Pfeil rechts
4

Hallo Zusammen,

habe jetzt seit vier Wochen mit meiner Zunge zu tun. Hat damit angefangen das ich bitter geschmeckt habe und sich die Zunge pelzig anfühlt. Dann wie taub, obwohl Gefühl da ist oder so als hätte man sich verbrannt. Geschmack wurde immer schlechter. Bin dann zum HNO zum Check up machen. Der meinte dann das meine Schleimhäute in der Nase geschwollen sind und ich nen Infekt hatte oder was kommt. Meinte dann das ich nichts hatte wegen corona oder so. Dann ne Woche danach plötzlich Fieber und alles was dazugehört. Wurde dann positiv getestet. Jetzt über zwei Wochen her, habe ich immer noch pelzigkeit der Zunge, starken Husten mit Schleim, extremen Schwindel(hatte ich davor bei Stress mal, aber nie so heftig) ist als würde man zu schnell aufstehen. Abgeschlagenheit und keine hohe Belastbarkeit mehr. Wurde auch noch geimpft einen Tag nachdem das mit der Zunge begonnen hat, weiß nicht ob es das verschlimmert hat. Bin erst 35 und eigentlich immer gesund gewesen.( nichts größeres) mit der Zunge habe ich gelesen, dass das wohl auch als Symptom erkannt wurde, interessiert mich ob jemand das auch im Zusammenhang hatte. Meine Angst ist halt dann doch, dass es nicht von Corona kommt, sondern was anderes sein könnte. Wurde auch schon auf Pilz untersucht.

Also noch mal kurz:
- 14 Tage vorher das mit der Zunge, brennen, kribbeln, bitterer Geschmack
- Magenprobleme
- kaum Geschmack und kaum riechen
- am 14 Tag Fieber
- starker Husten
- Schüttelfrost
- starkes schwitzen
- knapp 14 Tage danach immer noch husten, Abgeschlagenheit,Müdigkeit,Pelzige Zunge, kein Geruch und Geschmack
-Schwindel

07.11.2021 09:44 • 29.07.2022 #1


15 Antworten ↓


Sümy
Hay also ich hatte noch nie Corona aber habe von meiner Freundin gehört dass sie 2 Monate kein Geschmack und Geruch hatte ich denke das könnte immernoch von Corona sein bist du eigentlich geimpft?

07.11.2021 11:44 • #2



Welche Corona Symptome hattet Ihr?

x 3


@Sümy hallo, danke für deine Antwort!

Ich war schwanger, habe dann abgestillt und den Tag nachdem es mit der Zunge losging, mich das erste Mal impfen lassen.Weiß auch nicht ob es das dann verschlimmert hat. Auf jeden Fall ist es mit der Zunge wieder stärker und auch husten und so mehr geworden. Habe gelesen das manche das wohl hatten und zwei Wochen darauf ging es wohl wieder los. So gut ist das ja alles noch nicht erforscht.Kann alles ertragen, aber mit der Zunge ist so wiederlich. Zwei Monate danach immer noch nicht?echt ein Mist ist das.

07.11.2021 11:54 • x 1 #3


Icefalki
Unsere Patienten klagen auch darüber. Ist Postcovid.

Hauptsächlich extreme Müdigkeit, und jüngere auch mal über den Geruchs- und Geschmacksverlust. Wir sind da auch machtlos. Bei der Untersuchung findet man jetzt keine sichtbaren Veränderungen. Von daher reden wir auch nur, dass alles seine Zeit braucht.

Ist natürlich keine wirkliche Hilfe.

07.11.2021 13:08 • #4


@Icefalki Super, vielen Dank für deine Antwort.

Gab es bei euch dann auch welche die das speziell mit der Zunge hatten? Finde es schon heftig was Corona alles bewirken kann, auch wenn man sonst immer gesund war.

Sollte man sich nach einer Infektion generell noch mal abchecken lassen oder wie wird das gehabt?mir hat da nicht wirklich wer was dazu sagen können.

Danke dir schon mal vorab!

LG

07.11.2021 14:10 • #5


Sonja77
Also mein Mann hatte und hat bis heute starken Husten,schmerzen in der Brust,Müdigkeit und absolut keinen Geschmacks und Geruchs Sinn obwohl seine Infektion schon einige Wochen zurück liegt.

Mein kleiner Sohn von 10 Jahren hatte tagelang sehr starke Kopfschmerzen extreme Müdigkeit also konnte kaum stehen und ist immer auf den Boden gelegen..etwas Schnupfen und total verschlossene nasennebenhöhlen

07.11.2021 14:34 • x 1 #6


Icefalki
Zitat von Apfelkern:
Infektion generell noch mal abchecken lassen


Da kann ich nicht wirklich mitreden, wir sind nur HNO und Chef schaut sich eben seinen Bereich an. Da Schulmedizin von Befunden lebt, also sichtbare Veränderungen, Messungen und bildliche Darstellungen, findet man per se nix, aber die Menschen spüren es natürlich.

Da wir homöopatisch arbeiten, versuchen wir es über diese Schiene. Besser als nix, da mein Chef von manchen Kassen die Anerkennung hat und die Patienten dann nix bezahlen müssen.

07.11.2021 14:54 • #7


@Icefalki ah ok, wusste ich nicht sacht allgemeinarzt. Da hast du natürlich recht, die Ärzte können das nur an Hand der Dinge feststellen, die eben bekannt sind.

Kann mir vorstellen das jetzt immer mehr zu den Symptomen kommt. Viele haben sich sicherlich auch nicht gemeldet oder nicht gewusst das ein bestimmtes Symptom Corona bedeutet.

Ich muss jetzt eh meine zweite Impfung verschieben und frag gleich mal am Montag wegen Check up. Drüber schauen schadet sicherlich nicht.

07.11.2021 17:04 • x 1 #8


Susanne05
@Apfelkern

Hallo Apfelkern, lies mal bei
Nieaufgebendes Tagebuch ab Beitrag 12098 meine Unterhaltung mit Iunetta.
Wir hatten uns gestern darüber unterhalten. Ich habe Corona und eine taube Stelle am Gaumen und sie hatte das bei ihrer Infektion an anderen Stellen im Mund.
Alles Gute für dich.

07.11.2021 20:15 • #9


@Susanne05 ach, vielen Dank für den Hinweis! Ich werde mir eure Unterhaltung gleich mal durchlesen. Danke dir und gute Besserung!

LG

07.11.2021 21:17 • x 1 #10


Susanne05
@Apfelkern
Und? Was denkst du? Ähnlich?

07.11.2021 21:37 • #11


@Susanne05 ich habe net schon viele Beiträge darüber gefunden, da die wohl immer mehr Zusammenhänge zwischen den Symptomen im Mund mit Corona gefunden haben.
Bei mir war es so, dass es zuerst pelzig war, dann kribbeln, brennen, dann Lippen wie taub dann offene Wunden im Mund und dann ging es mit dem Verlust von Schmecken und riechen einher. Dann vor zwei Wochen war ich eine Woche voll krank und da war dann nichts mit der Zunge und seitdem icv negativ getestet bin ist es wieder da. Ich kann leider nie was zur Dauer oder zum Anfang dazu finden. In einem Artikel von einer Münchnerin ging das so bissal mit wie bei mir, aber ist halt noch alles am Anfang. Ich denke das wir das alle von Corona haben. Bin nur dankbar auch von anderen zu hören, auch wenn es nicht schön ist. Habe mich damit verrückt gemacht und viel schlimmes auf Google gelesen.Aber wenn ihr Ähnliches habt, dann ist das schon mal gut zu wissen. Fing es bei dir auch vor dem genauen Symptomen an oder währenddessen?

07.11.2021 21:42 • #12


Susanne05
@Apfelkern Bei mir währenddessen. Ich sehe aber auch eine Schleimhautveränderung. Alles etwas aufgefallen dort und etwas marmoriert.
Ich hatte das mit der Taubheit gestern meinem Dok am Tel. gesagt. Der sagte nur: Corona kann alles. Hm...

Gut, aber wir sind hier schon 3 Leute die sowas haben und alle im zeitlichen Zusammenang mit Corona. Zufall? Ne andere Krankheit? Denk ich ni.
Und ich hatte gestern auch Schiss, eh ich mit luntta geschrieben hab.

07.11.2021 21:50 • #13


@Susanne05 ich hab das jetzt bestimmt vier Wochen, also schon zwei Wochen bevor ich dann getestet Corona hatte. Denke das sich da schon was im Körper angemeldet hatte. Wenn ihr Google mal Corona Zunge eingibt oder Zunge Corona Erfahrungsberichte, dann kommt da jetzt schon einiges dazu. Meine Zunge war auch total weißlich mit gelb, momentan brennt Sie voll komisch ist das. Ich denke auch das es Corona ist oder hoffe, was anderes will ich mir gar nicht vorstellen.

07.11.2021 21:54 • #14


Maike96

29.07.2022 14:13 • #15


Wofo
Hallo Maike mir ging es auch ziemlich
Ähnlich bis auf das erbrechen aber
Es war nicht schön richtig kaputt müde
Fieber schüttelfrost warm kalt schwitzen
Man kann sich da leider nur ausruhen
Bettruhe viel schlafen trinken versuchen
Bisschen zuessen und abwarten
Mit magen war es schlimm starkes Durchfall gehabt
Wünsche dir Gute Besserung



LG

29.07.2022 14:43 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel