Renate25

Hallo,

benötige Eure Erfahrungen bei dem Antrag auf Verlängerung der EM- Rente.

Wie lange hat bei Euch die Bearbeitung durch die Rentenversicherung gedauert?

Ist es "normal" das man monatelang warten muss, bis über die Verlängerung der Rente entschieden ist?

Ich habe den ärztlichen Befundbericht der RV zugesendet und dort auch 1x angerufen. Eigentlich soll man nicht bei denen anrufen aber mir reicht die lange Wartezeit da es über meine Gesundheit geht wenn ich nicht absehen kann, wie es bei mir weiter geht. Die Mitarbeiterin der RV war sehr unfreundlich obwohl ich höflich gefragt habe. Aber wie im Internet zu lesen ist, wird man da wohl bei Nachfragen eh´unfreundlich "abgefertigt".

Leider bin ich gesundheitlich total am Ende. Diese Ungewissheit macht mich fertig.

Würde mich über eine Antwort freuen!

26.10.2012 14:23 • 31.10.2012 #1


12 Antworten ↓


Renate25


Eine Frage habe ich vergessen:

Ist es eher ein gutes oder schlechtes Zeichen wenn es so lange dauert bis eine Entscheidung gefallen ist?

26.10.2012 14:57 • #2


Renate25


Keiner im Forum der Rente erhält? Kann doch net sein.

27.10.2012 11:42 • #3


Beobachter


11375
31
379
Huhu Renate

Doch, ich beziehe auch EU-Rente.

Meine erste Verlängerung steht mir aber erst im nächsten Jahr bevor,
ich kann daher noch nichts über diesen Vorgang sagen (neue Gutach-
ten etc.), ausser, dass ich mich davor schon heute fürchte ...

Ganz liebe Wochenendgrüsse, Der Beobachter

27.10.2012 11:57 • #4


Taddy


277
14
Ich hatte eine Rente für 3 Jahre. Danach wurde sie leider nicht verlängert....
Es hat aber auch sehr lange gedauert, bis ich den Bescheid hatte.

27.10.2012 12:52 • #5


Renate25


Zitat von Taddy:
Ich hatte eine Rente für 3 Jahre. Danach wurde sie leider nicht verlängert....
Es hat aber auch sehr lange gedauert, bis ich den Bescheid hatte.



Wie lange ungefähr?

27.10.2012 16:25 • #6


Renate25


Zitat von Beobachter:
Huhu Renate

Doch, ich beziehe auch EU-Rente.

Meine erste Verlängerung steht mir aber erst im nächsten Jahr bevor,
ich kann daher noch nichts über diesen Vorgang sagen (neue Gutach-
ten etc.), ausser, dass ich mich davor schon heute fürchte ...

Ganz liebe Wochenendgrüsse, Der Beobachter



Huhu Beobachter,

Deine Bedenken sind berechtigt! Leider! Ich sehe es an mir, wie fertig einen das macht.

Dir auch ein schönes WE!

LG
Renate25

27.10.2012 16:27 • #7


Taddy


277
14
Genau weiß ich es nicht mehr, aber ca. 4-5 Monate würde ich schätzen.

27.10.2012 19:33 • #8


Beulchen


17
3
Der ärztliche Befundbericht entscheidet nicht über eine Verlängerung, sondern die Stellungnahme des von der Rentenvericherung bestellten Gutachters. Den Termin mit Gutachter erhälst Du schriftlich einige Zeit nach Eingang des Bestätigungsschreibens deines Verlängerungsantrages.

Meine EU-Rente ist schon mehrfach verlängert worde. Jedesmal ein neuer Gutachter. Aber alle ausnahmelos sehr freundlich. Und auch über die Rentenversicherung kann ich nichts nachteiliges sagen. Sehr freundlich und hilfsbereit, als ich Fragen hatte. Bescheid bekommen über die Verlängerung habe ich jedes mal recht flott (etwa 4 Wochen).
Ich denke, das hängt von der Kompetenz des Mitarbeiters bei der Rentenversicherung ab und davon, wie schnell der Gutachter seinen Bericht schreibt und wegschickt. Manchmal sind Ärzte träger als Ämter

Angst hatte ich auch jedesmal wieder. Aber wenn du authentisch bist (nicht gekünstelt gefasst, ehrlich), kann der Gutachter auch ein entsprechendes Gutachten stellen. Betonte Selbstbeherrschung z.B. führt ggf. zu Fehleinschätzungen. Ist auch irgendwie nachvollziehbar...

27.10.2012 19:55 • #9


Elachen


19
2
Über die Zeit kann man nichts genaues sagen, ich denke das kommt immer auf die zuständigen Sachbearbeiter an und wie jeder einzelne Fall ist. Ich selber habe da nur die Erfahrungen meiner Nachbarn, da war das sehr unterschiedlich. Bei der einen hat es 1,5 Monate gedauert und bei dem anderen 5 Monate....

Nur ein kleiner Tipp, vielleicht antworten dir nächstes Mal mehr, wenn du die Frage nicht bei Neue Mitglieder stellst

27.10.2012 21:34 • #10


Renate25


Zitat von Elachen:
Über die Zeit kann man nichts genaues sagen, ich denke das kommt immer auf die zuständigen Sachbearbeiter an und wie jeder einzelne Fall ist. Ich selber habe da nur die Erfahrungen meiner Nachbarn, da war das sehr unterschiedlich. Bei der einen hat es 1,5 Monate gedauert und bei dem anderen 5 Monate....

Nur ein kleiner Tipp, vielleicht antworten dir nächstes Mal mehr, wenn du die Frage nicht bei Neue Mitglieder stellst



Ja, dass war ein Versehen, Mist

27.10.2012 22:08 • #11


Renate25


Zitat von Beulchen:
Der ärztliche Befundbericht entscheidet nicht über eine Verlängerung, sondern die Stellungnahme des von der Rentenvericherung bestellten Gutachters. Den Termin mit Gutachter erhälst Du schriftlich einige Zeit nach Eingang des Bestätigungsschreibens deines Verlängerungsantrages.

Meine EU-Rente ist schon mehrfach verlängert worde. Jedesmal ein neuer Gutachter. Aber alle ausnahmelos sehr freundlich. Und auch über die Rentenversicherung kann ich nichts nachteiliges sagen. Sehr freundlich und hilfsbereit, als ich Fragen hatte. Bescheid bekommen über die Verlängerung habe ich jedes mal recht flott (etwa 4 Wochen).
Ich denke, das hängt von der Kompetenz des Mitarbeiters bei der Rentenversicherung ab und davon, wie schnell der Gutachter seinen Bericht schreibt und wegschickt. Manchmal sind Ärzte träger als Ämter

Angst hatte ich auch jedesmal wieder. Aber wenn du authentisch bist (nicht gekünstelt gefasst, ehrlich), kann der Gutachter auch ein entsprechendes Gutachten stellen. Betonte Selbstbeherrschung z.B. führt ggf. zu Fehleinschätzungen. Ist auch irgendwie nachvollziehbar...



Einen Termin beim Gutachter habe ich (noch) nicht erhalten.

27.10.2012 22:09 • #12


Renate25


Warte immer noch auf den Bescheid.

31.10.2012 09:39 • #13