Pfeil rechts
1

Guten Abend zusammen,

Folgendes Thema. Seitdem ich 6 Jahre alt bin, leben meine Eltern getrennt und haben sich damals scheiden lassen. Seitdem gab es bei mir eine Trennung zwischen Vater und Mutter. Ich lebte bei meiner Mutter zusammen mit meiner Schwester und mit dem Freund meiner Mutter. Später zog der Freund meiner Mutter noch mit ein. Seitdem gab es diese Zweiteilung. Meinen Vater hab ich immer am Wochende gesehen. in der Woche war ich bei meiner Mutter.

Nun ist es so, dass ich seit Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Vater habe. es besteht nur noch der Kontakt zu meiner Mutter.

Das Problem ist meine Schwester. Sie hat noch Kontakt zu meinen Vater und sieht ihn regelmäßig.

Zu meiner Schwester 3 Jahre jünger wie ich, hab ich sehr losen kontakt, wir sehen uns kaum, haben auch so kaum Kontakt.

Mein Problem ist das ich mich meiner Schwester immer wieder erklären muss warum ich keinen Kontakt zu mein Vater hab.

Ich hatte zu meinen Vater noch nie eine enge Beziehung gehabt. Die Frage ist, warum ist bei meiner Schwester die Beziehung zu meinen Vater eine andere wie zwischen mir und meinen Vater?

Danke für Antworten

24.10.2021 17:31 • 25.10.2021 #1


3 Antworten ↓


Mariebelle
Eine Vater-Sohn Beziehung ist anders als eine Vater -Tochter Beziehung.
Deiner Schwester liegt ggfs noch am Kontakt,dir nicht?
Dann sag ihr das so.

Aber du bist ja Mitte 30 u kannst selbststaendige versuchen mit deinem Vater den Kontakt aufzunehmen.
Wenn er nicht interessiert ist,dann tut mir das leid.
Evtl geht das bei Maenner ueber gemeinsame Interessen.
zB,Arbeit,Literatur,wandern,etc....

Viel Glueck

24.10.2021 17:43 • #2



Vater-Sohn-Beziehung anders wie Vater-Tochter-Beziehung

x 3


hereingeschneit
Zitat von Fabs1985:
Mein Problem ist das ich mich meiner Schwester immer wieder erklären muss warum ich keinen Kontakt zu mein Vater hab.

Ich lese da raus, dass du keinen Kontakt möchtest und somit ist es auch logisch, dass deine Beziehung eine andere ist, als bei deiner Schwester, die anscheinend den Kontakt haben möchte.

Wir sind 4 Kinder und obwohl ja alle die gleichen Eltern und gleich erzogen, sind wir alle verschieden und somit auch unser Verhältnis zu den Eltern verschieden. Sicherlich ist es möglich, dass das Geschlecht eine kleine Rolle spielt, aber ich denke, dass es doch wesentlich mehr mit dem Charakter, gemeinsame Interessen etc. zu tun hat.

Und besteht dein Problem darin, dass du keinen Kontakt zu deinem Vater hast oder wie du das deiner Schwester begreiflich machst, dass du keinen möchtest?

24.10.2021 19:37 • x 1 #3


Spaceman
Zitat von Fabs1985:
Die Frage ist, warum ist bei meiner Schwester die Beziehung zu meinen Vater eine andere wie zwischen mir und meinen Vater?

Weil Ihr beide Individuen seid und das alles eine Frage der individuellen Beziehungsdynamik ist. Ich tendiere auch eher in Richtung Mutter, mein Bruder in Richtung Vater. Dafür gibt es zahlreiche Gründe, einer davon ist, dass mein Dad mittlerweile für meinen Geschmack zu simple denkt und ich nicht weiß, was ich mit ihm reden soll. Hier kannst Du sehen, dass da hinter nicht unbedingt komplexe Gründe stehen müssen.

Zitat von Fabs1985:
Mein Problem ist das ich mich meiner Schwester immer wieder erklären muss warum ich keinen Kontakt zu mein Vater hab.

Mein Bruder kann so was auch sehr gut (bei anderen Sachen). Gibt keine Ruhe, bis er eine für ihn befriedigende Antwort bekommt. Das hörte erst auf, als ich ihm klar sagt, dass mich das total nervt und ich ihm keine Rechenschaft schuldig bin.

25.10.2021 17:54 • #4