Pfeil rechts

Hallo,

kennt ihr das, dass wenn ihr zu lange alleine seid (also zb einen ganzen tag), dass ihr dann vermehrt symptome habt, weil man einfach nicht abgelenkt ist?

ein therapeut meinte mal zu mir, das wäre eine art beschäftigungstherapie.

wer glaubt das auch?

lg

Laluu

03.07.2011 17:46 • 03.07.2011 #1


2 Antworten ↓


da kann ich nur zustimmen.
seit ich in meiner reha bin und jeden tag zu tun habe,
merke ich von keinen sympthomen mehr irgendwas.

03.07.2011 17:47 • #2


Hi,

oh ja, das ist grad ganz furchtbar bei mir, ich hab jetzt Urlaub und sobald ich nichts zu tun habe bekomme ich sofort EHEC. Ein Glück, das meine Tochter und meine Verlobte stets dafür sorgen das ich gut beschäftigt bin. Langsam schlägt auch das Citalopram an, so das ich nicht mehr bei jedem Magenknurren gleich in Panik verfalle.

Das Schlimme ist auch, das ich mich eigentlich auch sehr gut alleine beschäftigen kann, aber wenn ich erstmal in dieser Beobachtunsphase bin fällt es mir sehr schwer mich wieder abzulenken.

03.07.2011 20:56 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier