Pfeil rechts

G
hallo, habe mich informieren wollen über bindungsängste etc. und bin auf dieses forum gestoßen.
hoffe ihr habt irgendwelche tips für mich, wie ich mich verhalten kann!
kurze schilderung:
ich 44, kenne einen mann 48 seit vielen jahre. getroffen haben wir uns seit vilen jahren einmal im jahr auf einem event. nun ist es im februar diesen jahres passiert, das wir uns näher gekommen sind und total ineinander verliebt haben. es ging zuerst sogar viel mehr von ihm aus. da er aber 300 km von mir entfernt wohnt, haben wir uns an den wochenenden gesehen und traumhafte zeiten erlebt. er hat überall, vor seiner familie, freunden, nachbarn etc rumgeschwärmt was für ne klasse frau ich doch bin und er noch nie in seinem leben so glücklich war wie jetzt und das er noch nie so eine geniale freu wie mich kennen gelert hat. wir sind gemeinsam zu hochzeiten, geburtstagen etc gegangen. wir waren einfach nur saumaßig glücklich. dann einen morgen nach einer geburtstagsparty , sagt er das er sich nicht mehr wohl fühlt. ich bin darauf gefahren und war irre traurig. seit zwei monaten haben wir uns nicht mehr gesehen. ich liebe diesen mann abgöttisch. wir haben am telefon gesprochen und er sagt das er denkt , das er kein mensch für eine feste partnerschaft ist. obwohl das ja alles von ihm ausging. er hat gefragt ob er mal mehr sein kann für mich als ein freund und wollte mich heiraten, das waren seine worte!! wir haben ständig / täglich per telefon und sms kontakt. er schickt mir liebevolle küsse und sagt das er zeit braucht. seine aussage ist jetzt...er weiß selber nicht was er will. und ich bin die genialste frau die er kennen gelernt hat. er hat auch selber noch hoffnung das wir eine zukunft haben. die vermutung, das er eine andere frau kennen gelernt hat habe ich verworfen. ich weiß nicht ob ich warten soll. ich bin kein einsamer mensch, aber es macht mich fertig diese ungewissheit. wie soll ich mich verhalten? ich denke ständig nur an ihn und kann dieses verhalten nicht begreifen!! ich liebe diesen mann.

21.09.2009 13:19 • 24.09.2009 #1


18 Antworten ↓


J
hi gitti,

kommt mir alles sehr bekannt vor. meine freundin, auch angst-/Trauma patient, hat sich vor 4 wochen, von hier auf jetzt von mir getrennt.

weißt du, ob er über irgendwelche ängste verfügt bzw. hat und in therapie ist? ich vermute, er will dir nicht weh tun, dir dein leben nicht kaputtmachen und er hat sich emotional noch nie so auf eine frau eingelassen, wie auf dich.

er zieht sich nun zurück, geht auf distanz, vielleicht ist sein selbstwertgefühl angekratzt. er meint vielleicht, das du ihn eh irgendwann verläßt und deshalb zieht er sich zurück, also verlust-/ beziehungsangst... gib ihm zeit, er braucht sie.

Du hast ja den großen vorteil, das ihr noch in kontakt steht... meine ex läßt im moment keinen an sich ran und ich wünschte mir, das sie wieder auf mich zukommt. auch sie sagte, sowas wie mich hat sie noch nicht kennen gelernt, wir waren auch so glücklich und nun?

ich wünsche dir/euch das das wieder wird.. ich glaube aber fest daran das ihr wieder zusammen kommt und euer glück geniessen könnt! so eine chance hätte ich auch gern!!

ich drück ganz dolle die daumen

Glg JoJo

21.09.2009 13:44 • #2


A


Ich kann ihn nicht verstehen

x 3


G
ich danke dir für deine antwort!!
habe eher damit gerechnet das mir hier geraten wird, das ich den kerl in den wind schiessen. es ist ein trost, wenn du schreibst ich sol ihm zeit geben. er schreibt täglich ca. 5 sms, wo drin steht , küsse dich zärtlich, passe auf dich auf etc. .ich frag mich nur warum will er die frau dann nicht an seiner seite haben? er hat sogar gefragt ob ich es mir vorstellen könnte zu ihm zu ziehen. ich habe es mit ja beantwortet. auch das ich ihn sofort heiraten würde . er hat dieses thema zum anfang angesprochen.
ich würde alles für diesen mann tuen. hier in meiner heimatstadt bin ich wirklich kein einsamer mensch. die wochenenden sind jetzt nur furchbar, da ich nicht bei ihm sein kann. mache jetzt sport wie eine verrückte!
ich hoffe sooooo sehr das er mich wieder lieben kann wie am anfang unser genialen freundschaft!
auch dir wünsche ich, das du wieder glücklich wirst!

21.09.2009 14:36 • #3


G
ich weiß genau, das bei ihm auch noch gefühle für mich da sind, nur ann er irgendwie nicht dazu stehen! ich habe sooooooooooo ein riesengroßes fragezeichen über meinem kopf!!

21.09.2009 14:49 • #4


J
hi gitti,

kann mir bestens vorstellen wie du dich fühlst! wenn er dir schreibt dann nimm das mal als gutes Zeichen.


Du kannst in moment nichts machen! Je mehr du machst um so mehr wirst du ihn verunsichern, glaub mir! Ich denke hier ist weniger echt mehr!

denk weiter an dich, tu was... ich denke er wird zurückkommen, sonst würde er dir keine sms schreiben..

halte durch... du schaffst das, ich glaube fest an dich!

Lg JoJo

PS. habe dir eine PN (private nachricht) geschickt

21.09.2009 15:02 • #5


K
Hi gitti,

auch ich kenne sowas. Kann mich nur anschliessen. Mach was für dich.
Gehe unter Leute. Aktiviere deinen Freundeskreis. Mache alles was dir mal gut getan hat, auch wenn du am Anfang traurig bist, dass er nicht dabei ist.

Ich könnte vermuten dass das stimmt was Jogrohol schreibt. Er hat vielleicht Angst vor der eigenen Courage bekommen. War vielleicht ehrlich aber nicht gut durchdacht. Er stellt sich vielleciht selbst ein Bein. Lass ihm noch Zeit, aber brich den Kontakt nicht ab und erkläre, was du für dich tust.
Wenn er wirklich Angst vor Nähe hat, kannst du wahrscheinlich nichts weiter tun, als dich erst einmal um dich kümmern.
Wenn du zu lange warten mußt, wirst du vielleicht die Beziehung aufgeben müssen.

21.09.2009 17:57 • #6


G
ja, gehe sehr viel unter leute, bin in keinster form ein einsamer mensch. habe einen großen bekanntenkreis , den ich pflege und mache sehr viel sport. bin grundsätzlich auch ein sehr positiv denkender mensch. kann das ganze nur nicht nachvollziehen. muß es aber irgendwie begreifen lernen. ich führe ein durchaus sehr glückliches leben......mit fehlt dieser mann nur irre doll, weil ich ihn einfach nur warnsinnig liebe und auch so 100 %tig davon überzeugt bin, das wir das ideale traumpaar sind. habe gestern mal den ganzen tag recerriert im internett. bin da auf ein borderline syndrom gestoßen. werde mich mal belesen. habe fast die vermutung das er ansatzweise dieses syndrom hat. es zermürbt dieses warten.....

22.09.2009 08:49 • #7


J
hi gitti,

ich muss dir mal sagen, mach Dich nicht selbst verrückt und lies nicht soviel und suche nach dingen, die womöglich net passen. borderline ist eine heftige sache und ich sehe es hier nicht, das dein freund borderline hat.

wenn du so weiter machst, wirst du selbst bald in den teufelskreis geraten, aus dem hier alle raus wollen. gitti, es bringt dir nichts!!

es ist schön, dass du dich mit dem problem deines freundes auseinandersetzt, wissen möchtest was es ist... aber das beste ist, gib ihm zeit!!

du hast ja kontakt zu ihm, also bau da drauf und freu dich!! such nicht die schuld bei dir, das wäre falsch... ich glaube wenn dir im moment wer erzählt, du bist schuld, das die sonne scheint, glaubst du das auch.

ich weiß wie schwer es ist, dass kannst du mir glauben... meine situation ist viel schlimmer als bei dir...

versuch dich abzulenken, was schwer ist, aber du schaffst das!!

hast du meine PN bekommen?

es grüßt dich ganz lieb

JoJo

22.09.2009 09:19 • #8


G
hey jo jo,
ja ich weiß, ich versuche im moment zig tausend gründe für sein verhalten zu finden........
werde mich jetzt auch ein bißchen zurück nehmen und versuchen die kraft zu haben zu warten......komme mir dabei aber so gleichgültig vor!!
habe es heute geschafft erst eine sms am morgen zu schreiben und halte nun mal die füße still. es kam auch schon eine sehr liebe sms von ihm zurück. habe für heute beschlossen, erst am abend eine sms zu schreiben, bevor ich ins bett gehe.
danke für deine lieben ratschläge und interesse.
lieben gruß
gitti

22.09.2009 11:30 • #9


K
Hi gitti,

habe dir auch eine PN geschrieben.

22.09.2009 11:52 • #10


P
Zitat:
habe es heute geschafft erst eine sms am morgen zu schreiben und halte nun mal die füße still. es kam auch schon eine sehr liebe sms von ihm zurück. habe für heute beschlossen, erst am abend eine sms zu schreiben, bevor ich ins bett gehe.

Das wird Ihn auf Dauer ziemlich nerven fürchte ich.
Vielleicht ist es besser gar nichts zu schreiben.
Dann erst muß es in Ihm denken

22.09.2009 12:00 • #11


G
nein es nervt ihn überhaupt nicht sagt er, es freut ihn eher. und seine aussage ist auch, das er tierisch etwas vermisst wenn ich mich nicht melde. habe auch immer vermutet das ihn das total nervt, wenn ich schreiben. ist aber nicht so!! das ist ja alles so merkwürdig...einerseits geht es nicht bei ihm, andereseits will er nicht ohne mich sein!?!?!?

22.09.2009 12:05 • #12


P
Zitat:
das er tierisch etwas vermisst

Dieses Gefühl würd ich Ihm verstärken.

22.09.2009 12:40 • #13


K
das ist ja alles so merkwürdig...einerseits geht es nicht bei ihm, andereseits will er nicht ohne mich sein!?!?!?

Angst vor Nähe??

Wie geht es dir damit?

22.09.2009 18:40 • #14


G
mir geht es damit überhaupt nicht gut , weil ich ihn irre doll vermisse. habe tierische sehnsucht!!

23.09.2009 13:46 • #15


G
dann gint es momente , wo ich einfach sagen möchte, das er mich mal gerne haben kann. hinterdenke auch sehr viel. weil so wie er eiegntlich ist die letzten wochen, solchen mann kann ich gar nicht lieben. weil ich das verhalten unmöglich finde!

23.09.2009 13:48 • #16


G
Ich könnte mir vorstellen, dass er dir bisher nur seine beste, lebensfrohe Seite gezeigt hat und das weiß.

Nun ist möglicherweise der Zeitpunkt gekommen, wo er sich von dieser durchweg positiven Selbstdarstellung ermüdet fühlt und eigentlich auch seine Schattenseite zeigen müsste. Diese möchte er dir aber nicht zeigen, da er - falls meine Theorie stimmt - große Angst hat, dass du ihn dann nicht mehr so toll findest und dich von ihm distanzierst oder ganz trennst.

Seine Gefühle für dich scheinen ja noch da zu sein, sonst würde er dir nicht so viele SMSe mit diesem Inhalt schreiben.

Daher mein Tipp: Frage ihn - ebenfalls per SMS oder Brief oder E-Mail, aber nicht per Telefon oder direkt, das könnte ihn total überfordern - etwa sowas: Gibt es etwas von dir, das du mir noch nicht gezeigt oder gesagt hast? Gibt es etwas, das du mir nicht zeigst, weil du Angst hast, ich könnte dich verlassen?

Ich fände es dann schon einen guten Fortschritt, wenn er darauf einfach ja sagen würde, ohne dir gleich zu verraten, um was es sich handelt. Es könnte ja ein ganzer Komplex von Dingen sein, nicht nur 1 einzelne Sache. Dann müsstet ihr das Schritt für Schritt behutsam auspacken.

Ich kenne einen Mann, der von Kindheit an ein sehr gut gemachtes Glasauge hatte. Seine Freundin hat das daher in den ersten Monaten ihres Zusammenseins gar nicht gemerkt, nicht mal beim Sex. Sie wunderte und ärgerte sich aber, als er sich anhaltend weigerte, mit ihr irgendwo zu übernachten. Schließlich steckte ihr sein bester Freund, dass er ein Glasauge hatte und es nachts herausnehmen musste und große Angst vor ihrer Reaktion hatte!

Das wäre ein Beispiel für 1 einzelne verschwiegene Sache. Es könnte aber auch so etwas sein wie Angstattacken, sexuelle Probleme (oder sind die schon komplett ausschlossen ), vorhandene Kinder, vorhandene noch nicht geschiedene Ehefrau, frühere Übeltaten/ Fehlschläge, ein genetischer Defekt in der Familie oder oder oder ...

Falls du ihn fragst, solltest du mit ALLEM rechnen und bereit sein, jegliche Antwort ohne hysterische Reaktionen aufzunehmen. Und falls du ihm vorher versprichst, auf jeden Fall bei ihm zu bleiben, dich nach Möglichkeit wirklich daran halten.

Mein Rat daher: Sei dabei sowohl ihm als auch dir gegenüber feinfühlig.

24.09.2009 12:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

G
habe mir natürlich auch darüber schon den kopf zerbrochen. ich weiß um seine vergangenheit, habe sein kind 19 jahre kennen gelernt und den größten teil seiner familie. denke nicht das da irgendetwas ist, gebrechen etc. was ihn so blockiert. er sagt nur das er noch zeit braucht! aber wenn ich jemanden liebe, dann habe ich doch das verlangen ihn zu sehen etc.! das geht alles über meinen horizont hinaus!! bin zur zeit auch sehr traurig und entäuscht über sein verhalten und weiß nicht genau wie lange ich es mir noch anschauen sollte? zweifel langsam an seiner lieben zu mir, wobei er es mir sehr häufig beteuert. ich war noch nie in so einer situation und weiß nicht ob ich auf ihn warten soll!! fühle mich total leer!

24.09.2009 13:29 • #18


G
Frag ihn trotzdem danach, wenn du weiterkommen willst und es dich wirklich interessiert.

Gerade wenn du so sicher bist, dass da nichts mehr ist, und es wäre doch etwas, würdest du es ihm damit noch schwerer machen.

Frag ihn, und sei offen für jede Antwort.

24.09.2009 14:45 • #19


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler