Pfeil rechts
6

SensiblesWeibi
Ich bins mal wieder ..

ich hab jetzt schon länger ein Stechen immer genau zwischen meiner Brust, da wo vom BH das Mittelstück ist. Manchmal drückt oder zieht es genau über meinem Brustansatz, mal piekt es linksseitig rüber.
Völlig unspezifisch. Beim sitzen/liegen. Wenn ich zu schnell mit setze.

Ab und zu kommt das zwischen der Brust wie einem Blitzschlag gleich, also optisch geschildert wie wenn zig verästelungen sich da durchstechen.

War dann beim Hausarzt und er hat das Herz abgehorcht sowie meine Lunge. Soweit okay. EKG meinte er wäre nicht notwendig. Natürlich war ich erstmal erleichtert. Bin auf anraten dann zum Orthopäden.
Geröngt wurde ich nicht, er meinte ich sei verspannt und bekomme nun 6 Einheiten Krankengymnastik.

So richtig bruhigt sich aber mein Gemüt nicht. Da in der Familie alle mir bekannten Todesfälle mit Krebs zu tun hatten, hab ich unterschwellig immer Angst es könnte mehr dahinterstecken, da die IBU die ich nehmen soll auch nicht helfen.

Habe für heute um 16 Uhr einen Termin mit Wunsch zur Beruhigung oder Diagnose ein EKG zu schreiben. Ich überlege auch noch die Lunge röntgen zu lassen um einfach was auszuschliessen oder DIagnostizieren zu können.
Ich drehe immer in aktuphasen durch was es nur sein kann. Das geht seit Dezember schon so. Manche Tage ist es nur ganz seicht da, dann wieder permanent, dazwischen der Blitzeinschlag.

Wenn ich mich soprtlich betätige, ich fahre Rad dann merke ich jetzt keine Atemnot oder ähnliches. Was mich insofern beruhigt das eigentlch am Herz der Lunge nichts sein kann. Nur, schlimmere Erkrankungen lassen sich doch oft auch ohne weitere Symptome schlecht finden.

Ich weis echt nicht weiter.
So geht es mir ja sonst gut. Kein Fieber, durchfall etc. Fühle mich pudelwohl bis auf dieses permanente stechen/zwicken/drücken und man findet nix bzw KG hilft nicht wirklich...

26.03.2018 13:53 • 26.03.2018 #1


5 Antworten ↓


Angor
Dein Orthopäde hat recht, Du leidest unter Verspannungen, wieso glaubst Du ihm nicht?
http://www.koerpertherapie-zentrum.de/b ... erzen.html
Sei doch froh, wenn Du Krankengymnstik bekommst, andere haben nicht so viel Glück.

26.03.2018 15:21 • x 1 #2



Stechen zwischen Brust/drücken Was ist nur los?

x 3


Schlaflose
Zitat von SensiblesWeibi:
ch hab jetzt schon länger ein Stechen immer genau zwischen meiner Brust, da wo vom BH das Mittelstück ist. Manchmal drückt oder zieht es genau über meinem Brustansatz, mal piekt es linksseitig rüber.
Völlig unspezifisch. Beim sitzen/liegen. Wenn ich zu schnell mit setze.

Das habe ich auch häufig. Das sind eingklemmte Nerven an der Nahtstelle, wo die Rippen zusammenkommen.

26.03.2018 16:04 • x 1 #3


SensiblesWeibi
Danke euch. Da ich laut Orthopäden ja Internistisch das EKG noch nicht gecheckt habe, hatte ich heute das EKG grade eben und so einen schnelltest. Die nehmen da am Finger Blut und kommt auf so eine weisse Plastikkarte. EKG super und Test Negativ.
Jetzt weis ich wenigstens das mein Herzlein gesund ist.
Ich soll die Krankengymnastik jetzt abwarten.

26.03.2018 17:17 • x 2 #4


Hi SensiblesWeibi,

ich verstehe dich so gut. Ich hab das auch seit ca 2 Monaten - bei mir etwas höher als bei dir, aber ebenfalls am Brustbein und teilweise in der linken Brust. Alles bewegungs- oder atemabhängig. So richtig weg geht es nicht und der Schmerz verschwindet auch durch Ibus nicht. Ist kein richtig schlimmer Schmerz, aber bei jedem Stechen oder Ziehen werde ich direkt wieder panisch und denke, es ist Krebs, weil es nicht weggeht und schon so lange da ist. Zum Arzt hab ich mich im Gegensatz zu dir noch nicht getraut - da bist du weiter als ich. Meine Vernunft sagt mir, dass es was muskuläres ist oder mit den Knochen oder Nerven zu tun hat, aber meine Angst bleibt irgendwie in der Übermacht :-/

26.03.2018 21:18 • x 1 #5


SensiblesWeibi
Das Problem ist einfach die Angst bleibt mit dem gedanken es könnte das und das sein. Oder aber man geht zum arzt und lässt sich prüfen. WENN da was ist dann ist da was oder nicht. Es wäre auch da wenn man nicht geht. Dann denk ich mir will ichs auch wissen obwohl die angst davor jedesmal extrem ist. nun da ich weis das herz ist ausgeschlossen bin ich beruhigt und glaube auch meinem arzt.
Der Orthopäde, weshalb ich da misstrauischer wsr, war zack zack..hörte nicht alles an und war flott wieder weg. Das war mir nicht sympathisch.
Meinem hausarzt aber vertraue ich blind.
Lunge ist auch tip top.

26.03.2018 23:22 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel