Pfeil rechts
1

K
Hay Leute,
Ich bräuchte mal einen Rat. Ich habe seit gestern Vormittag schmerzen im hinteren Oberschenkel. Der Schmerz ist im Liegen weg und bessert sich nach längerem laufen. Wenn ich sitze tut es weh, da ich direkt auf der hinteren Seite des Oberschenkels Druck ausübe… wenn ich anfange zu kaufen zieht es von der Mitte des hinteren Oberschenkels bis in die Kniekehle. Aber nur an einem „Strang“ entlang. Nicht großflächig. Erst nach längerem laufen bessert sich das. Ich war die Woche krank und lag 2 tage relativ viel (bin aber trotzdem alle 4-5 Stunden mal spazieren gegangen. Hab jeden Tag ca 3.500 Schritte gemacht).
Das Bein ist nicht geschwollen, nicht gerötet etc.
Glaubt ihr es könnte trotzdem eine Thrombose sein?
danke für eure Antworten!

23.06.2024 23:53 • 24.06.2024 #1


9 Antworten ↓


A
Puls an den Füßen gemesen? Gleich stark?

24.06.2024 00:12 • #2


A


Thrombose im Oberschenkel?

x 3


K
@auchda Wie macht man das?

24.06.2024 07:08 • #3


A
Unter dem Knöchel, in der Mulde, solltest du den Puls spüren.

24.06.2024 07:53 • #4


Schlaflose
Das hört sich nach einer Muskelzerrung oder Faserriss an, nicht nach Thrombose.

24.06.2024 07:59 • x 1 #5


Psychic-Team
Hallo,

vielleicht hilft dir auch dieses Thema:

angst-vor-krankheiten-f65/thrombose-schmerzen-in-kniekehle-oberschenkel-t59404.html

Beste Grüße
Carsten

24.06.2024 12:09 • #6


K
@auchda wirkt eigentlich relativ gleich.

24.06.2024 12:31 • #7


A
Dann ist doch, wahrscheinlich, schon grüner Bereich. Siehe auch oberer Post von Schlaflose.

24.06.2024 15:15 • #8


M
Thrombose sollte sich nicht nach längerem Laufen bessern

24.06.2024 15:25 • #9


K
Danke an alle.
Es hat sich auch schon gebessert und ich bin mittlerweile auch überzeugt, das nichts ist

24.06.2024 20:21 • #10


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel