Pfeil rechts
5

Schönen Abend an alle.Mein Zyklus war bis jetzt immer regelmäßig,jetzt bin ich schon 5 Tage drüber.Es zieht im Unterleib,ich habe seit einer Woche ständig das Gefühl das die Periode kommt,kommt aber nicht.Ich habe öfters gehört und gelesen dass es Normal ist das der Zyklus variiert,bei mir ist es bis jetzt noch nie vorgekommen und ich bin schon etwas angespannt.Ich habe nächstes Woche einen Termin beim Frauenarzt und mal sehen ob es bis dahin kommt. Ehrlich gesagt,aufgrund meiner Angststörung mache ich mir schon ein bisschen Sorgen dass etwas nicht in Ordnung ist.Vielleicht übertreibe ich aber es beschäftigt mich einfachIch würde Schwangerschaft zum 99% ausschließen und Stress hatte ich auch nicht,also es ist nichts bestimmtes passiert womit ich die Verspätung rechtfertigen kann.Einziges was ich vor ein paar Tage getrunken habe ist Frauenmanteltee und Rezeptfreie Vaginal Zäpfchen aus der Apotheke gegen Bakterien,kann mir aber nicht vorstellen dass es daran liegt oder?Wie ist es bei euch?Kommt es bei euch auch vor das die Periode nicht kommt oder ausbleibt? Gibt es welche Hausmittel womit man die Periode anregen kann?Danke in voraus und ich entschuldige mich für den langen Post.

29.04.2022 21:36 • 03.05.2022 #1


15 Antworten ↓


Liebe Olla,
Es gibt viele Faktoren die sich auf den Zyklus
auswirken können: Stress, Ernährung, körperliche Anstrengung, Gewichtsverlust.
Hast du vielleicht abgenommen? Meine Periode ist mal 2 ganze Jahre ausgeblieben weil ich abgenommen hatte und viel Sport gemacht habe (hatte aber immer Normalgewicht). Auch heute verschiebt sie sich noch wenn ich in ungewohnter Umgebung, auf Reisen usw bin.
Das ist bei dir sicherlich kein Anlass zur Sorge.

29.04.2022 22:48 • x 1 #2



Wie Periode auslösen - ziehen im Unterleib

x 3


Bei mir ist die Periode immer unregelmaessig gekommen, hbe allerdings auch keine Pille genommen,

Als ich durch Depressionen 40kg verlor, blieb sie 2 Jahre ganz weg ....

Mögliche Gründe, warum Deine Periode einen ganzen Monat ausbleiben kann, sind

- Stress,
- ein geringes Körpergewicht,
- Fettleibigkeit, das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS),
- die Verwendung von Verhütungsmitteln,
- bestimmte chronische Krankheiten,
- eine frühe Perimenopause und
- Probleme mit der Schilddrüse.

30.04.2022 00:27 • x 1 #3


Schlaflose
Bei mir variierte es neist zw. 28-40 Tagen. Als Teenager hatte ich sie zw. 3-6 Mal im Jahr, danach wurde es häufiger. Pünktlich vielleicht 2-3 Mal im Jahr. Später, als die Wechseljahre losgingen, kamen sie auch ein paarmal nach 2-3 Wochen, aber dann immer seltener, bis es ganz vorbei war.

30.04.2022 06:22 • #4


Danke für eure Antworten,versuche heute mit Frauentee das unangenehme ziehen in Unterleib zu lindern.Habt ihr auch das ziehen und das Gefühl das es jeden Moment kommt während Zyklus Schwankung gehabt?

30.04.2022 11:23 • #5


Schlaflose
Zitat von Olla:
Habt ihr auch das ziehen und das Gefühl das es jeden Moment kommt während Zyklus Schwankung gehabt?

Klar, die Gebärmutter kontrahiert sich ja, um zu versuchen den Schleim abzustoßen.

30.04.2022 11:30 • x 1 #6


@Olla nehm ein heisses Bad, das beruhigt, mach ich immer. Tipp von Großmutter

30.04.2022 11:38 • x 1 #7


Danke,werde ich machen.Ich steige mich zu sehr ein.Villeicht blockiere ich es damit auch.Ich versuche mich abzulenken und entspannt zu bleiben,klappt leider nicht.

30.04.2022 11:55 • x 1 #8


Zitat von Olla:
Danke,werde ich machen.Ich steige mich zu sehr ein.Villeicht blockiere ich es damit auch.Ich versuche mich abzulenken und entspannt zu bleiben,klappt ...

Meine Frauenärztin hat damals auch gesagt: entspannen, warme Mahlzeiten, das Qi in Harmonie bringen... (war etwas spirituell angehaucht )

30.04.2022 16:57 • #9


wäre gut wenn es so einfach gehen würde,aber gut ich hoffe dass die Peride trotz dem Chaos im Kopf kommt.Ich habe ehrichgesagt schon ein bisschen Angst von der Kontrolle nächste Woche dass etwas nicht in Ordnung ist.Vor 3 Monate hatte ich beim Jährlichen Untersuchung, Krebs Abstrich pap III und muss nochmal jetzt zu Kontrolle.Die Ärztin hat damals gesagt ich soll mir keine Sorgen machen. Hat wer von euch auch schon mal auffälligen pap test gehabt?

30.04.2022 18:02 • #10


Hi Olla,
Ich war auch schon mal 6 Tage drüber, obwohl ich mir sonst den Wecker danach stellen kann.
Auffällig war eine Verzögerung auch der Impfung. Kann es zufällig auch das bei dir gewesen?

30.04.2022 18:49 • #11


@Flaschengeist wenn du Corona impfung meinst,nein.Ich bin noch nicht geimpft da ich innerhalb von 6 Monate zwei mal Corona hatte und jetzt in Absprache mit meinen Arzt mindestens 3 Monate abwarten soll.

30.04.2022 19:41 • #12


Ich meinte Impfungen im Allgemeinen. Aber dann kann es auch am Infekt liegen.
Mach dir keine Sorgen. Die kommen schon noch.

30.04.2022 19:58 • #13


Hallo,langsam werde ich wirklich verrückt,die periode ist seit 6 Tage überfällig.Gestern in der Nacht hatte ich starke Unterleib schmerzen.Mit Schmerzmittel und Wärmflasche könnte ich wieder einschlafen.Heute den ganzen Tag ein dumpfer schmerz und leichter druck.Jede halbe Stunde habe ich Harndrang.Morgen habe ich einen Termin beim Frauenarzt.Es macht mich einfach fertig

02.05.2022 15:19 • #14


Lani
@Olla mach dich deswegen nicht fertig. Es ist ganz normal, dass die Periode mal später kommt. Wenn du Schwangerschaft ausschließen kannst, würde ich mir gar keine Gedanken machen. Meine Periode is oft verspätet und ich habe dann auch ständig dass Gefühl, dass sie jeden Moment kommt. Es gibt yoga Übungen, die den Hormonhaushalt ausgleichen. Ich glaube man nennt es moon yoga oder so.

02.05.2022 23:57 • #15


Butterfly-8539
Zitat von Olla:
Hallo,langsam werde ich wirklich verrückt,die periode ist seit 6 Tage überfällig.Gestern in der Nacht hatte ich starke Unterleib schmerzen.Mit Schmerzmittel und Wärmflasche könnte ich wieder einschlafen.Heute den ganzen Tag ein dumpfer schmerz und leichter druck.Jede halbe Stunde habe ich Harndrang.Morgen habe ...

Hast du vielleicht eine Blasenentzündung und deshalb Bakterien?
Das könnte auch den Pap III erklären.
Vielleicht ziehst du das schon länger mit dir herum und durch dein 2x Corona, könnte es ggf. die Flora erneut verschlechtert haben. Vielleicht wäre das die Ursache?

Ich hatte mal einen Pap II, bei dem irgendwelche zusätzlichen Bakterien unter Mikroskop festgestellt wurden. Mit bestimmten Zäpfchen bekommst du das wieder in Ordnung, damit der Pap wieder eine I hat.

03.05.2022 00:27 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel