Pfeil rechts

O
kennt sich Jemand damit aus? Solche AD wie Trimipramin, Opipramol, Mirtazapin, Doxepin usw. können zu Herzproblem führen. Nur wenn zu hoch dosiert ist? Oder Einfach so? Hat Jemand was davon gehört, dass AD zu QT Intervall Verlängerung führen kann (sieht man im EKG) bei Trimipramin höre ich öfters, man sollte deswegen EKG machen.
Hat Jemand Erfahrung? Oder eine Meinung dazu? Ich meine, es werden so oft ADs verschrieben. Sind solche Herzprobleme passieren dann doch nicht so oft? Vielleicht ein Kardiologe hier, der sowas erklären könnte?
Vielen Dank

13.06.2023 19:15 • 13.06.2023 #1


3 Antworten ↓


T
Was ich sicher weiß, weil ich es ab und zu selber nehme und früher täglich genommen hatte aber auch nur für eine kurze Zeit, ist das bei Mirtazapin das Risiko für eine QT Verlängerung sehr gering ist.
Die anderen Medis kenne ich zwar aber selbst nie genommen, daher kann ich zu denen nichts sagen.
Aber über Google kann man sich da mal schlau machen.

13.06.2023 19:20 • #2


A


Antidepressiva und QT Intervall Verlängerung

x 3


mätzler86
Ein Kardiologie wirst du hier nicht finden denke ich mal

13.06.2023 19:46 • #3


P
Zitat von Ottoline:
kennt sich Jemand damit aus? Solche AD wie Trimipramin, Opipramol, Mirtazapin, Doxepin usw. können zu Herzproblem führen. Nur wenn zu hoch dosiert ...


Ja, es gibt einige AD, die in sehr seltenen Fällen die QTc Zeit verlängert können. Citalopram, das ich schon 2x nahm, gehört z.B. dazu. Deswegen sollte man alle 3 Monate zum EKG (und Leber-/Nierenwerte checken).

Du brauchst dir aber keine großen Sorgen machen. Lass einfacher regelmäßig dein Herz kontrolliert und selbst wenn etwas auffällig sein sollte, dann musst du schlimmstenfalls das Medikamente wechseln.

13.06.2023 20:12 • #4





Dr. med. Andreas Schöpf