» »


201715.12




557
15
Rhein-Main-Gebiet
212
«  1 ... 8, 9, 10, 11, 12
@Alex
Danke für Dein Statement hier.
ich habe aus eurer Verwarnung gelernt und werde mich in keine Streitereien mehr verwickeln lassen.
Ich gebe zu, dass ich mich in meiner Bedrängnis auch daneben benommen habe, und gelobe Besserung.
Heute morgen war ich wild entschlossen, mein Profil hier zu löschen, aber dann würde ich ja den Kontakt
zu vielen lieben Leuten hier und fruchtbare Diskussionen verlieren.
Also gebe ich dem Ganzen noch eine Chance.

Ich schlage vor, dass ihr diesen Thread schließt. Er ist inzwischen zu verseucht, und zum Thema äußert
sich eh kaum jemand mehr.

LG

calin

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


303
13
677
  15.12.2017 11:36  
Hallo Calinmagique,

calinmagique hat geschrieben:
ich habe aus eurer Verwarnung gelernt


Danke, wenn das nur bei "Jedem" so wäre ;)

calinmagique hat geschrieben:
Also gebe ich dem Ganzen noch eine Chance.


Freut mich, dass Du dem Forum noch eine Chance gibst. Du kannst Dich jederzeit an uns wenden, wenn irgendwo der Schuh drückt.

Zitat:
Ich schlage vor, dass ihr diesen Thread schließt. Er ist inzwischen zu verseucht, und zum Thema äußert
sich eh kaum jemand mehr.


Schließen können wir es auch noch in den kommenden Tagen. Vielleicht hat noch jemand etwas Produktives zu sagen...dann ist man schnell wieder im Thema. Ich habe schon viele wiederbelebte Themen hier erlebt.





557
15
Rhein-Main-Gebiet
212
  18.12.2017 09:23  
ich setze hiermit die Kurbel an, drehe ---rrrt--rrt-rrrt--- ein paarmal kräftig durch
und lasse den Motor dieses Thread wiederanlaufen...

Unter welchen Umständen habt ihr den neuen Partner euren Eltern vorgestellt?

Im Rahmen eines Abendessens bei euren Eltern, haben die Eltern euch besucht,
seid ihr spazierengegangen oder habt ihr ihn auf eine Familienfeier mitgenommen?

Ich hab das leider persönlich noch nicht erleben dürfen, wurde umgekehrt aber
mehrfach der Familie meiner jeweiligen Freundin vorgestellt.

Ich freue mich auf eure Schilderungen. :-)

Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche (Endspurt vor Weihnachten)

calin



12756
9
BaWü
8707
  18.12.2017 11:47  
Hihi, die neue Freundin meines Sohnes wird uns am 23. 12..vorgestellt. Fragt sich dann, wer mehr Stress hat. Sie, die meint, man würde sie unter die Lupe nehmen, oder ich, die alles dafür tut, damit dieses Gefühl gar nicht erst entsteht?

Danke1xDanke




557
15
Rhein-Main-Gebiet
212
  18.12.2017 12:46  
@Icefalki , hehe, ja, ich glaube, dass diese beiden "Figuren" in diesem Schauspiel nervös sein werden. :-D
Wie steht es da mit Deinem Sohn? Glaubst Du, dass er auch nervös sein wird?
Also, ich war bei den solchen Gelegenheiten, also quasi in der Rolle der Freundin Deines Sohnes, relativ gelassen.
Warum, weiß ich nicht. Vielleicht, weil es gewohnt war, Freunde und Freundin zu besuchen, hingegen seltener
Leute nach Hause brachte?

Du schaffst das schon; sei einfach so nett und entspannt, wie Du hier im Forum wirkst. :)
Wenn Du magst, kannst Du ja hier berichten, wie das "Date" gelaufen ist. :daumen:

LG

calin

Danke1xDanke




557
15
Rhein-Main-Gebiet
212
  05.01.2018 10:51  
@Icefalki ein frohes Neues Jahr wünsche ich Dir. :-)
Wie ist denn die Vorstellung der neuen Freundin Deines Sohnes gelaufen?
Bis gespannt, davon zu hören. :-)

liebe Grüße

calin



12756
9
BaWü
8707
  05.01.2018 13:46  
calinmagique hat geschrieben:
@Icefalki ein frohes Neues Jahr wünsche ich Dir. :-)
Wie ist denn die Vorstellung der neuen Freundin Deines Sohnes gelaufen?
Bis gespannt, davon zu hören. :-)

liebe Grüße

calin


Ja, frohes neues Jahr wünsche ich dir zurück.

Ich schreibe dir mal 2 Sichten. Die von mir und die von meinem Sohn.

Zu uns:Wir sind mehr eine lautere Familie, die engagiert diskutiert. Sagen wir mal so, wir nennen die Dinge beim Namen, ich sowieso, und die Themen waren Politik, Arbeit, Sichtweisen, Gefühle, Philosophie, usw. Wir sind da leidenschaftlich dabei. Aber alles im Rahmen der Wertschätzung des Einzelnen. Also kein dummes Geschwätz.

Sie war sehr ruhig, was auch verständlich war. Hat uns nicht gestört, wir waren trotzdem wir. Ich hab versucht, sie über ihre Arbeit beim Theater ins Gespräch zu bringen, nun, so richtig hab ich es nicht hinbekommen, sie war zu gehemmt. Hab sie dann in Ruhe gelassen.
Allerdings haben wir unseren Söhne mit ihren Freundinnen das Angebot gemacht, mit uns eine Woche Urlaub in Kroatien zu verbringen. So mal allgemein.

Mein Sohn hat gegrinst, als ich ihn um seine Meinung gebeten habe. Er meinte, typisch Mama, ich wäre haarscharf in Richtung Verhör unterwegs gewesen, hätte aber noch die Kurve gekriegt. UPS, ist mir selbst nicht aufgefallen. Seine Freundin wäre angenehm überrascht gewesen,zwecks der Einladung und bedankt sich herzlich nachträglich. Und wir sind eben, wir wir sind.

So, was soll ich jetzt sagen? Mir ist es eh egal, welche Partnerinnen meine Söhne haben. Wichtig ist mir nur, dass sie miteinander glücklich sind. Misch mich da nicht ein.

Also, im Prinzip hab ich keine Ahnung, wie anstrengend sie uns gefunden hat, haha, werden wir dann im Urlaub feststellen, wenn das Angebot überhaupt angenommen wird.

Gut Ding braucht Weile.

Danke1xDanke




557
15
Rhein-Main-Gebiet
212
  06.01.2018 17:22  
Liebe @Icefalki ,
dankeschön für die plastische Schilderung des Vorstellungsabends.
Ich finde es normal, Ar. man als Vorgestelelr, also der Familie Fremder,
zunächst ruhig ist. Wäre vielmehr komisch und meist unpassend, wenn man
in die Sprüche und Witze voll einsteigt, zumal vieles Anspielungen auf Insider ist.
Da rutscht dem "Neuen" schnell eine peinliche Bmerkung raus.

Sie auf ihren Beruf anzusprechen udn sei so ins Spiel zu bringen, fand ich einfühlsam
von Dir - genau richtig. Die eigenen Kinder werfen den eltern wohl immer vor, sie hätten
de neuen Partner ausgehorcht.^^

Wen ihr alle auf Urlaub fahrt, zeigt das, dass sich die Frau bei euch wohlfühlt, sonst
würde sie wohl kaum eine ganze Woche mit euch verbringen.
Auf mich bezogen, kommt mir das leider vor, als würdest Du von einer Kolonie auf
Alpha Centauri sprechen, so weit weg ist es von meiner Lebenswirklichkeit, mit meinen
Eltern und der Freudnin zu verreisen. STATT mit meiner Freundin mit den Eltern wegzufahren, das habe ich im letzten Mai hingekriegt; kam bei der Dame super an. :roll:
Allerdings hatte ich mit meien Eltern fix ausgemacht, dass wir die Tage um Pfingsten gemeinsam verbringen, während die Frau spontan vorschlug, zu ihrer Schwester zu fahren.

Na ja, nächstes Mal mache ich alles besser, nur muss ich erstmal eine nette Frau kennenlernen. Bin gerade ziemlich gefrustet deswegen. auch über mein Verhalten in Gruppen wie meiem Chor. :seufzen

Na ja vielleicht im Frühling...

Liebe Grüße

calin

Danke1xDanke


12756
9
BaWü
8707
  06.01.2018 17:49  
calinmagique hat geschrieben:
Na ja, nächstes Mal mache ich alles besser, nur muss ich erstmal eine nette Frau kennenlernen. Bin gerade ziemlich gefrustet deswegen. auch über mein Verhalten in Gruppen wie meiem Chor.


Nun, dass du eine nette Frau kennenlernen wirst, da bin ich mir sicher.

Bzgl. Gruppenverhalten oder sonstigem Verhalten. Weisst du, solange man selbst bemerkt, dass man da "Was auch immer für Probleme hat" , ist das doch hervorragend. Gut, muss man dann analysieren, drüber vernünftig nachdenken, usw. aber ohne Erkenntnis, gibt es keine Veränderung.

Danke1xDanke




557
15
Rhein-Main-Gebiet
212
  08.01.2018 16:11  
Danke, @Icefalki , für Deinen Zuspruch. :-)
Wie sagt man so schön: 'Neues Jahr, neues Glück!'

Vielleicht banne ich 2018 sogar meinen Fluch, dass
ich erstens den falschen Frauen hinterherlaufe
und zweitens die Frauen ignoriere, die mir schöne Augen machen oder sich für mich hübsch anziehen,
ignoriere; sei es aus Angst, dass es ernst wird mit einer Beziehung und all ihren Konsequenzen,
sei es weil ich es tatsächlich nicht mitbekomme. :-S

Es wäre so schöön. :-)



12756
9
BaWü
8707
  08.01.2018 16:27  
Hihi, hier mein nicht super ernst gemeinter Kommentar: Den falschen Frauen hinterherlaufen ist perfekt. Brauchst nie mit einer echten Beziehung rechnen, die deine Freiheit in Frage stellen könnte. Grins.

Danke2xDanke




557
15
Rhein-Main-Gebiet
212
  08.01.2018 16:37  
So gesehen... :mrgreen:



Dr. Reinhard Pichler

« Angst vor Nähe- wie geht ihr damit um? Kein Intimität, Kuscheln oder Berührungen mehr » 

Auf das Thema antworten  232 Beiträge  Zurück  1 ... 8, 9, 10, 11, 12

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Beziehungsängste & Bindungsängste


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Aus Angst von Einsamkeit von Beziehung zu Beziehung

» Einsamkeit & Alleinsein

8

1371

05.05.2016

Beziehung mit HH?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

37

9919

29.06.2005

Hin und Her in der Beziehung

» Beziehungsängste & Bindungsängste

5

1887

18.11.2009

Beziehung

» Agoraphobie & Panikattacken

4

1183

02.10.2007

Beziehung vor dem Aus!?

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

2

1115

15.12.2009


» Mehr verwandte Fragen anzeigen