Pfeil rechts
2

W
Oder auch im Blut.. Hab mal wieder n bisschen gegoogelt..jaaa, wollte euch halt nicht mit dieser Frage belästigen
Hab es immerhin zusammen gefasst. Obwohl Pilze Bakterien und Parasiten ja was jeweils anderes ist..

Würde man das garantiert bemerken, wenn sich da was in Blut, also kompletter Körper, oder sogar Gehirn, tummelt?
Oder kann das monatelang oder gar jahrelang vor sich hin wabern irgendwie ( und so Symptome wie Angst, Panik, Benommenheit, Schlafprobleme z.B. Atemaussetzer hervorrufen?!)

Frage deshalb wegen ständigen Bakterien( Staphylokkokus aereus ) und Candida Albicans im Rachen (letztes Jahr und dieses Jahr auch ) und 100% sicher Mikroverletzungen im Mund , da ich - schon immer, also mindestens Grundschulalter- ständig, fast täglich, auf der Zunge und Lippen rumbeisse.

Dann natürlich noch gegoogelt...
Meine Symptome ( u.a.die oben genannten) habe ich schon seit Jahren. Und 2015 auch ein MRT des Kopfes und 2016 der Halswirbelsäule.( Und natürlich auch diverse Male Blutuntersuchungen. Ultraschall etc.)
Also, von Löchern oder Nestern im Hirn gehe ich eigentlich nicht aus, da die meisten Beschwerden schon 2 Jahre VOR dem HirnMRT.
Aber was ist mit m Blut? Würden sich da irgendwelche Werte verändern?
Mach mir halt Gedanken wegen dem Rumgeknabber im Mundbereich. Und da auch immer müde, oft erkältet, also Abwehr..naja..

Im Darm hatte ich Candida auch schon öfter als Teenagerund Twen, nach Antibiotika vorallem.

Fühl grad total überbevölkert und hilflos.
Zumal es angeblich nicht immer einfach ist, sowas im Blut nachzuweisen..

Hätte man da sowas wie ne Sepsis, auf Dauer, also, dass man krankenhausreif mit hohem Fieber und Verwirrtheit ist? Oder kann man das über Jahre oder gar für immer haben und nur sowas wie Schwindel, Benommenheit, Verkatert fühlen?

Das verstehe ich nämlich nicht, trotz stundenlangem googlen
Danke euch im Voraus!

28.08.2017 19:20 • 03.09.2017 #1


9 Antworten ↓


la2la2
Hey,
da gibts keine Standardantworten auf deine Fragen.
Es gibt hunderte (wenn man den Tropenkram mit einbezieht tausende) Viren, Bakterien und Pilze, die den Menschen befallen können.
ABER das ist eher selten. Und die allermeisten Infektionen verursachen deutliche Symptome, wie: Durchfall, Übelkeit, sichtbare Hautekzeme, Fieber, Schwäche, etc.
Im Bluttest lassen sich Entzündungen über Entzündungsmarker, wie den CRP Wert in den allermeisten Fällen nachweisen. Das ist kein allzu spezieller Wert und wird häufiger mal vom Arzt mitbestimmt.


Zitat von Waldmeisterin:
Candida Albicans im Rachen

Zitat von Waldmeisterin:
Im Darm hatte ich Candida auch schon öfter als Teenager

Dann google jetzt mal 1-2h intensiv zum Thema Candida! Wenn du Candida im Rachen hast, hast du den zu 99,99% auch im Darm. Es reicht NICHT den immer nur so lange zu behandeln, bis der Stuhltest negativ ist. Informier dich ruhig mal auf seriösen alternativmedizinischen Seiten und nicht nur auf Seiten der Studiumsmedizin, die Candida als harmloses Darmproblem abtut. Wenn die Darmfolra nicht in Ordnung ist, funktioniert das ganze Immunsystem nicht richtig, du fühlst dich schlapp und hast dutzende Symptome.
Hier muss ganzheitlich und intensiv über Monate rangegangen werden: Verzicht auf Zucker, Ausleitung von Schwermetallen (vor allem wenn du Amalganfüllungen hast/hattest oder andere Risikofaktoren), aktive Candida Bekämpfung (gibt da zig verschiedene rezeptfreie Mittel und Methoden - such dir einfach 2-3 die dir am besten gefallen raus), etc.

Wenn nach 4-6 Monaten intensiver Candida Bekämpfung (da du es schon seit vielen Jahren hast wird das lange dauern), keinerlei Besserung merkst, erst dann darfst du dir wieder Gedanken über andere Pilze, Viren und Bakterien machen - außer du hast davor schon entsprechende Symptome, die auf etwas hindeuten.

28.08.2017 21:02 • x 1 #2


A


Wie äussern sich Parasiten/ Pilze/ Bakterien im Hirn?

x 3


W
Danke für deine Antwort...Ja, hab mich da ja schon etwas schlau gemacht. Auch schon Granatapfelsaft Und Lapachotee gekauft, Molybdän Kaspeln und werde auch noch kolloidales Silber kaufen ( gibt es nicht in der Apotheke , anscheindend) oder zumindest Grapefruitkernextrakt.

Auch natürlich die Diät bzw generell Ernährung umstellen und zusätzlich Nystatin.
Aber noch nicht ganz damit angefangen. U.a. da ich das von der systemische Candidose gelesen habe. Und dass die dann, wenn sie keinen Zucker etc mehr finden, sich auf ins Blut machen um dort an den Zucker zu kommen. Und somit zu allen möglichen Organen gespült wird.

Das ist ja eher meine Angst. Nicht tropische exotische Pilze oder so. Sondern vorallem dieser Candida..
Durch Aushungern etc irgendwann, im der Zukunft. Oder eben schon (längst) passiert, durch eben dieses Zungenbeissen oder auch längeren Befall im Darm (hab auch zig Jahrzehnte Probleme mit Durchfall, also echt nicht die besten Voraussetzungen gehabt)

Was meinst du, würde man das merken, im Blut(vorallem falls das Immunsystem nicht damit klar kommt)

CPR ist im Normbereich. Zumindest letztes Jahr. Heute Blut abgenommen bekommen. Mal schauen, was da raus kommt.

Arzt werde ich deshalb auch noch mal fragen. Aber je mehr mitdenken und ihr Wissen einfließen lassen, desto besser fühle ich mich

Danke.. Und gute Nacht erst mal

( hab übrigens alle Symptome. Auch n Hautekzem. Ausser Fieber. Und Übelkeit nicht sooo stark. Hab aber aucv gemerkt, dass Übelkeit auch mal durch Angst aufkam. Und Durchfall oft. Momentan aber nicht...)

28.08.2017 21:39 • #3


la2la2
Zitat von Waldmeisterin:
Was meinst du, würde man das merken, im Blut(vorallem falls das Immunsystem nicht damit klar kommt)

Candida erhöht weder den CRP Wert noch bemerkt man es im Blut. Höchstens bei spezielleren Untersuchungen stellt man Auffälligkeiten fest (Dunkelfeldmikroskop - beim erfahrenen Heilpraktiker, Bluttest oder Haarprobe auf Schwermetallbeslastungen,.....).
Auch wenn die Stuhlprobe im Labor auf Candida negativ ist, kann Candida nicht ausgeschlossen werden, da auch negative Proben manchmal vorkommen können. Da es bei dir bereits seit vielen Jahren nachgewiesen ist, wird deine Darmflora ziemlich kaputt sein. Mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Ursache für den Durchfall (ausgenommen Durchfall, der nur bei Stress auftritt).

Dann mach den Mist mal platt. Und wenn Geld keine allzu große Rolle spielt, schadet es nicht mal auf Schwermetallbelastungen zu untersuchen und dann ggf. ganz gezielt gegen das Schwermetall, dass erhöht ist, vorzugehen. Oder mal einen seriösen und erfahrenen Heilpraktiker aufzusuchen.
Hast/hattest du denn Amalgan Füllungen in den Zähnen?

Und Berichte bitte spätestens in ein paar Monaten mal, ob und ggf. was sich verändert/verbessert hat.

28.08.2017 21:58 • x 1 #4


W
Danke..mach ich..
Amalgam nicht. Aber seit 10 Jahren 2 Brücken *hatte 2 Zähne nicht angelegt..vererbt, leider..
Und da kann ja was Schädliches drunter sein (neulich drüber gestolpert..komm jetzt nicht drauf..
Aber die kommen eh bald raus.. deswegen finanziell eher mau... Aber werde definitiv noch zu einem guten Heilpraktiker, trotzdem (werde ja schon alleine Geld wegen Süßigkeiten sparen- hahaha..)

Ja, von solchen falsch negativ Proben hab ich gehört..
Deswegen messe ich auch dem guten Ergebnis beim Internisten kein Gewicht bei..( war 2013. U.a.wurde da aber Fructose malabsorption festgestellt durch n Atemtest. Spricht ja auch wieder für n Candida..)
Naja
Glaubt man spirituelle Seiten, ist der Candida unser Freund und möchte uns darauf hinweisen, dass unsere weibliche Seite zu kurz kommt..
MHH..

28.08.2017 22:14 • #5


la2la2
Zitat von Waldmeisterin:
Glaubt man spirituelle Seiten, ist der Candida unser Freund und möchte uns darauf hinweisen, dass unsere weibliche Seite zu kurz kommt..


Gibt auch Seiten, auf denen steht, dass die Kondensstreifen von Flugzeugen Chemtrails seien....

28.08.2017 22:27 • #6


Hurt
es gibt auch Seiten auf denen steht, dass die Menschen in der westlichen Welt mittlerweile komplett vergiftet sind.
Von Pflanzenschutzmitteln, Abgasen und diversen anderen Umweltgiften wie durch Plastick und Industriemüll.

Und natürlich gibt es Chemtrails. Vor einigen Jahren war der Himmel dort wo ich wohne Planquadratmässig von diesen durchzogen.

Nur weil Politik und Wirtschaft Gegebenheiten leugnen, werden sie dadurch nicht zu 'Verschwörungstheorien'. Siehe u.a. Autoindustrie und Kreuzschiffahrt bezüglich Immissionen.

Programme zur Erforschung der Vergiftung der allgemeinen Bevölkerung gibt es schon sehr lange. Die Eliten wollen unter sich bleiben, und ihr Geld ganz bestimmt nicht mit dem Rest der Welt teilen! In der westlichen Welt ist ALLES darauf ausgerichtet. Vorher wird dem der weichen soll, aber noch ordentlich das Geld aus der Tasche gezogen. Wer diese Mechanismen nicht durchschaut hat die Welt nicht begriffen.

LG

29.08.2017 04:32 • #7


M
Zitat von Hurt:
es gibt auch Seiten auf denen steht, dass die Menschen in der westlichen Welt mittlerweile komplett vergiftet sind.
Von Pflanzenschutzmitteln, Abgasen und diversen anderen Umweltgiften wie durch Plastick und Industriemüll.

Und natürlich gibt es Chemtrails. Vor einigen Jahren war der Himmel dort wo ich wohne Planquadratmässig von diesen durchzogen.

Nur weil Politik und Wirtschaft Gegebenheiten leugnen, werden sie dadurch nicht zu 'Verschwörungstheorien'. Siehe u.a. Autoindustrie und Kreuzschiffahrt bezüglich Immissionen.

Programme zur Erforschung der Vergiftung der allgemeinen Bevölkerung gibt es schon sehr lange. Die Eliten wollen unter sich bleiben, und ihr Geld ganz bestimmt nicht mit dem Rest der Welt teilen! In der westlichen Welt ist ALLES darauf ausgerichtet. Vorher wird dem der weichen soll, aber noch ordentlich das Geld aus der Tasche gezogen. Wer diese Mechanismen nicht durchschaut hat die Welt nicht begriffen.

LG


Ich hoffe, dass Du einfach nur trollst.
Falls das wirklich Dein Ernst war, suche Dir bitte einen richtig guten Psychiater, der mal Richtung Psychose diagnostiziert.

02.09.2017 23:55 • #8


Hurt
aha

weil Du eine begrenzte Wahrnehmung hast und nichts siehst, soll ich zum Psychiater gehen.

Zu Deiner Beruhigung : da war ich schon. Ausser dass ich auch im Wachmodus die Gehirnwellen wie im Halbschlaf oder bei der Meditation habe, konnte er nichts feststellen.

Da es erfahrungsgemäss immer 30 - 50 Jahre dauert bis sich ein Sachverhalt durchsetzen kann, bin ich da ganz locker. Letztlich interessiert es mich aber auch gar nicht mehr.

Ich wünsche Dir noch einen guten Schlaf.

LG

03.09.2017 04:56 • #9


K
Zitat von la2la2:

Gibt auch Seiten, auf denen steht, dass die Kondensstreifen von Flugzeugen Chemtrails seien....


Aber nur die ganz Dicken.

03.09.2017 05:25 • #10


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel