Pfeil rechts
6

Hallo zusammen,

Ich bin mit meiner Partnerin im August 2020 1,5 Jahre zusammen. Zusammen wohnen tun wir schon seit einem Jahr (erst in Ihrer Wohnung und jetzt sind wir vor 2 Monaten in etwas neues gezogen) und es läuft wirklich super. Ihre Familie mag mich sehr und meine Sie ebenfalls und wir wurden sogar von meinen Eltern eingeladen mit nach Dänemark in den Urlaub zu fahren. Jetzt überlege ich bzw bin mir zu 100% Sicher dass ich Ihr am Strand einen Antrag machen werde. Da wir uns beide wirklich gefunden haben und es für mich nicht nur meine Traumfrau ist sondern auch wie ein Kumpel. Übers heiraten hatten wir schon gesprochen und sie würde definitiv ja sagen.

Was haltet ihr davon? Zu früh oder soll ich noch was warten? Bin mir eigentlich sehr sicher.

PS: Ich 27 und sie 28 Jahre alt.

29.07.2020 18:36 • 04.08.2020 #1


9 Antworten ↓



Antrag im Urlaub ?

x 3


Lottaluft
Wenn du dir sicher bist-dann brauchst du auch keine Bestätigung

29.07.2020 18:50 • x 2 #2


Danke, ja das weiß ich ja. Wollte nur andere Meinungen hören.

29.07.2020 20:12 • #3


NIEaufgeben
Na dann los mein lieber...

Ich bin mir absolut sicher das sie es traumhaft finden wird...sehr romantisch..

Ich drücke beide Daumen und wünsche euch alles beste dieser Welt...

29.07.2020 20:13 • x 1 #4


Orangia
In Dänemark kann es am Strand ja schon mal recht stürmisch sein (was eher unromantisch ist, meiner Meinung nach )
fahrt ihr auf die Ostsee- oder die Nordseeseite ?
Hast du schon einen Ring ? Das wäre schön.....und Kniefall natürlich

29.07.2020 20:23 • x 2 #5


Calima
Für mich wäre sowas der Kitsch in Dosen und ich würde vermutlich so lachen müssen, dass die Stimmung sich sicherlich anders entwickeln würde als geplant.

Aber ich bin ja auch nicht die Braut .

29.07.2020 23:49 • x 1 #6


Zitat von Calima:
Für mich wäre sowas der Kitsch in Dosen und ich würde vermutlich so lachen müssen, dass die Stimmung sich sicherlich anders entwickeln würde als geplant. Aber ich bin ja auch nicht die Braut .


Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden

29.07.2020 23:53 • #7


Calima
Zitat von Dennis36:
Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden

Jap. Sonst wär ich vermutlich nicht verheiratet sondern noch immer auf der Flucht .

29.07.2020 23:56 • #8


Ich glaube das kannst nur du entscheiden. Es gibt Paare die sind 10 Jahre zusammen und trennen sich 3 Monate nach der Hochzeit und es gibt Paare (wie mich und meinen Mann ) wir sind nach 4 Wochen zusammen gezogen haben nach einem Jahr geheiratet ( er damals 31 ich 26 ) und sind inzwischen seit 20 Jahren verheiratet. Wenn es sich für dich richtig anfühlt dann wird es richtig sein.

31.07.2020 09:46 • #9


FeuerWasser
Mir persönlich wäre das zu früh. Nach 1,5 Jahren ist man weit weg vom Alltag und ob eine Beziehung Substanz hat zeigt sich nicht an den Sonnentagen sondern dann wenn es darum geht wirklich gemeinsam schwierige Phasen durchzustehen und Probleme zu bearbeiten. Eine Hochzeit würde ich frühestens nach 3 Jahren Beziehung ansetzen. Ist man mal verheiratet kann man nicht mehr einfach so sagen "ich bin dann mal weg" wenn es nicht klappt. Es ist jeder an einen Rechtsvertrag gebunden mit Regeln & Pflichten. Das mag sehr gut überlegt sein.

04.08.2020 10:01 • #10



x 4





Dr. Reinhard Pichler