Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

ich bin 20 Jahre alt und mache jetzt zum vierten Mal genau die selbe Sache durch:

Ich lerne jemanden kennen, fühle mich hingezogen. Wir kommen uns näher. Alles ist toll, Schmetterlinge im Bauch bla bla bla.
Ich bin glücklich. Dann nach kürzester Zeit, meistens sind es nur wenige Tage, überkommt es mich. Ich fange an zu bereuen, habe das Gefühl, dass alles viel viel zu schnell gegangen ist, dass ich mich niemals so schnell auf jemanden hätte einlassen sollen. Ich will aber nicht gleich aufgeben und versuche weiterhin bei der Person zu bleiben. Das hat bisher aber nie geklappt und nach ein paar Wochen, einigem Hin-und Her, beende ich die ganze Sache dann. Während dieser Phase werde ich total unsicher, bekomme Albträume und habe plötzlich nur noch wenig Lebensfreude. Das ganze belastet mich jedes mal ziemlich. Oft denke ich dann Wochen lang noch darüber nach und frage mich was schief gelaufen ist. Ich denke dann auch darüber nach, ob es nicht doch einen Weg gäbe mit dem Typen wieder zusammen zu kommen, aber es hat bisher nie geklappt ..

Im Moment fängt es wieder an ich habe jemanden kennen gelernt und die ersten Zweifel überkommen mich. Ich will nicht, dass es wieder so endet aber ich weiß nicht was ich dagegen tun kann ..

Ich war auch schon ein paar Jahre in Therapie, da ich in meiner Jugend phasenweise unter Depressionen litt. Allerdings kam dieses Thema da nie so richtig auf, da mir das alles erst jetzt klar wird und ich dieses Problem damals einfach noch nicht in dieser Form hatte.


Grüße

22.02.2014 15:33 • 26.02.2014 #1


2 Antworten ↓


Hallo Zalora,

da kann man spekulieren.

Vielleicht suchst Du Wärme und Zuwendung (die du eventuell als Kind nicht bekommen hast), bist aber eigentlich nicht bereit für eine Beziehung. Oder es sind immer die falschen Typen. Oder einfach die unbewußte Angst vor Verletzung.

23.02.2014 17:52 • #2


buchenbaum
hallo zalora, ich sehe das wie antonia. es hört sich an, wie eine endlosschleife. DU mußt etwas ändern. vielleicht kann eine erneute therapie helfen?

26.02.2014 20:40 • #3




Dr. Reinhard Pichler