Pfeil rechts

fortune7
Hey, ich hab mal wieder Probleme mit seltsamen Empfindungen im Gesicht. Haupsächlich fühle ich mich allerdings unsicher. Wenn ich aufstehe und frisch in den Tag starte geht's mir generell etwas besser als im späteren Verlauf des Tages. Über den Tag hinweg plagen mich allerdings zurzeit mehrere Probleme. Zum einen eine Art "Schwindel" - es ist kein richtiger Schwindel, mehr sind es kleine Nadelstiche, immer wieder kurzzeitige Momente, in welchen ich mich etwas unsicher, schwach und ohnmächtig fühle. Vielleicht für eine Sekunde. Da das Gefühl so unerwartet auftritt kann es in mir sehr große innere Unruhe auslösen. Ich hab Angst, dass ich das Bewusstsein verliere. Oft tritt es auch auf, wenn ich mich schnell bewege oder sich mein Sichtfeld schnell verändert.

Zudem habe ich kleinere Taubheitsempfindungen im Gesicht. Besonders unter dem linken Auge. Eine Art zucken ... Eben war auch mein linker Nasenflügel betroffen. Es ist eine Art pochende Taubheit. Tritt sporadisch auf. Dazu bin ich teils extrem müde und ausgelaut. Hab auch in letzter Zeit über Stress zu klagen und ja, müsste mich auch mal mehr bewegen... Ich mach mir wieder meine Gedanken. Auch wenn ich erst 21 bin, mir macht die Vorstellung eines Schlaganfalls große Sorgen... Kennt jemand die Symptome wie ich sie beschrieben hab?

12.04.2016 20:11 • 01.06.2016 #1


10 Antworten ↓


Angstmaus29
Dieses zucken kenne ich auch hab es immer an unterschiedlichen Stellen mal am Auge dann an der Nase usw.
Ein Schlaganfall ist das sicher nicht der kündigt sich nicht mit irgendwelchen zucken oder so an da hat man schon neurologische Ausfallerscheinungen ich denke da eher an Stress

13.04.2016 09:05 • #2



Taubheit und Zucken

x 3


fortune7
Hab' heute die volle Packung bekommen. In den frühen Morgenstunden ließ es sich noch leben: Dann gings los. Schwindel, unglaubliche Schwäche, die mich dazu gezwungen hat, immer wieder die Augen zu schließen, Übelkeit, immer wieder Momente, in denen ich mich gedanklich schon von meinem Bewusstsein verabschieden wollte. Ich mach mir große Sorgen :/ Eher keine Anzeichen für einen nahenden Schlaganfall? Wie sieht es mit Diabetes aus? Stress könnte natürlich sein, aber ich weiß einfach nicht. Ich fühle mich extrem schlecht >.<

Ich muss dazu sagen, ich frage immer so ahnungslos nach Krankheiten und Symptomen, weil ich von einigen gar keine Ahnung hab. Ich kann mich nicht über Krankheiten informieren, keine gute Idee.

14.04.2016 17:01 • #3


krystina881
ich kenne das..es ist so grausam ..habe such seit ein paar Tagen leichte Kopfschmerzen. .kribbeln im Gesicht Taubheit. ..usw...alles diese schei. psyche...

18.04.2016 22:32 • #4


littlebluecat
Manchmal sind nerven wegen stress überspannt
Ich hab das manchmal am augenlied wenn ich 4 nächte zu wenig geschlafen habe

Glaub mir, ein Schlaganfall verläuft anders.
Starke kopfschmerzen ( setzen schlagartig ein), sehstörungen, verwaschene Sprache, einseitige lähmung, verlust des gleichgewichts oder
Schwindel.
In meiner Familie sind wir erblich bedingt vorbelastet. Daher weiss ich es. Meine Oma hatte 3...
Die Ärzte fanden es unglaublich das sie das so überstanden hat

18.04.2016 22:43 • #5


fortune7
Schwindel hab ich ja von Zeit zu Zeit, nicht konstant aber naja. Ich konnte besonders gestern seit Langem mal wieder richtig durchschlafen. Tagsüber ging es mir auch um einiges besser als die Tage zuvor. Dachte das sind Zeichen für Besserung, aber heute morgen ging es wieder los. Ich habe mich gestresst gefühlt ohne wirklich belastet gewesen zu sein, hatte Angst, leichten Schwindel etc.

Interessant übrigens: Ich kann mich nicht mehr recht unterhalten. Führe ich ein etwas ausgedehntes Gespräch wird mir allmählich immer schwummriger. Meine Arme, Hände, Gesicht fängt zu kribbeln an und ich bekomme Angst. Woran kann das liegen? Kennt das jemand? >.< Kann es sein, dass ich Atemprobleme habe und unvermerkt hyperventiliere oder was ist das?

20.04.2016 19:15 • #6


krystina881
Genau das habe ich auch..wenn ich mich länger unterhalte..kribbeln. .herzstolpern usw...du bist nicht allein..würde auch gerne wissen woher das kommt

31.05.2016 20:04 • #7


Also der Schwindel kommt mir sehr bekannt vor. Auch die kleinen 'stiche', die du beschreibst (in Kombi mit schweißausbrüchen?) sind mir sehr lebhaft in Erinnerung. Die Frage nach dem 'woher' kann ich aber leider auch nicht beantworten. Ich hatte meinen Nacken im Verdacht (also im halsbereich).

Ansonsten bin ich über den Bericht gestolpert: erfolgserlebnisse-f59/endlich-angstfrei-t66012.html

Zumindest die Kombination aus Stress und Augenzucken ist gar nicht ungewöhnlich.

31.05.2016 23:02 • #8


Doreen2016
[quote="krystina881"]Genau das habe ich auch..wenn ich mich länger unterhalte..kribbeln. .herzstolpern usw...du bist nicht allein..würde auch gerne wissen woher das kommt[/quote



Das habe ich auch alles ein schei. Gefühl

31.05.2016 23:34 • #9


krystina881
Ja ein richtig fieses Gefühl....wahrscheinlich ist all sowie Stress für uns...es ist nur so verdammt lästig

01.06.2016 07:05 • #10


Doreen2016
man hat kein normales leben mehr

01.06.2016 10:36 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel