Pfeil rechts
10

Hallo liebe Leute,

Sorry fürs neue Thema......

Schön langsam verstehe ich mich nicht mehr.

Vorgeschichte:
Voriges Jahr Feb-Juni hatte ich ein Burnout. Verursacht durch Job Aufstieg.
Angefangen hat in dieser Zeit alles mit einem ziehen unter der linken Rippe und einem Tinnitus, worauf der Ärzte Marathon begann -> alles durchgecheckt, alles ohne Befund.
Hab dann erkannt das ich nichts habe und meine Einstellung zum Leben geändert.
Ab Juni war ich dann wieder in der Arbeit und es war wieder alles perfekt.

Aktuell (Jun - Jul 2015)
Eine Stressige Woche ging dem Ende zu und ich entspannte mich auf der Couch, als ich plötzlich wieder dieses besagte ziehen verspürte -> Hausarzt leichte Gastritis.
Als es nach 3 Wochen nicht weg ging, ab zum Lungenfacharzt -> alles ohne Befund.

Inzwischen ging es mal besser mal schlechter, ich habe mir leider die wildesten Geschichten zusammengedacht und schließlich schmerz es jetzt auch mal im Rücken und Brutbereich.

Allerdings: wenn ich Laufen gehe oder im Fitnessstudio bin sind die Schmerzen fast wie weggebalsen. Am Abend, wie auch Nachts keine Spur der Schmerzen.
Auch wenn meine Gedanken mal nicht um Krankheiten Kreisen, hab ich keine Schmerzen. Essverhalten wie immer.

Ich bin mir nicht sicher, aber kann das wieder meine Psyche sein?
Ich verspüre aber eigentlich keinen Stress, es kommt mir nicht so vor.

14.7 Termin beim Kardiologen, wobei ich nicht glaube das was am Herz ist.

Kann jemand etwas dazu sagen?
Vielen Dank
Mail

08.07.2015 13:00 • 09.08.2015 #1


44 Antworten ↓


Nachtrag: 25 Jahre, Männlich, 170cm, 68kg

Des weiteren wurde eine leichte Skoliose festgestellt, gehe daher ab ende Juli Massieren und in Therapie.

08.07.2015 13:05 • #2



Ziehen unter linken Rippe, Rücken, linke Brust

x 3


du beschreibst exakt mein symptom!
und interessant finde ich, dass es bei mir genauso ist, wenn ich abgelenkt bin, vor allem, mich bewege, spüre ich nichts mehr. klingt schon stark nach psyche.
habe nachgelesen...dass "herzschmerz" und brustschmerzen oft symptom von angststörungen und depressionen sind.

ich hoffe, es geht dir bald wieder gut! (bei mir ists wieder abgeklungen momentan)

08.07.2015 17:59 • #3


Danke für deine Antwort, Samsung.

Ja, hoffe ich komm da wieder schnell raus.
Hab keine Zeit und Lust für sowas!

08.07.2015 18:40 • #4


hallo,

das ist schonmal gut, dass du keine lust drauf hast
weißt du was-
manchmal schaffe ich es, mich aus der angst "auszuklinken".
irgendwie denke ich mir dann-
nein, nicht schon wieder-
und dann kann ich sie stoppen.
wie ich das mache, weiß ich aber nicht genau.

nachdem du von burnout schreibst-
umso deutlicher erkennbar....dass das wirklich von der psyche kommt.
du kennst das ja schon.
und hast sogar eine diagnose bekommen.
also cool down.
alles klar.
tu dir was gutes und schalt sie ab, diese fiese unnötige angst!

lg
samsung

08.07.2015 20:32 • #5


Hi,

ja es wird schon besser.
Das nicht dran denken und abschalten lerne ich schön langsam. So werden auch die Symptome weniger / gehen weg.

Heute z.B nur ab und zu ein ziepen im Magen, nach dem Fitnesstraining nichts mehr.........

Danke für deine Antwort, so wird mir wirklich leichter.

Übernächste Woche erstmal Urlaub in Krotien, da kann ich dann wirklich abschalten und alles vergessen.

Bin für jede Antwort und jeden Ratschlag dankbar.

08.07.2015 20:48 • #6


Luny
Hallo ,
also du schreibst mir aus der Seele... ja es zwickt und zipt und sticht und besonders dann wenn es stressig im Job wird oder man an einen freien Tag zur ruhe kommt.. ich kenne das all zu gut hatte auch eine gastritis vor 8 monaten die sich ab und an wieder meldet wenn es zu stressig wird und ich dann denke das ich keine zeit mehr für mich finde um zur ruhe zu kommen...
ja da hilft nur Ruhe und das machen was einem gut tuht oder Spaß macht oder sich etwas gönnen was man sich sonst vielleicht nicht gönnt?

08.07.2015 22:05 • #7


Hi Luny,

ich denke du triffst es aufn den Punkt, Sport und nur das machen was man möchte und einem gut tut.

Werde weiterhin an meiner Einstellung und meiner Denkweise arbeiten, merke das es so besser wird.

Lg

09.07.2015 07:15 • #8


marcel_man
Hallo,

Ich habe auch seit einiger Zeit mal mehr mal weniger in der Flanke einen stechenden Schmerz, der aber direkt wieder weg ist. Wenn ich über die Haut fühle, fühlt es sich an, als wäre da eine kleine Verhärtung wie ein Splitterchen oder so. Mache mir auch voll Sorgdn, dass es was Schlimmes sein könnte. Blutuntersuchungen, sogar Autoimmunwerte und mehr waren alle okay.

09.07.2015 09:19 • #9


hi,

je mehr ich mich auf meine symptome konzentriere, umso deutlicher fühle ich sie dann auch.
kürzlich habe ich versucht, ein symptom "herbeizudenken".
hab mir ganz intensiv vorgestellt, dass es an einer bestimmten stelle zieht und schmerzt. und siehe da- es hat funktioniert! so hab ich mir selbst bewiesen, dass vieles "hausgemacht" ist. der beweis für mich ist es, dass ich gar nichts mehr habe, wenn ich gut abgelenkt bin. also kann ja gar keine schlimme krankheit dahinter stecken, die wäre dann ja nicht plötzlich verschwunden.

manchmal lache ich über mich selbst.
versuche jetzt, mich mehr aufs außen zu konzentrieren statt auf mein innenleben und meinen körper.

schönen tag und viel erfolg auch weiterhin beim abschalten und sich gut fühlen. wir schaffen das!

09.07.2015 14:04 • #10


und schönen urlaub!

09.07.2015 14:06 • x 1 #11


Dankeschön.

Heute mal bewusst nur an was andere gedacht, siehe da bis auf ein leichtes Rücken ziehen keine Beschwerden.

Denke auch das es wirklich alles vom Kopf ausgeht.

Danke für deine Worte, dir auch alles Gute;).

09.07.2015 15:30 • #12


danke! gern!
ich weiß aus eigener erfahrung, wie wichtig beruhigung ist- und wie gut es tut, von anderen menschen zu hören/lesen, die die gleichen symptome haben und immer noch leben

also- weiter so!
und nächstes mal beruhigst dann du mich

09.07.2015 17:22 • x 1 #13


harry1987
Hi bin neu hier, und ich habe das gleiche proplem. Angefangen hat alles vor 3 Jahren als mein Vater beim Fußball spielen einfach umgefallen ist und uns leider verlassen hat. Ja hatte vor 2 Wochen ein ziehen und fürchterliches brennen in der brust, ja mein Hausarzt schickte mich zum kardiologe und der stellte fest das ich eine Herzklappen entzündung habe. Zack ab ins kh, und wurde 3 Tage kontrolliert. Langzeit EKG und wurde auch noch per Ultraschall und MRT mit kontrastmittel gemacht. Ja aber wurde nichts gefunden alles ok. Ja jetzt zwickt es wieder und bekomme Panik das da doch was ist.

09.07.2015 22:28 • #14


Gestern wars solala, heute im Fitnesstudio alles weg.
Kaum hab ich wieder Zeit nachzudenken, kommt das leichte Ziehen im Magen wieder.

Mir geht das so auf de Nerven, im wahrsten Sinne des Wortes.

Lg

11.07.2015 15:19 • #15


...dann denk nicht nach

sorry, ich weiß, das klingt nicht hilfreich, hoffe aber, du weißt, dass ich das nicht böse meine.

mir gehts genauso.
up and down.
fast jeden tag.

heute hab ich mir zwischendurch mal gedacht- OKAY dann sterbe ich eben dran,
aber nicht gleich jetzt und GUT wars!

bleib dran mit der bewegung (tu ich auch),
ich bin überzeugt, das wird auf dauer helfen.
schönen abend!

11.07.2015 20:14 • #16


Ja bleib e hart und dran, danke für deine Worte.

Mal sehen wie es weiter geht.
Es soll genau so schnell gehen wie es gekommen ist.

Aber es beruhigt mich ein wenig wenn es bei dir auch ups and downs gibt. Mein ich nicht böse.

Lg

11.07.2015 20:40 • #17


hi,

ja, wir sind ganz "normale" hypochondris

gute nacht!

11.07.2015 22:05 • #18


Nach 30min laufen (sehr heiß draußen) und einem durchschn. Puls von 160, keine Beschwerden.

Ich denke das des Rätsels Lösung wirklich Ablenkung ist und das man nicht jedes ziepen und zwicken ernst nimmt.

Genau mit dem Ansatz probier ich es, schließlich hat es mir letztes Jahr auch geholfen.

Denn Kardiologen Termin werd ich zur Sicherheit wahrnehmen, jedoch denk ich das alles passt.

Lg

12.07.2015 11:16 • #19


Heute ganzen Tag nichts......fertig von der Arbeit ins Auto und was ist der Magen schmerzt.....

Verstehen tu ich es nicht mehr aber naja.

Ist wohl wirklich ein Reizmagen nicht mehr und nich weniger.

13.07.2015 18:44 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel