Pfeil rechts

13.11.2013 23:11 • 28.06.2020 #1


31 Antworten ↓


Wie lange nach der sectio hast du erfahren das die d dimere nicht stimmen?

Lg Sunny

13.11.2013 23:40 • #2



Vertraut ihr den Ärzten?

x 3


Die D'dimere waren schon vor der sectio auf ueber 3. Darauf wurde duplex und mrt angio gemacht. Ohne Befund. Nun sind die Werte rückläufig und heute waren sie bei 0, 83
Das war auch der Grund warum ich mich mit dem Arzt rumgestritten hab

13.11.2013 23:56 • #3


Wie lange ist deine sectio her?

14.11.2013 00:08 • #4


Und hattest du während der SS Probleme?
Wie Eiweiß im Urin, wassereinlagerungen oder Bluthochdruck?
Da deine d dimere während der SS schon erhöht waren denke ich eher das es damit zusammen hing!

Lg Sunny

14.11.2013 00:30 • #5


Achso sry am 30.10.
Hatte zwar Probleme in der ss aber nur mit vorzeitiger wehentätigkeit, also das von dir beschriebene nicht.
Das weiss ich ja nicht, hatte bzw habe ja diese atemnot und bin fest überzeugt dass ich eine LE habe, trotz allen sich immer wiederholenden Untersuchungen, trotz der logisch klingender Erklärung des kardiologen...

14.11.2013 00:39 • #6


Also ich denke das der Wert erhöht war durch die Schwangerschaft!
Ich neige zb zu Arteriosklerose in der SS!
Sowas kann man in einer gerinnungsambulanz testen lassen!

Lg Sunny

14.11.2013 00:48 • #7


Was ist das?

14.11.2013 01:26 • #8


Wie meinst du was ist das?

15.11.2013 00:30 • #9


Arteriosklerose meinte ich

15.11.2013 13:11 • #10


Das ist ne Arterienverkalkung

15.11.2013 13:16 • #11


püppi2207

22.01.2020 22:10 • x 2 #12


Hallo püppi2207,

Vertrauen ist relativ. Man kann wirklich vieles in Frage stellen und natürlich hat man oft das Gefühl jemand verbirgt etwas und erzählt nur die Hälfte. Dennoch glaub ich das man den Ärzten vertrauen kann. Die sind auch Menschen und Menschen machen Fehler, glaube aber nicht das ein Arzt was für sich behält wenn es um deine Gesundheit geht.
Ich habe kurz nur über deine Themen geschaut, es sind ziemlich viele. Wir Angstpatienten vertrauen erst mal uns selbst nicht, wir haben kein Vertrauen an unseren Körper und wollen es oft nicht wahr haben das unsere Psyche uns nen Streich spielt. Stattdessen suchen wir Antworten... die immer dieselben sind... die wollen wir nicht hören und dann Misstrauen.

22.01.2020 22:24 • x 2 #13


War am Anfang meiner Erkrankung auch so. Aber ich hatte auch allen Grund dazu.
Mittlerweile denke ich mir, wenn der Arzt zu mir sagt, machen Sie sich keine Sorgen es ist alles gut und sie sind gesund..
Wird das wohl stimmen, denn es ist seine Verantwortung. Und warum sollte das ein Arzt sagen? Die wollen einen ja nicht schaden oder erfreuen sich daran..

Es wird immer Momente geben wo man denkt.. Was wenn doch usw.. Aber will man sich sein ganzen Leben damit beschäftigen?
Ich hab da irgendwie keine Lust mehr zu.

23.01.2020 13:51 • x 2 #14


püppi2207
Zitat von Lara1204:
War am Anfang meiner Erkrankung auch so. Aber ich hatte auch allen Grund dazu.Mittlerweile denke ich mir, wenn der Arzt zu mir sagt, machen Sie sich keine Sorgen es ist alles gut und sie sind gesund.. Wird das wohl stimmen, denn es ist seine Verantwortung. Und warum sollte das ein Arzt sagen? Die wollen einen ja nicht schaden oder erfreuen sich daran..Es wird immer Momente geben wo man denkt.. Was wenn doch usw.. Aber will man sich sein ganzen Leben damit beschäftigen?Ich hab da irgendwie keine Lust mehr zu.

Ja da gebe ich dir recht.
Aber ich habe sie Beschwerden immernoch im unterleib .

23.01.2020 14:02 • #15


Zitat von püppi2207:
Ja da gebe ich dir recht.Aber ich habe sie Beschwerden immernoch im unterleib .

Du warst gestern beim Arzt. Hast Du das mit deiner Pille angesprochen? Ich vermute mal nicht, weil du ja denkst das es nicht davon kommt. Richtig?

Ich sage dir aber, das du die Pille nicht verträgst! Zu 90% wird es das sein.

23.01.2020 14:05 • #16


petrus57
Auch Ärzte können mal was übersehen. Aus leidiger Erfahrung habe ich wenig Vertrauen zu Ärzten. Daher gehe ich auch kaum zum Arzt. Oft wird man ja gleich zum Hypochonder abgestempelt und der Arzt gibt sich erst gar keine Mühe einen richtig zu untersuchen.

23.01.2020 14:08 • x 5 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von petrus57:
Auch Ärzte können mal was übersehen. Aus leidiger Erfahrung habe ich wenig Vertrauen zu Ärzten. Daher gehe ich auch kaum zum Arzt. Oft wird man ja gleich zum Hypochonder abgestempelt und der Arzt gibt sich erst gar keine Mühe einen richtig zu untersuchen.

Dann hast du den falschen Hausarzt.

23.01.2020 14:14 • #18


NIEaufgeben
Zitat von petrus57:
Auch Ärzte können mal was übersehen. Aus leidiger Erfahrung habe ich wenig Vertrauen zu Ärzten. Daher gehe ich auch kaum zum Arzt. Oft wird man ja gleich zum Hypochonder abgestempelt und der Arzt gibt sich erst gar keine Mühe einen richtig zu untersuchen.

Ich kann dich sehr gut verstehen,auch für mich war es lange Zeit immer wieder ein Thema wenn Ärzte Fehler machen...
Denn ein solcher Ärzte Pfusch und falsche Einschätzung hätte mich und meinen Sohn um ein Haar das leben gekostet...

23.01.2020 14:33 • x 1 #19


püppi2207
Zitat von Lara1204:
Du warst gestern beim Arzt. Hast Du das mit deiner Pille angesprochen? Ich vermute mal nicht, weil du ja denkst das es nicht davon kommt. Richtig? Ich sage dir aber, das du die Pille nicht verträgst! Zu 90% wird es das sein.

Ich hatte Ausfluss bekommen in allen Varianten und deswegen wahrscheinlich eine Entzündung

23.01.2020 18:07 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel