Pfeil rechts

AngstGedanke
Kennt sich zufällig jemand damit aus?

Ich war letzte Woche wegen ein paar Untersuchungen im Krankenhaus.

Mehrmals am Tag bin ich runter vor die Tür.

Ab dem zweiten Abend gab es Thrombose Prophylaxe Spitzen.

Seit gestern habe ich so ein komisches Gefühl in for Wade und heute leichte Schmerzen an der Unterseite des Oberschenkels kurz hinterm Knie.

Eigentlich kann es ja keine Thrombose sein.

Oder sollte ich damit doch zum Arzt bzw ins Krankenhaus?

Danke im voraus

18.08.2015 19:30 • 22.08.2015 #1


24 Antworten ↓


Uranus
Hm, unwahrscheinlich. Vielleicht nach dem schonen in der letzten Woche etwas überanstrengt oder Muskelkater?

18.08.2015 19:42 • #2



Thrombose trotz Prophylaxe

x 3


AngstGedanke
Zitat von Uranus:
Hm, unwahrscheinlich. Vielleicht nach dem schonen in der letzten Woche etwas überanstrengt oder Muskelkater?



Nein, ich habe mich weder geschont noch Überanstrengung gehabt

18.08.2015 19:48 • #3


Nakito
Geh halt zum Arzt wenn du Angst hast. Der kann dich aufklären!
Ansonsten prophylaktisch das Bein mit kaltem Wasser duschen.
Vielleicht wird's dann besser....

19.08.2015 06:09 • #4


MrsAngst
Wie geht es dir heute?

20.08.2015 10:47 • #5


Sternchen89
Wenn es nur leichte Schmerzen waren, dürft das wohl keine Thrombose gewesen sein.

Ich hab gelesen, dass das schon sehr starke schmerzen sein müssen, die einen kaum noch laufen lassen.

20.08.2015 11:12 • #6


fraggle.s
Das kann ich nur bestätigen: Die Schmerzen sind mitunter unerträglich, da geht nix mehr!
Von daher würde ich eine Thrombose ausschließen!

Wie gehts Dir denn jetzt?

20.08.2015 11:16 • #7


MrsAngst
Ja damit habt ihr recht. Zudem würde man dem Bein auch ansehen das was nicht stimmt. Oft verfärbt es sich und schwillt an.

Deswegen brauchst du dir keine sorgen machen.

Ich denke dein Unterbewusstsein spielt dir einen üblen Streich. Der Schmerz ist sicher echt und hat auch einen Auslöser und zwar deine angst.
Rede die mal eine Stunde Lang ein du hast Bauchweh... du bekommst Bauchweh weil den Körper auf deine Gedanken reagiert und das obwohl dein Bauch gesund ist.
So ist es sicher auch mit deinem Bein! Lass dich nicht unterkriegen!

20.08.2015 12:18 • #8


Dragonlady_s
Ich muss euch leider widersprechen.

Eine Thrombose verursacht nicht immer Schmerzen, es schwillt nicht immer an und es verfärbt sich nicht immer.

20.08.2015 12:29 • #9


MrsAngst
Es gibt ganz wenige Ausnahmen, ja. Aber diese sind sehr selten. Man hat zumindest immer ein Symptom (wenn nicht alle). Das man gar keines hat ist wirklich eine seltene Ausnahme.

20.08.2015 12:30 • #10


Dragonlady_s
MrsAngst, auch das stimmt leider nicht.

Es sind nicht so seltene Ausnahmen wie du sagst.

Es kommt auch auf die Stelle des Thrombus an.

Das heißt jetzt nicht dass eine Thrombose vor liegt, denn durch die Prophylaxe und die Bewegung, sollte das eigentlich nicht sein.

20.08.2015 12:32 • #11


AngstGedanke
Hallo ihr

Ich weiß auch dass nicht jede schmerzen verursacht.

Meine Frage ist ja auch mehr ob das obwohl ich die anti Thrombose spritze hatte, trotzdem eine haben kann.

20.08.2015 12:35 • #12


Schwarzhorn
Zitat von AngstGedanke:
Hallo ihr

Ich weiß auch dass nicht jede schmerzen verursacht.

Meine Frage ist ja auch mehr ob das obwohl ich die anti Thrombose spritze hatte, trotzdem eine haben kann.


Auch wenn Dich das jetzt nicht wirklich beruhigt, ja das ist möglich. Die Heparinspritzen können nicht jeden Thrombus auflösen. Für Deine , wie Du selbst sagst leichten Beschwerden gibt es aber bestimmt Dutzende ungefährlichere Erklärungen.

20.08.2015 15:35 • #13


AngstGedanke
Zitat von Schwarzhorn:
Zitat von AngstGedanke:
Hallo ihr

Ich weiß auch dass nicht jede schmerzen verursacht.

Meine Frage ist ja auch mehr ob das obwohl ich die anti Thrombose spritze hatte, trotzdem eine haben kann.


Auch wenn Dich das jetzt nicht wirklich beruhigt, ja das ist möglich. Die Heparinspritzen können nicht jeden Thrombus auflösen. Für Deine , wie Du selbst sagst leichten Beschwerden gibt es aber bestimmt Dutzende ungefährlichere Erklärungen.


Liest du auch was man schreibt?

Ich hatte keine Thrombose

20.08.2015 15:59 • #14


Schwarzhorn
Zitat von AngstGedanke:
Zitat von Schwarzhorn:
Zitat von AngstGedanke:
Hallo ihr

Ich weiß auch dass nicht jede schmerzen verursacht.

Meine Frage ist ja auch mehr ob das obwohl ich die anti Thrombose spritze hatte, trotzdem eine haben kann.


Auch wenn Dich das jetzt nicht wirklich beruhigt, ja das ist möglich. Die Heparinspritzen können nicht jeden Thrombus auflösen. Für Deine , wie Du selbst sagst leichten Beschwerden gibt es aber bestimmt Dutzende ungefährlichere Erklärungen.


Liest du auch was man schreibt?

Ich hatte keine Thrombose


Ich habe sehr genau gelesen was Du geschrieben hast, Du hast Schmerzen in der Wade und bist Dir unsicher ob Du trotz einer Heparinspritze eine Thrombose haben kannst. Dann fragst ein paar Posts weiter Du weiter, ob Du obwohl Du die Spritze bekommst eine Thrombose haben kannst. Auch beim mehrmaligen Lesen kann ich nicht erkennen worauf Du hinaus willst ?
Nochmal Heparinspritzen können nicht 100%ig Thromben verhindern und nicht 100% Tromben auflösen. Oder stehe ich gerade irgendwo auf dem schlauch ?

20.08.2015 16:05 • #15


rosebud42
Was genau wurde denn im Krankenhaus gemacht, dass Du überhaupt eine Thomboseprophylaxe bekommen hast ?
Wurdest Du operiert ? Oder nur untersucht ?

20.08.2015 16:11 • #16


Dragonlady_s
Ich kann dir nur dringend raten zum Arzt zu gehen.

Damit ist nicht zu spaßen

20.08.2015 16:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

AngstGedanke
Danke für die Antworten.

War beim Arzt der hat mich ins Krankenhaus geschickt.

Jetzt bin ich auf dem Rückweg

20.08.2015 20:43 • #18


Schwarzhorn
Und ? Alles gut ?

20.08.2015 21:05 • #19


MrsAngst
Wie geht's dir?

22.08.2015 17:57 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel