Pfeil rechts

seid gestern hab ich wie meine überschrift schon sagt, ein ziehen am unterleib rechts. ich frag mich was das sein kann, hab sonst keine weiteren symptome nur das ziehen. gestern war es für einige stunden weg und heute morgen fängt es schon wieder an. hat einer von euch sowas auch mal erlebt?

kann es der blinddarm sein oder die eierstöcke?

15.12.2015 09:52 • 15.12.2015 #1


13 Antworten ↓


Hazy
Hallo Hopeless,

nimmst du die Pille? Wann bekommst du in etwa deine Tage?

Ich hatte in diesem Jahr zum ersten mal einen sogenannten "Mittelschmerz". Und zwar ist das ein Schmerz der ungefähr in der Mitte des Zyklus entstehen kann, wenn dein Eisprung ist. Er ist dann auf der Seite der Eierstöcke, der gerade mit Eiproduktuon dran ist. Soweit ich weiss wechseln die Eierstöcke sich von Periode zu Periode mit der Produktion ab.

Ich habe gelesen, dass der Schmerz entsteht, weil das reife Follikel sich löst und nun runter zur Gebärmutterschleimhau wandert. Und dieser ganze Prozess kann gelegentlich etwas schmerzhaft sein. Ich denke in ein bis zwei Tagen dürfte das weg sein. Wärme hat mir geholfen und Entspannung.

Bei mir äußerte sich das ziemlich fies diesen Monat, starke Schmerzen, Sex unmöglich, ich fühle mich schlapp und hatte die ganze Zeit ein sehr aufgeblähten Gefühl. Ein wenig wie nach Blähungen Lebensmitteln.

Wie geht es dir gerade?
Liebe Grüße!

15.12.2015 10:06 • #2



Ziehen am unterleib rechts

x 3


hey hazyhue

also ich hab meine tage am 28 november gehabt mein eisprung wäre wohl am 12ten gewesen und da ich seid gestern die probleme habe, weiss ich nicht ob das damit abhängt. ausser der eisprung kann plus 1 bis 2 tage später kommen.

eine freundin meint es kann sein, dass es eine zyste ist oder der darm. ich hab oft gelegentlich darmprobleme, da müsste ich doch ständig dieses ziehen haben. und gestern hatte ich zwar auch wieder mal probleme damit aber naja ich weiss nicht. vielleicht beobachte ich das mal. zb jetzt ist es wieder weg. echt seltsam

15.12.2015 10:18 • #3


Filou
Hallo,

ich bin männlich, also kann ich nicht auf alles eingehen. Was den Darm angeht, da habe ich auch die Probleme. Ich habe im rechten Unterleib, ca. höhe vom Blinddarm ein ziehen und drücken. Mein Arzt mein, dass es wohl ein Reizdarm ist. An dieser Stelle ist der Übergang vom Dünndarm in den Dickdarm und der soll wohl sehr empfindlich sein. Am Montag habe ich noch mal einen Arzttermin. Bin gespann was rauskommt.

15.12.2015 10:24 • #4


Hazy
Huhu

Je nach Stress oder Stimmung kann sich sowas ja auch mal verschieben. Ich denke auch, dass du bei einer Zyste durchgehende Probleme hättest. Die wird ja nicht dauernd größer und kleiner.

Versuche es mal mit Wärme und einem ruhigen Tag auf der Couch, wenn es noch mal wieder kommen sollte.

15.12.2015 10:25 • #5


hey danke euch beiden, ich werde echt errstmal abwarten, da es kein durchgehender schmerz ist und auch nciht stark. dir auch viel glück filou! ich denke sowieso das ich ein reizdarm hab, wurde zwar nciht festgestellt, aber hab so mein darmprobleme, alleine wegen der laktoseunverträglichkeit.

15.12.2015 10:28 • #6


Vergissmeinicht
Hey Hopeless,

das kann auch von einer Verkrampfung seitens der Lendenwirbelsäule kommen.

15.12.2015 10:45 • #7


okay, das kann sein. ich muss echt mal bawarten. weil zb jetzt ist das ziehen weg und es kann sein das es gleich wieder da ist. ;(

15.12.2015 11:27 • #8


ich hab bei onmeda einen arzt gefragt jaja ich weiss sollte man lieber nicht....

er meinte es könnte eine blinddarmreizung oder eine eierstockzyste sein und wenn die beschwerden anhalten sollte ich ein arzt aufsuchen. was meint ihr?

15.12.2015 11:44 • #9


Filou
Hm, also Blinddarmreizung ist natürlich möglich. Hast du mal wärme drauf gemacht, was dann passiert? Tut es weh wenn du draufdrückst? Bei mir ist es so, dass es dann nicht weh tut, nur unangenehm ist. Dazu muss man sagen, dass die Leute da natürlich nicht sagen können, dass du nichts hast. Dann verlässt du dich drauf und gehst nicht zum Arzt und was dann? Von daher müssen die natürlich sowas in erwägung ziehen. Also ein Gang zum Arzt solltest du schon machen, wenn die Schmerzen anhalten oder schlimmer werden. Wenn es nichts ist weißt du es, aber fals doch gehst du so auf Nummer sicher.

Danke dir fürs Glück wünschen.

15.12.2015 12:07 • #10


Filou
Ach ja, Ich dachte auch es ist eine Blinddarmreizung, aber meine Freundin meint es würde viel mehr weh tun und meistens auch Fieber dabei. Sie hatte wohl schon mal eine. Aber das sind Erfahrungen und keine Medizinische-Zuverlässige-Aussage.

15.12.2015 12:08 • #11


ja also ich hab nochmal nachgefragt einen anderen arzt, er meinte bei einer reizung müsste ich auch andere beschwerden haben, generell bauchshcmerzen und sogar druckempfindlich. ich werde bis morgen abwarten und ansonsten zum arzt gehen.

15.12.2015 12:27 • #12


Filou
Alles klar, das hört sich plausiebel an. Nimm dir mal eine Wärmflasche und einen Tee Gute Besserung.

15.12.2015 12:28 • #13


danke dir

15.12.2015 12:30 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel