11

Melli31
Hallo ihr lieben

Ich weiß garnicht so richtig wie ich anfangen soll ich bin 31 Jahre alt sitze im Rolli bin mit meinem Partner 9 Jahre zusammen wir haben eine eigene Wohnung und sind auch verlobt nun zu meinen Problem
Eines morgens bin ich aufgewacht und habe nur noch geheult da hatte ich geträumt das er mich verlässt und bin voll hoch geschreckt weil ich dachte er ist weg ich hab nach ihm gerufen er saß in der Stube und hat seine filme geschaut ich war erleichtert und konnte wieder schlafen an dem selben Abend saß ich da hab wieder geweint und gesagt ich liebe dich nicht mehr er fing an zu lächeln und sagte doch das tust du definitiv ich fragte ihn woher er das wissen will er sagte das sieht und merkt man das stimmt man hat es gesehen und gemerkt aber dann kam immer mehr

Es ist meine längste,vertrauteste, harmonischste Beziehung so wohl körperlich als auch menschlich ich kannte sowas vorher nicht wir haben uns auch vorher nie gestritten dann lag ich da und dachte mir so sowas gibt es doch garnicht dann haben wir nur noch gestritten jetzt leider auch weil er sauer ist das ich ihm nicht glaube was er mir sagt

Als das anfing kamen mir lauter Sachen von früher hoch aus meiner Kindheit und so ich habe zu ihm gesagt das ich ihn nicht verlieren möchte ich war sogar so verzweifelt das ich meine Mutter anrief und sagte ich liebe ihn nicht mehr sie sagte quatsch das sieht jeder blinder das wir uns lieben sie sagte das wird mit der Sache meines Vaters zu tun haben wir gingen dann zum psychologen und ich erzählte ihr alles was mir gerade durch den Kopf ging

Ich sagte ihr das ich glaube ihn nicht mehr zu lieben sie fragte mich wann das immer auftaucht ich sagte ihr immer wenn wir uns streiten oder wenn ich meine Tage habe sie sagte das ist normal weil der Körper eine Hormon Umstellung hat da kann sowas vor kommen sie fragte mich von selbst ob ich schon mal geträumt habe das er mich verlässt ich bejahte das sofort sie sagte das dies ein Zeichen ist das ich ihn liebe sonst würde man dies nicht träumen klingt eigentlich logisch sie hat mich auch gefragt irgendwie versteckt ob ich ihn liebe auch dies bejahte ich, ich war erleichtert war wieder so wie früher zu ihm konnte ihn wieder an mich ran lassen egal auf welcher Art ich muss sagen das nicht gleich Schmetterlinge da waren aber es heißt ja liebe entwickelt sich mit der Zeit es war von Anfang an als wenn wir uns schon Jahre kennen dieses vertraute von Anfang an

Mir sind in der Beziehung sehr komische Dinge passiert wo ich auch immer draus geschlossen habe das ich ihn liebe sonst würde man das doch nicht tun oder?

Träume:
Das er mich verlässt

Träume bei dem ich mich und ihn gesehen habe wie wir uns küssen und ich dabei ein Orga. bekomme und das merkwürdige ist ich hatte den Orga. wirklich

Träume
Ihn zu heiraten es hat sich gut angefühlt doch dann hab ich ihn vor dem Altar stehen gelassen so als hätte ich Angst davor ich konnte mir das nicht erklären

Träume
Ich habe geträumt das er ins Gefängnis muss weil wir ein Brief bekamen wenn er die Strafe für den Ausweis nicht bezahlt muss er in Haft ich hatte voll Angst davor den Brief gibt es

Träume
Ich träumte von Häuser wie es aussieht wo wir was hin stellen und so weiter
Ich hatte auch noch andere Träume aber dazu komm ich später noch

Handlungen
Ich bekam einfach ein Orga. als ich nur an ihn dachte am PC peinlich hab ich mir gedacht

Ich rief im halbschlaf nach ihm Schatz ich liebe dich

Wenn ich Wäsche aufhing nahm ich sein shirt und roch da dran seit dem Moment fühle ich mich irgendwie bekloppt im Kopf

Ich stellte mir mit einmal vor ihm ein *beep* Kalender von mir zu schenken find ich auch nicht normal

Ich stelle mir vor schwanger von ihm zu sein und wie unser Kind aussieht und streichelte mein Bauch


Wir gingen nochmal zu ihr ich erzählte ihr von den Träumen und sagte ihr das ich das mit dem rufen Schatz ich liebe dich auch bei mein ersten Freund hatte und voll geweint habe und da nach die Beziehung kaputt gegangen ist denn er war nicht bei mir ich bin damals wie ferngesteuert zu meiner Mutter in die Stube gefahren und hab voll gebrüllt ich liebe ihn ich konnte nix mehr essen und sonst meine Mutter sagte damals es ist liebes kummer aber als ich wieder bei im war hatte ich das immer noch mit dem ich lieb dich nicht mehr immer wenn ich Babys und Wohnung gesehen habe ich hab damals geträumt das er mich mit einer anderen betrügt es war ein bestimmtes Mädchen nicht irgend wer ich hab dann Schluss gemacht und habe mich verletzt ich war damals sauer und hab ihn die Handflächen zerkratzt bin normal kein Freund von Gewalt er hat mir damals die Schamhaare rausgezogen und mein Handy kontrolliert

Die Psychologin hat gesagt es war liebe
Ich hab mich dann gefragt woher wissen die das auch mit mein jetzigen Partner ich verstehe das nicht sie hat mich gefragt was ich in meiner Vergangenheit erlebt habe ich habe ihr gesagt das meine Mutter getrunken hat mein Vater mich verfolgt mein Bruder mich angefasst sie hat darauf hin gesagt das ich deswegen denke mein Freund nicht mehr zu lieben weil ich soviel durchgemacht habe finde auch nachvollziehbar eigentlich ich fühlte mich wieder erleichtert wir ging nach Hause es lief gut und dann schon wieder
Fortsetzung folf

29.12.2019 01:29 • 04.01.2020 #1


59 Antworten ↓


Rosenroth_
Auf jeden Fall ist es von der Stimmung abhängig. Und man kann es sicher noch größer fassen, dass alles von einem selbst abhängig ist. Dazu brauchte ich aber auch mindestens 2 Jahre.

Und heute bin ich glücklich mit dem gleichen Partner, der damals genau wie auch bei @Butterfly zurückhaltend war und mich komplett aus der Bahn in eine innere Leere geworfen hat - nachdem der Ex so lebendig und lebensfroh war. Aber ich denke die Art von Depressionen/Beziehungsangst kann mit jedem auftauchen und sucht sich seinen Weg. eben das, was einen so am meisten verletzen und beschäftigen kann.

29.12.2019 17:30 • x 3 #2



Hallo Melli31,

Angst meinen Freund nicht mehr zu lieben

x 3#3


Also ich weiß wenn man träumt das der freund/in einen verlässt hat man angst ihn zu verlieren.
Das träumen nur Menschen die ihre bessere Seite über alles lieben.
das ist aber normal mal eine Phase zu haben wo man das Gefühl hat sein Partner/in nicht zu lieben wenn das einmal überstanden ist dann liebt man sich um so mehr.

29.12.2019 18:41 • x 2 #3


Melli31
Wie schreibt man Personen private Nachrichten

29.12.2019 18:53 • #4


Luna70
Zitat von Melli31:
Wie schreibt man Personen private Nachrichten


Du klickst auf den Namen der Person, dann öffnet sich deren Profil. Dann findest du oben neben dem Namen zwei Buttons weiter das richtige Feld "Nachricht senden".

29.12.2019 23:04 • x 1 #5


Melli31
Zitat von Melli31:
Hallo ihr lieben Ich weiß garnicht so richtig wie ich anfangen soll ich bin 31 Jahre alt sitze im Rolli bin mit meinem Partner 9 Jahre zusammen wir haben eine eigene Wohnung und sind auch verlobt nun zu meinen Problem Eines morgens bin ich aufgewacht und habe nur noch geheult da hatte ich geträumt das er mich verlässt und bin voll hoch geschreckt weil ich dachte er ist weg ich hab nach ihm gerufen er saß in der Stube und hat seine filme geschaut ich war erleichtert und konnte wieder schlafen an dem selben Abend saß ich da hab ...



Fortsetzung Teil 2

29.12.2019 23:13 • x 1 #6


Melli31
Fortsetzung Teil 2

29.12.2019 23:29 • #7


Melli31

30.12.2019 23:19 • #8


Shadow77
Hey

Weißt du denn warum du angst hast oder ist es einfach die angst vom ungewissen was dich morgen erwartet?

Ich selber hab keine angst vor dem nächsten Tag. Es sei denn ich habe Symptome die mich verängstigen, dass ich eine schlimme Krankheit habe die morgen noch schlimmer wird... So wie aktuell zb...

30.12.2019 23:25 • x 1 #9


Lottaluft
Ich hab nicht direkt Angst sondern eher Respekt deswegen bleibe ich auch zuhause

30.12.2019 23:27 • #10


Akinom
Hallo Melli,
Sicher hast du Angst vor dem was kommt,oder liege ich da falsch?
Es sind Erwartungsängste die viele Menschen mit einer Angststörung haben. Liebe Grüße

30.12.2019 23:28 • #11


Melli31
Zitat von Shadow77:
HeyWeißt du denn warum du angst hast oder ist es einfach die angst vom ungewissen was dich morgen erwartet?Ich selber hab keine angst vor dem nächsten Tag. Es sei denn ich habe Symptome die mich verängstigen, dass ich eine schlimme Krankheit habe die morgen noch schlimmer wird... So wie aktuell zb...

Ja ich weiß warum ich Angst habe es versteht nur keine kannst gern pn schicken wenn du magst
LG

30.12.2019 23:30 • #12


Safira
Wovor hast du denn Angst?

30.12.2019 23:31 • #13


Melli31
Zitat von Akinom:
Hallo Melli,Sicher hast du Angst vor dem was kommt,oder liege ich da falsch?Es sind Erwartungsängste die viele Menschen mit einer Angststörung haben. Liebe Grüße

Ok ich schreibe es hier ich habe Angst morgen alles zu verlieren

30.12.2019 23:32 • #14


Melli31
Zitat von Safira:
Wovor hast du denn Angst?

Das ich alles verliere wenn du mehr wissen magst schreib gern pn
LG

30.12.2019 23:34 • #15


Melli31
Zitat von Safira:
Wovor hast du denn Angst?

Das ich alles verliere

30.12.2019 23:35 • #16


Shadow77
Du kannst das auch gerne erklären hier in deinem Thema. Ich glaube nicht, dass dich hier jemand verurteilt oder jemand vollkommen Verständnislos ist. Ich bin gerne hier und ich würde mich freuen wenn so viele wie möglich antworten und darüber reden

30.12.2019 23:35 • x 1 #17


Akinom
OK Melli diese Angst ist natürlich sehr schlimm,wenn man Angst hat alles zu verlieren! Du magst nicht sagen was du verlieren könntest? Liebe Grüße

30.12.2019 23:35 • #18


Melli31
Zitat von Shadow77:
Du kannst das auch gerne erklären hier in deinem Thema. Ich glaube nicht, dass dich hier jemand verurteilt oder jemand vollkommen Verständnislos ist. Ich bin gerne hier und ich würde mich freuen wenn so viele wie möglich antworten und darüber reden

Ok naja ich habe ebend ein Haufen Gedanken im Kopf so wie mein Freund nicht mehr zu lieben dazu hab ich was geschrieben naja und wir feiern bei seiner Schwester ich hab voll Angst das ich die Kontrolle verliere

30.12.2019 23:41 • #19


Shadow77
Weswegen solltest du ihn nicht mehr lieben? Und wie verlierst du die Kontrolle? Durch Alk.?

30.12.2019 23:45 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler