Pfeil rechts
1

Hallo,

bin heute morgen mit einer tauben rechten Hand aufgewacht... also nicht wirklich taub... eben so ein taubes Gefühl, wenn man drüber streicht... mit Taubheit an verschiedenen Körperstellen hab ich jetzt schon mehrere Tage, wenn nicht sogar schon Wochen zu kämpfen... heute sind es die Hände und es macht mir eben riesige Angst... weiss gar nicht mehr was taub ist und was sich normal anfühlt... bin mir also nicht sicher, ob die Taubheit an anderen Körperstellen wieder weg ist oder ob ich mich einfach nur dran gewöhnt habe... also wie gesagt, heute Taubheit nur an der rechten Hand, mal stärker, mal schwächer... insbesondere kleiner Finger und Ringfinger und der Handrücken, aber auch hier immer mal wechselnd zwischen kaum taub und sehr taub und manchmal auch der Mittelfinger und ach kA, ich dreh noch durch langsam...

Hat einer ne Ahnung was das sein könnte? In meinem Kopf schwirren jetzt natürlich wieder Sachen wie MS oder Rückenmarkstumor rum... >.<

PS: Habe auch das Gefühl, dass die rechte Hand etwas geschwollen ist... habe mal ein paar Fotos gemacht, man erkennt es auf Fotos allerdings nicht wirklich oder nur mit viel Phantasie...

03.03.2014 20:57 • 12.03.2014 #1


18 Antworten ↓


Alex.28

Hallo Neuro,
Das Taubheitsgefühl kommt sehr wahrscheinlich durch Verspannungen der Muskulatur oder verkürzte Muskeln. Das kann passieren wenn man kaum Bewegung hat, aufgrund von Schmerzen eine Schonhaltung einnimmt usw. Was gut dagegen hilft sind Muskelentspannungsbäder, Mass. und sehr wichtig: Deine Muskulatur jeden Tag dehnen! Beim Dehnen der Muskulatur wirst du teilweise merken, dass bei dir auch dann der Arm, die Hand oder Finger taub werden,also je nachdem welche Muskulatur du dehnst. Das ist jedoch nicht schlimm, wenn du merkst dass etwas taub wird, einfach wieder normale Haltung einnehmen,sobald das Taubheitsgefühl weg ist, wieder dehnen
Wichtig beim Dehnen der Muskulatur ist, dass du nicht übertreibst. Das heißt: Es darf ziehen, aber NICHT wehtun!
Mache das 2 - 3 Mal täglich und du wirst schon nach paar Tagen merken, dass die Taubheit weggeht

Falls du dazu noch Fragen hast, schreib mich einfach per PN an

Gruß Alex


03.03.2014 21:11 • #2



Taube Finger / Hand

x 3


Tini213
Neuro ich hab das allergleiche , immer wieder abwechselnd ... Mich nerft es tierisch !

Aber Alex Erklärung fand ich jetzt Super , denn bevor meine Angst wieder kam , hatte ich es nicht , also kommt der Mist von den Verspannungen

03.03.2014 23:20 • #3


Alex.28

Es ist oft der Fall,dass es durch Verspannungen bzw Muskel - und Sehnenverkürzungen kommt, genauer gesagt entsteht das Taubheitsgefühl durch eine Beeinträchtigung der versorgenden Nerven, also dass die Nerven eingeklemmt sind oder auch bei Durchblutungsstörungen(durch Muskelverspannung).

Muskelverspannungen entstehen entweder durch zu starke einseitige Belastung der Muskulatur oder durch permanente geschonte Haltung, z.B. den ganzen Tag vorm Rechner sitzen und kaum Bewegung

Unser Körper ist auf Beweglichkeit und Aktivität ausgelegt, fehlt ihm diese Beweglichkeit der Muskulatur, so kommt es zu Problemen, wie Muskelverkürzungen und Verspannungen bzw Verhärtungen der Muskulatur. Dies sorgt oft für Schmerzen in diesem Bereich und auch für Taubheitsgefühle. Auch bei psychischen Problemen kann die Muskulatur verkrampfen, was zu psychosomatischen Schmerzen führen kann.


Hier noch ein Link, wo du etwas zum Thema Muskelverspannungen findest




>>>Muskelverspannung<<<




Ich hoffe mal, dass ich es dir einigermaßen verständlich erklären konnte

Gruß Alex

04.03.2014 00:26 • x 1 #4


Tini213
Danke Alex, du hast recht ... wenn ich mich z. b aufrecht auf den Boden setze und versuche mich vorzubeugen und meine Füße zu greifen, zieht es elendig und meine Füße fangen das kribblen an .... ich werde mal die Dehnübungen versuchen ....

04.03.2014 09:26 • #5


Gestern war gar nichts (bzw mir wäre zumindest nichts aufgefallen) und heute fühlen sich auf einmal beide Handrücken total taub an... ich krieg langsam Angst

07.03.2014 12:07 • #6


Tini213
Hast du sonst auch Schmerzen , wie Tennis arm ? An den sehenansätzen... Check mal diese Punkte hier ....


http://www.apotheken-umschau.de/multime ... 363089.jpg

Also bei mir sind es fast alle, ich bin fast davon überzeugt das ich das habe .... Ist nix tödliches , keine Sorge

07.03.2014 12:32 • #7


Schmerzen nicht... aber Schwächegefühl in den Händen (Nur ein Gefühl! Die Händ sind nicht schwächer) und irgendwie hab ich auch das Gefühl, als würden die Hände "spannen"...

Mir ist auch gerade aufgefallen, dass es sich am taubsten anfühlt, wenn ich mit Zeige bis kleiner Finger drüber streiche. Streiche ich nur mit dem Daumen drüber fühlt es sich (fast?) normal an.

Was ist denn mit diesen Punkten? Soll ich da draufdrücken? Dann tuts weh

07.03.2014 12:43 • #8


Tini213
Ja such mal die Punkte und Drücke da drauf , können auch nicht exakt an dieser stelle sein , aber eben keine 3 cm entfernt .... Ich habe das auch mit dem schwächsgefühl ... Wenn ich z.b. Viel gemacht hab mit dem Arm , geputzt u.s.w. . Dann hab ich das Gefühl wie schwach und geschwollen ....
Die Punkte sind fibromyalgie Punkte und das sind wandernde Schmerzen , kribbeln, Brennen , Taubheitsgefühle ....

07.03.2014 12:49 • #9


Tini213
Ja such mal die Punkte und Drücke da drauf , können auch nicht exakt an dieser stelle sein , aber eben keine 3 cm entfernt .... Ich habe das auch mit dem schwächsgefühl ... Wenn ich z.b. Viel gemacht hab mit dem Arm , geputzt u.s.w. . Dann hab ich das Gefühl wie schwach und geschwollen ....
Die Punkte sind fibromyalgie Punkte und das sind wandernde Schmerzen , kribbeln, Brennen , Taubheitsgefühle ....
Hattest du nicht von Schmerzen am ellebogen berichtet ?

07.03.2014 12:49 • #10


Hmm, ich hab zwar jeden Tag etliche (und auch immer wieder andere) Symptome, aber am Ellbogen hatte ich (glaub ich zumindest gerade) noch nichts... ^^

Kann man sich Taubheit eigentlich auch einreden? Indem man so lange seine Handrücken befühlt, bis man gar nicht mehr weiss, wie es sich normal anfühlt?

07.03.2014 17:09 • #11


Tini213
Ich hab auch ständig andere symtome stündlich wechselnd , gut geht's mir seit Wochen nicht mehr ...
Klar kann man sich viel einreden , die Psyche macht da einiges ....

07.03.2014 18:08 • #12


Mir fällt gerade auf, dass meine Hände total rot und die Adern richtig dick und deutlich sichtbar sind - kann das dadurch kommen, dass ich den ganzen Tag auf meinem Handrücken "rummache"?

07.03.2014 19:57 • #13


Tini213
Ja das kann durchaus sein, ich hab das auf den Füßen auch, die Adern stehen auf , durch Druck ... hab ich immer bei bestimmten schuhen ....

07.03.2014 20:38 • #14


Gestern mal wieder der MS Angst verfallen und gelesen, dass vor allem Kribbeln ein Symptom bei MS sein soll... und jetzt dürft ihr drei mal raten, was meine Hände seit gestern wie verrückt machen... >.<

11.03.2014 17:04 • #15


Tini213
Ach Menno ... Bei mir ist es auch ein auf und ab , meine Stimmungen schwanken fast stündlich ...
Klar dein kopf will das kribblen ja ...

12.03.2014 12:54 • #16


Magnesium soll meines Wissens auch gut gegen Verspannungen helfen.
Soweit ich weiß ist das Taubheitsgefühl eine Symptom für einen Magnesiummangel.
"Magnesium befindet sich in allen Zellen, die nicht abgestorben sind. Sie nehmen Einfluss auf die Zellmembran und machen sie durchlässig für andere Stoffe, die für die Versorgung der Zellen nötig sind. Die Zellregeneration ist abhängig von einer ausreichenden Versorgung mit Magnesium, wie auch für die Reizüberleitung zwischen Nerven und Muskeln. Die Normwerte liegen im Blutserum zwischen 0,7 und 1,1 mmol/l und im Urin zwischen 3 und 5 mmol/24h. Das bedeutet, dass Frauen um die 350 mg und Männer etwa 400 mg Magnesium zur Muskelentspannung täglich benötigen. Die erforderliche Menge wird für gewöhnlich über die Nahrung aufgenommen. Das kann aber nur dann funktionieren, wenn die Speisen auch genügend Magnesium zur Muskelentspannung enthalten.

Reich an Magnesium zur Muskelentspannung sind z.B.
•Sonnenblumenkerne (420mg/100g)
•Kakao (415 mg/100g)
•Naturreis (157mg/100g)

Ein Mangel tritt also bei einer Unterversorgung auf oder bei einem höheren Verbrauch, wie er bei Schwangeren und Sportlern vorkommt. Doch auch anhaltender Durchfall kann ein Auslöser für Magnesiummangel sein. Je mehr ausgeschwemmt wird, desto stärker können die Symptome sein. Daher sind auch Diabetiker häufig von Magnesiummangel betroffen, wenn sie durch schwankende Blutzuckerwerte vermehrt Urin ausscheiden und damit auch Magnesium verlieren. Auch deshalb kann es sinnvoll sein, schon früh Magnesium zur Muskelentspannung zuzuführen."
http://www.magnesium-ratgeber.de/magnes ... tspannung/

Also ich denke du solltest dir da keine Angst machen.
Geh doch mal zum Arzt und lass ein Blutbild machen.

Liebe Grüße und gute Besserung

12.03.2014 16:01 • #17


Ja, momentan ist alles bisschen doof bei mir. Steck wieder voll im Angststrudel drin. Ab und zu hab ich mal so Momente, da isses mir egal.. da denk ich mir "Dann lass es halt kribbeln oder taub sein" aber dann gibts auch wieder so Momente voll Panik und Angst "Was ist wenn es doch MS ist?" ... aber da muss ich durch... das mit dem Magnesium werde ich mal ausprobieren, danke für den Tipp!

12.03.2014 16:13 • #18


ich kann dich verstehen,aber versuch dich nicht so sehr deiner Angst hinzugeben.
Nichts zu danken ! Klär das mit dem Magnesium vielleicht mal mit deinem Arzt ab und schau wie es sich entwickelt

12.03.2014 16:19 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel