Pfeil rechts

Ich weiss, als Angsthase hatte und hat man alle Krankheiten dieser Welt, allen voran die wirklich schlimmen. Und ich weiss auch, dass es bei Mukoviszidose viele Probleme gibt wie Atemnot, Schleimabsonderung, Nasennebenhöhlen ständig zu und vieles mehr. Bei mir ist es nur ein häufiger Blähbauch. Aber was mich in diese Panik schaukelt ist mein extrem salziger Schweiß den ich schon immer hatte. Und neuerdings habe ich so weiße Ränder an den Augen wenn mir mal die Tränen kullern (bin männlich). Kein weinen im klassischen Sinne sondern die Art von Tränen die einem schon mal laufen können wenn man müde ist und intensiv gähnen muss. Oder wenn man am morgen aufsteht und noch den Schmock im Auge hat. Bei mir sind an den Stellen dann immer weiße Ränder, wie Salz- oder Kalkrückstände auf der Haut. Und ein hoher Salzgehalt (Kalk schließe ich dann doch mal aus) kann ja ein Zeichen für die erwähnte Krankheit sein die sich NICHT immer nur im Kindesalter bemerkbar machen muss. Was soll ich jetzt machen? Kennt ihr diese weißen Ränder? wenn ich unter den Armen schwitze, bilden sich keinerlei weißen Rückstände, auch nicht oder eher selten in der Kleidung. Meist nur in Tränenflüssigkeit. Augen sind aber okay laut Arzt.

06.03.2013 21:38 • 07.03.2013 #1


40 Antworten ↓


Kann es sein, dass du im Verhältnis zu deinem Salzkonsum zu wenig trinkst und deine Körperflüssigkeiten daher viel Salz enthalten?

Aber woher weißt du eigentlich, dass dein Schweiß extrem, also ungewöhnlich salzig ist? Hast du schon mal den Schweiß anderer Leute geschleckt? Schweiß IST von Natur aus salzig!

06.03.2013 22:47 • #2



Weisse Tränenrückstände, salziger Schweiß: Mukoviszidose?

x 3


Nun ja, warum dann diese weißen Rückstände bei Tränen? Wenig trinken kann tendentiell hinkommen, aber ich hatte das ja vorher auch nicht... und wissen? Es gibt da eine Partnerin, die gerne mal meine Haut intensiver spürt... und die meint auch: Im VERGLEICH schmeckst Du extrem salzig...

06.03.2013 23:03 • #3


hallo
1 schwitzen mäner anders als frauen sind halt salziger
wusstest du eigentlich das mukiviszidose eine genetische krankheit ist.
sowas kommt nicht einfach so auf fall siowas ist schon im kindesalter säuglkingsalter sogar

sind salziger weil männer mehr muskelmasse haben usw deshalb riechen sie auch anders wie frauen .
DUSCHT DICH EINFACH MAL MEHR

06.03.2013 23:09 • #4


Hallo? 1 mal am Tag und nach Bedarf 2 mal sollte wohl reichen, oder? Und sicher ist Musko genetisch und man hat es von Geburt an, aber es gibt Menschen, bei denen wird es erst im Erwachsenenalter festgestellt. Warum greifst Du mich eigentlich so an bzw. klingst so hart? Ich mache mir Sorgen und nenne Dinge die es nun mal gibt. Warum meine Tränen weiss sind bzw. die Rückstände: Konntest Du mir bisher nicht beantworten.

06.03.2013 23:43 • #5


So etwas lässt sich meines Wissens nach mit einem Bluttest nachweisen.

07.03.2013 09:12 • #6


Wenn es dich unsicher macht geh zum Lungenfacharzt und lass einen sogenannten Schweißtest machen. Dauert ca 30 Minuten und ist der einzige Weg Mukoviszidose zu bestätigen oder auszuschließen.

Gruß
Nico

07.03.2013 09:18 • #7


Also ich kenne das nur so dass man starke Probleme mit der Lunge hat und deshalb der Verdacht auf Mukoviszidose fällt...

07.03.2013 09:27 • #8


Meine Lunge hatte vor ca. Einem Jahr 116 Prozent obwohl ich rauche... Ich verstehe einfach nicht die weissen Ränder. bei den Tränen.....

07.03.2013 09:43 • #9


ISt doch total egal wo die herkommen oder? Die tun der doch nix

07.03.2013 09:58 • #10


Vielleicht tun die Tränen selbst nix, sind aber vielleicht ein Zeichen für etwas, dass was tun könnte? Wenn das alles so locker wäre, gäbe es diesen Forenbereich Angst vor Krankheiten doch wohl nicht, oder? Andere haben Angst weil Sie einen Brotkrümmel verschluckt haben oder an einer zerbrochenen Flasche vorbeigelaufen sind. Das nehme ich auch Ernst und versuche zu helfen...

07.03.2013 10:46 • #11


Peppermint
Hast du mal einen allergietest gemacht ?

07.03.2013 10:50 • #12


Ja. Negativ. Kein Hausstaub, kein dies, kein das. Ich vermute irgendwie, dass mein Darm gewisse Nahrungsinhalte nicht richtig aufnimmt, weil ich auch oft einen aufgeblähten Bauch habe. Aber das kann auch mal besser, mal schlechter oder ganz weg sein. Das ist ja das komische. Dieses Schubweise. Habe seither auch immer mal wieder rote Flecken im Gesicht (immer an den gleichen Stellen) und an den Augenbrauen und am Bartansatz. Die kommen und gehen wie sie wollen

07.03.2013 10:53 • #13


Hey, das war doch überhaupt nicht böse gemeint Aber wenn Deine Lunge doch zeimlich frisch untersucht wird, dann ist doch die Wahrscheinlichkeit, dass Du ein Symptom hast, was im Verlauf (!) der Mukoviszidose auftreten kann, doch gleich null! Entspann Dich einfach, Du bist super untersucht.

07.03.2013 11:05 • #14


Aber das sind doch Dinge, die man intensiv beobachten muss, um sie zu bemerken, oder? Ich hab auch schon mal nen dicken blauen Fleck und weiß nicht, woher er kommt. Also jetzt mal lapidar gesagt.
Mal dumm gefragt: Was war zuerst? Hast du zuerst was über Mukoviszidose gelesen oder hast du zuerst diese weißen Tränen bemerkt?

07.03.2013 11:06 • #15


Erst die weißen Tränen.... seit einigen Wochen... und jetzt mal im Internet geschaut und nahezu NIX gefunden - ausser EINEN Hinweis bei einem Baby das Musko hat... ;(

07.03.2013 11:07 • #16


Aus EINEM Hinweis sowas zu schließen? Ich weiß ja nicht

07.03.2013 11:08 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Beim Lungenmann war die Lung okay, aber die Bronchien reagierten irgendwie (auf was genau, konnte man nicht feststellen). Sollt ein Spray nehmen (Ventolair), KEIN Asthma Akutspray sondern eine Art Entzündungshemmer. Aber davon wurde mir nur dusselig... und ja, aus EINEM Hinweis. Das nennt man (glaube ich) Hypochondrie? Ich will halt immer alles genau verstehen und bin irritiert, wenn da plötzlich weisse Tränen auftauchen. Das ist ja meine HAUPTkrankheit...

07.03.2013 11:09 • #18


Hmm ich bin kein Hypochonder in dem Sinne. Habe bloß Angst, dass hinter meinen Symptomen generell eine schlimme Krankheit und entdeckt und ein Arzt mir irgendwann sagt: Tja Frau.... Zu spät. Krebs. Sie haben noch so und so lange. Oder: Sie brauchen ne Chemo etc. Da meine Beschwerden aber so umfangreich sind und irgendwie auf nix konkret passen, landete ich hier in so einem Forum.
Du kannst doch eh nix tun. Du kannst ja schlecht zum Arzt gehen und sagen: Ich habe weiße Tränen. Der lacht einen doch aus.

07.03.2013 11:19 • #19


Wieso lacht der? Der kann es ja sehen. Übrigens sehen: Wenn ich eine für meine Augen abgestimmte Sonnenbrille trage, geht es mir generell irgendwie besser... aber meine Augen sind laut Augenarzt okay... hmmm...

07.03.2013 11:29 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier