Pfeil rechts
5

Hey Leute,

Ich bin jetzt mittlerweile seit 8 Tagen positiv. Die Grippesymptome waren eigentlich schon fast weg bis es vor 2 Tagen mit den Atemproblemen anfing. Ich bin also zum Arzt. Der hatte mich abgehört meinte dass er etwas hört und man Röntgen sollte. Also bin ich ins Krankenhaus und wurde geröngt. Laut Radiologe war da nichts zu sehen. Jetzt les ich dauernd im Internet dass man grade mal 69% aller Lungenentzündungen im Röntgen sehen könne dass das Röntgenbild vorallem am Anfang komplett unauffällig sein kann. Meine Sauerstoffsättigung ist in Ruhe bei 98%, fällt aber beim Treppensteigen nach einer Minute auf 92% (für 5-6 Sekunden, dann geht sie wieder hoch). Ich bin allerg. Asthmatiker und könnte mir das jz auch noch irggeennddwiiee über das Asthma erklären aber warum hört dann der Arzt etwas beim Abhören. Sonst war nie was zu hören wenn ich Atemnot hatte. Kann es sein dass eine Lungenentzündung übersehen wurde oder sie noch so leicht ist dass sie sich nochnicht zeigt?

Ich könnte kotzen, warum muss es mich als 20 Jährigen Dreifach Geimpften treffen. Da hab ich ja den Lottogewinn pur.

23.04.2022 15:11 • 20.05.2022 x 1 #1


3 Antworten ↓


Afraid1992
@Fearofdeath bei meiner Freundin hat der Hausarzt als sie Corona hatte auch gesagt, dass er was hört. Ihre Sauerstoffsättigung war auch nur bei 94%.
Was hören heißt nicht gleich, dass es eine Lungenentzündung ist, sondern dass sich das vielleicht in den Bronchien abgesetzt hat. Bei ihr war das auch so, sie hat Asthmaspray bekommen und eine Woche später war alles wieder gut
Du hast kein Fieber oder? Hat man bei einer Lungenentzündung oft. Das Röntgen war auch ok, somit ist die Wahrscheinlichkeit noch höher, dass nichts ist. Und eine Sauerstoffsättigung von 98% in Ruhe spricht auch dagegen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass deine Lunge ok ist. Wenn du weiterhin unsicher bist, geh nochmal zum Arzt und lass dir erklären, was genau da zu hören war

23.04.2022 15:18 • x 2 #2



Corona Lungenentzündung

x 3


flow87
Zitat von Fearofdeath:
Hey Leute, Ich bin jetzt mittlerweile seit 8 Tagen positiv. Die Grippesymptome waren eigentlich schon fast weg bis es vor 2 Tagen mit den Atemproblemen anfing. Ich bin also zum Arzt. Der hatte mich abgehört meinte dass er etwas hört und man Röntgen sollte. Also bin ich ins Krankenhaus und wurde geröngt. Laut ...

Deine Sauerstoffsättigung ist normal. Wenn er dauerhaft unter 90% ist, dann müsste man was machen. Solange er zwischen 92 bis 98% ist, macht das nichts. Also keine Panik.

23.04.2022 15:46 • x 2 #3


MR1980
Zitat von flow87:
Deine Sauerstoffsättigung ist normal. Wenn er dauerhaft unter 90% ist, dann müsste man was machen. Solange er zwischen 92 bis 98% ist, macht das ...

Wie ist deine denn?

20.05.2022 16:30 • #4




Dr. Matthias Nagel