Pfeil rechts
1

Idontknow92
Hallo liebes Forum ,
dachtw mal einen Thread zu eröffnen wo jeder der Panikattacken hat , seine Tipps und Tricks präsentiert gegen seine Panikattacken ,
ich bin mir sicher das es uns allen helfen kann
was macht ihr wenn ihr befürchtet das sich eine Panikattacke anbahnt ? Irgendwelche Ablenkungstricks ?

Bei mir ist es z.B so das ich durch musik versuche meine stimmung zu ändern, oder der einfache spaziergang tut es auch bei mir meistens .
Ansonsten versuche ich meistens trotzdem die Ruhe zu bewahren.
Ich habe jetzt auch vor ein autogenes training zu machen um meinen geist und Körper wieder in einklang zu bringe n .

Was tut ihr gegen eure Panikattacken ?

13.03.2015 15:52 • 13.03.2015 #1


3 Antworten ↓


Hasi82
Hallo
Ja eine gute Idee dieser Thread. Also ich verkrieche mich wenn möglich und ich gerade zu Hause bin und eine Attacke bekomme, was leider auch oft vorkommt in mein Bett mit meinem Notebook und kralle mich daran fest -irgendwie gibt mir das Sicherheit wenn ich im Internet surfe und zb. lustige Videos auf YouTube anschaue. Oder ich telefonier um mich abzulenken. Es beruhigt mich dann eine vertraute Stimme zu hören. Draussen ist es schon schwieriger...bei mir hats immer viel mit der Suche nach Sicherheit und Halt zu tun...

13.03.2015 15:57 • #2



Tipps & Tricks gegen Panikattacken :)

x 3


Schlaflose
So einen Thread gibt es doch schon in der richtigen Kategorie (steht dort an zweiter Stelle unter dem Hilfe Thread und bleibt auch immer dort, auch wenn schon länger nichts reingeschrieben wurde):

agoraphobie-panikattacken-f4/notfallkoffer-fur-angst-und-panik-t11951.html

13.03.2015 16:08 • #3


alice01
Hallo,

ich denke als Sofortmaßnahme ist Ablenkung ein guter Weg.
Möchte man aber langfristig von den PAs wegkommen, sollte man sich ihnen stellen, sie über sich ergehen lassen ohne gegen sie anzukämpfen. Sich sagen ok, da ist sie wieder die Angst. Ich kenne dich, du bist nicht schön, aber du gehst auch wieder vorüber. Du bringst mich nicht um. So nimmt man sich frühzeitig aus der Angstspirale und beruhigt sich sehr schnell wieder. Mit etwas Übung und mit der Zeit, veranken sich diese bewussten Denkweisen im Unterbewusstsein und laufen automatisch ab.
So war es jedenfalls bei mir. Zurück bleiben lediglch Phasen mit Angstzuständen, die in stressigen Situationen kommen, aber gut zu handlen sind.

Lg
Alice

13.03.2015 16:11 • x 1 #4




Dr. Matthias Nagel