moppel85:
Wir haben sehr lange geredet und er sagt es gibt keine Frau ! Und das glaube ich ihm auch / dafür kenne ich ihn zu gut! Was hat ihn dazu gebracht sein Leben zu ändern ? Ich weiß es nicht- laut seiner Aussage wollte er wieder frischen Wind in die Beziehung bringen weil alles nicht mehr so war wie früher , zur Erklärung wir arbeiten im Wechsel wegen den Kids - er früh - ich spät , er spät , ich früh - könnt euch ja denken wie oft man sich sieht , genau Sonntags ! Mein größtes Problem momentan ist krampfhaft zu lächeln , alles gut zu sagen und innerlich zu streben / ich kann mit dieser Situation nicht umgehen - ich heule nur noch - mein Kopf explodiert- und ich weiß absolut nicht was ich tuen soll


Hier schreibst du seine Veränderung läge daran, dass er frischen Wind in die Beziehung bringen möchte. Gegenfrage: von welcher Beziehung spricht er da? Ihr führt doch im Grunde gar keine "Beziehung" und keine "Ehe" wenn er klar sagt, dass er dich nicht mehr liebt, dich kein zweites Mal ehelichen möchte und er dich lieb hat wie eine beste Freundin.

01.09.2018 19:38 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler