Pfeil rechts
3

Hallo,
Seid ein paar Tagen habe ich ein ziehen im oberen rücken... zwischen den schulterblättern und bei Bewegungen zieht es bis unten in den rücken. Wenn ich dann morgens aufwache , habe ich auch so beklemmungsgefühle , bekomm aber genug Luft, kann Sport machen alles. Trotzdem habe ich Angst eine schlimme Krankheit zu haben, Lungenkrebs etc.... Huste aber nicht, Nacken ist auch verspannt.
Auch habe ich die ganze Zeit angstgefühle und bin gereizt und lustlos aber gleichzeitig unruhig ... bin 1 Woche vor der Periode... kann es auch davon kommen? Kennt so was jemand. Wie ich es habe? Und kann mich aufmuntern? Hab echt Angst! Möchte wieder gut drauf sein .
So habe ich auch immer Angst den Tag nicht zu schaffen... Arbeit, Kind Usw.

01.05.2016 17:25 • 29.05.2020 #1


18 Antworten ↓


Du hast eine schöne Blockade im Rücken. Schätue 5-8 Wirbel. Durch die Nase einatmen sodass sich dein Brustkorb weitet. Dehnungen machen...Wärme Wärme Wärme. Wenn du auf dem Rücken liegst, drückst du auf die Blockade

01.05.2016 17:34 • x 1 #2



Ziehen im oberen rücken, angst!

x 3


Meinst du echt, dass ist so was? Und das zieht dann auch permanent? Und deshalb ist es im bett beim aufwachen auch so schlimm? Keine schlimme Krankheit? Ibo hilft auch nicht wirklich.

01.05.2016 17:43 • #3


Zitat von voesymik99:
Meinst du echt, dass ist so was? Und das zieht dann auch permanent? Und deshalb ist es im bett beim aufwachen auch so schlimm? Keine schlimme Krankheit? Ibo hilft auch nicht wirklich.


Ja klingt danach. Hab ich mehr als einmal. Dehnung machen...Kopf nach rechts auf die schulter. Zieht es? Dann halten...bis 10 zählen dann andere Seite. Auf dem Boden legen. Beine anwinkeln und das Kinn Richtung brust ziehen (nicken)

01.05.2016 18:46 • #4


Ja dann zieht es durch den rücken, trotzdem zieht es ja permanent ... nur wenn ich bewege eben noch mehr... Wie lange wird es wohl dauern bis es weg ist? Also keine lungenkrankheit oder Herz? Oder oder?

01.05.2016 18:50 • #5


Zitat von voesymik99:
Ja dann zieht es durch den rücken, trotzdem zieht es ja permanent ... nur wenn ich bewege eben noch mehr... Wie lange wird es wohl dauern bis es weg ist? Also keine lungenkrankheit oder Herz? Oder oder?

Herz würdest du merken...und es dauert nicht ein paar tage...Lunge würdest du andere Symptome haben. Mach diese Übungen mehrmals am Tag .Schulter kreisen...schwungübungen.dann sollt es bald besser werden.schonhaltungen macht schlimmer...kannst du den Kopf 45 Grad nach rech5s oder links komplett drehen? (Zur jeweiligen schulter)

01.05.2016 19:04 • x 1 #6


Ja das kann ich, es zieht halt auch mehr im oberen rücken bis Mitte rücken, ausserdem bin ich so mies drauf

01.05.2016 20:30 • #7


Vergissmeinicht
Liee voesy,

was hältst Du von einem schönen warmen Entspannungsbad?

01.05.2016 20:31 • #8


Heute ist es ja schon zu spät, sitze auf dem Sofa mit Wärme Kissen, schaue fern, aber kann mich nicht so recht ablenken

01.05.2016 20:36 • #9


Tini213
Die Angst habe ich auch speziell vor der periode ! Sobald die Blutung da ist wird die Angst weniger ...
Das ganze kommt von Verspannungen , die schmerzend zwischen der Brust und co . Da du Angst hast verspannst du noch mehr und der Schmerz ist permanent da . Mit hilft in dem Fall immer progressive Muskelentspannung ... Anleitungen findest du auf youtube

01.05.2016 20:41 • #10


Danke für eure antworten.... obwohl man es ja eigentlich weiß, dass es nichts schlimmes ist, sitzt man hier und es geht einem schlecht, hat keine Motivation und auch keine Freude, alles ist einem dann zu viel, und trotzdem immer die Angst es sei was schlimmes. Ich möchte gute Laune und Energie wieder haben... Meist ist es nach ein paar Tagen wieder gut aber wenn man da aktuell drin ist, hat man eben Angst es geht nicht weg

01.05.2016 20:47 • #11


Nimm den Zustand an...ja es kommen bessere Tage aber diese Momente wie jetzt werde auch Wieder gehen. Wenn du nichts machen kannst...dann mach nichts.annehmen...
Jeder schlechte Tag der vergeht ist einer näher an den guten

01.05.2016 21:24 • #12


Der letzte Satz ist echt gut...und da ist wohl wahres dran... Hoffe ich zumindest

01.05.2016 21:43 • #13


Zitat von voesymik99:
Der letzte Satz ist echt gut...und da ist wohl wahres dran... Hoffe ich zumindest

Den hab ich mir irgendwann mal einfallen lassen und es stimmt und hilft

01.05.2016 21:51 • x 1 #14


Und wie geht es dir gerade?

01.05.2016 22:02 • #15


Naja muss

01.05.2016 22:39 • #16


Habe auch diese ziehenden schmerzen
Hinzu kommen brustschmertzen und beim atmen auch und wenn ich ganz ausatme schmerzen an den rippen weis jemand was das ist war bereits beim mrt thorax Kardiologen Herz Ultraschall beim Internisten organe Ultraschall Lunge geröntgt blutbild ekg alles gut

29.05.2020 19:15 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Aliens.
Wenn sich der Druck oder Schmerz bei Bewegung verändert, stärker oder schwächer wird oder sich verlagert, kommt es vom Rücken.

29.05.2020 19:17 • #18


Ja bei mir ist es komisch wenn ich sitze dann zieht es es im ganze. Oberen rücken also wenn ich jetz so 10-20 min sitze oder beim bewegen halt und habe ein ganz unangenehmes gefühl in der brust kaum aushaltbar werde auch manchmal unruig wenn es stärker wird habe auch immer blockaden in der bws habe das jetz seit 2 jahren es läst mir keine ruhe mein hals fühlt sich auch manchmal so komisch an kein ahnung was ich machen kann

29.05.2020 20:04 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel