Pfeil rechts
2

Luisa_L
Hey, ich leide leider seit einigen Jahren unter Ventrikulären Extrasystolen aus dem Ausflusstrakt. Laut Kardiologe sind sie nicht schlimm und ich soll aufjedenfall Sport machen, da dies gesund für das Herz ist. Ich habe früher über 6 Jahre Fußball gespielt und vermisse das "auspowern" schon sehr. Heute war ich mal wieder Joggen weil ich mir dachte, es passiert nichts du bist gesund. Kaum habe ich angefangen zu joggen habe ich den ersten "stolperer" gespürt. Nach einiger Zeit wollte ich ein paar Meter sprinten um mich einfach mal wieder auszupowern und kaum habe ich aufgehört zu sprinten hatte ich neben dem extrem hohen Puls dauernd diese Extrasystolen und Schwindel. Ich dachte ich Kippe um. Man liest ja oft, dass VES bei Sport gefährlich sein kann und es eigentlich beim Sport nicht auftreten soll. Laut Kardiologe (der kein MRT machen wollte) habe ich keine schlimme Erkrankung wie Durchblutungsstörungen oder ARVC die ja bei Belastung bei jungen Menschen zum plötzlichen Herztod führen können und als Symptomatik auch VES mit sich bringen. Zu mir, ich bin weiblich, frische 23 und 1,76, habe vielleicht 4-5 Kilo zu viel die ich leider nicht so leicht wegbekomme durch meine Angst Sport zu machen. :/ kennt das zufällig jemand beim Sport? Echt schlimm. Zudem steht bei mir für Februar ein Termin zur Besprechung einer Ablation am Herzen, die ich eigentlich ungern machen würde.

06.12.2020 13:53 • 15.12.2020 #1


12 Antworten ↓


flow87
Zitat von Luisa_L:
Hey, ich leide leider seit einigen Jahren unter Ventrikulären Extrasystolen aus dem Ausflusstrakt. Laut Kardiologe sind sie nicht schlimm und ich soll aufjedenfall Sport machen, da dies gesund für das Herz ist. Ich habe früher über 6 Jahre Fußball gespielt und vermisse das auspowern schon sehr. Heute war ich mal wieder Joggen weil ich mir dachte, es passiert nichts du bist gesund. Kaum habe ich angefangen zu joggen habe ich den ersten stolperer gespürt. Nach einiger Zeit wollte ich ein paar Meter sprinten um mich einfach mal wieder auszupowern und kaum habe ich aufgehört ...


Herzstolperer kommen sogar recht oft beim Sport vor. Meistens kommen Sie wenn es grosse Pulsschwankungen gibt. Z.b Beim Kraftsport oder so wie bei dir beim Sprinten. Das hat auch nichts mit einer Durchblutungsstörung zu tun sondern durch falsche Impulse von den Vorhöfen oder direkt vom Ventrikel kommt es zu solchen Beschwerden. Der Schwindel kommt meistens von der Angst und nicht von den Herzstolperer selbst. Man schüttet meistens dann mehr Adrenalin aus und es kommt zu Blutdruckanstieg und solchen Symptomen.
Ich würde weiter Sport machen, egal wie oft es stolpert. Es kann bei einem gesunden Herzen echt nicht viel passieren.

06.12.2020 15:28 • #2


A


Starke Ventrikuläre Extrasystolen beim Sport

x 3


veggicat
Zitat von flow87:
Herzstolperer kommen sogar recht oft beim Sport vor. Meistens kommen Sie wenn es grosse Pulsschwankungen gibt. Z.b Beim Kraftsport oder so wie bei dir beim Sprinten. Das hat auch nichts mit einer Durchblutungsstörung zu tun sondern durch falsche Impulse von den Vorhöfen oder direkt vom Ventrikel kommt es zu solchen Beschwerden. Der Schwindel kommt meistens von der Angst und nicht von den Herzstolperer selbst. Man schüttet meistens dann mehr Adrenalin aus und es kommt zu Blutdruckanstieg und solchen Symptomen.Ich würde weiter Sport machen, egal wie oft es stolpert. Es kann bei einem gesunden Herzen echt nicht viel passieren.

Muss flow recht geben....ich mache trotz ES viel sport.......meistens spüre ich währenddessen eher weniger.....meistens im cool down.....aber ich fordere mein herz trotz ES heraus.....schongang ist der denkbar schlechteste Weg.....obwohl die angst immer schlummert

06.12.2020 17:34 • x 1 #3


NinniR
Können extrasystolen eigentlich auf Dauer zur herzschwäche führen?

06.12.2020 18:35 • #4


NinniR
Ich meine ihr seit ja keine Ärzte, aber vielleicht weiß das ja jemand von euch?

06.12.2020 19:09 • #5


Luisa_L
Zitat von NinniR:
Können extrasystolen eigentlich auf Dauer zur herzschwäche führen?


Können sie tatsächlich aber nur wenn es sehr sehr viele (ich meine es waren ab 10.000) am Tag sind und diese entsprechend gefährlich sind. Das ist nicht bei allen so, müsste aber jeder Kardiologe wissen und dementsprechend handeln

06.12.2020 21:56 • #6


Luisa_L
Zitat von flow87:
Herzstolperer kommen sogar recht oft beim Sport vor. Meistens kommen Sie wenn es grosse Pulsschwankungen gibt. Z.b Beim Kraftsport oder so wie bei dir beim Sprinten. Das hat auch nichts mit einer Durchblutungsstörung zu tun sondern durch falsche Impulse von den Vorhöfen oder direkt vom Ventrikel kommt es zu solchen Beschwerden. Der Schwindel kommt meistens von der Angst und nicht von den Herzstolperer selbst. Man schüttet meistens dann mehr Adrenalin aus und es kommt zu Blutdruckanstieg und solchen Symptomen.Ich würde weiter Sport machen, egal wie oft es stolpert. Es kann bei einem gesunden Herzen echt nicht viel passieren.


Problem ist bei mir nur dass ich VES aus der Herzkammer direkt habe, Bzw aus dem Ausflusstrakt und ich dadurch einfach noch mehr Angst habe als wenn es "nur" aus den Vorhöfen kommen würde. Aber danke für die Info ich kann wohl nicht mehr machen als auf den nächsten Termin zu warte

06.12.2020 21:58 • #7


veggicat
Zitat von Luisa_L:
Problem ist bei mir nur dass ich VES aus der Herzkammer direkt habe, Bzw aus dem Ausflusstrakt und ich dadurch einfach noch mehr Angst habe als wenn es nur aus den Vorhöfen kommen würde. Aber danke für die Info ich kann wohl nicht mehr machen als auf den nächsten Termin zu warte

Bei mir kommen sie meisten auch aus dem Ausflusstrakt lt Kardiologen......

06.12.2020 22:30 • #8


Luisa_L
Zitat von veggicat:
Bei mir kommen sie meisten auch aus dem Ausflusstrakt lt Kardiologen......


Okay... ja, ich denke immer nur, dass vielleicht doch etwas ist in solchem momentan. Gerade weil kein MRT oder so gemacht wurde.

06.12.2020 22:38 • #9


veggicat
Zitat von Luisa_L:
Okay... ja, ich denke immer nur, dass vielleicht doch etwas ist in solchem momentan. Gerade weil kein MRT oder so gemacht wurde.

Du bist ja sehr jung....hattest du schon einen herzultraschall?

06.12.2020 22:41 • #10


flow87
Zitat von Luisa_L:
Okay... ja, ich denke immer nur, dass vielleicht doch etwas ist in solchem momentan. Gerade weil kein MRT oder so gemacht wurde.


Ich habe auch fast nur VES und Keine SVES. Beide sind harmlos bei gesunden Menschen. Ein MRT oder ein CT bringt dir da nicht viel. Man würde nur was sehen, wenn die Herzstruktur z.b zu gross wäre ob da zu viel Bindegewebe oder so am Herzmuskel dran ist. Auch der Calcium Score der die Verkalkungen in den Herzkranzgefässen anzeigt bringt bei dir nix. In deinem Alter ist da sowieso nix.

07.12.2020 09:15 • x 1 #11


V
Ich habe das leider auch, da will man schon gegen seine Herzneurose arbeiten und macht Sport um zu sehen das der Körper bzw das Herz es aushält und hat danach das Gefühl drauf zu gehen, die Psyche ist so gemein. Bei mir seitdem ich Sport gemacht habe ist es auch wieder schlechter geworden es nervt einfach nur, tut mir leid für dich

08.12.2020 02:29 • #12


NinniR
Hallo ihr, habe es heute leider auch wiedermal gemerkt wie schnell sowas einen wieder beschäftigen kann, bin heute morgen mit fahrrad zur Arbeit und aufeinmal stolperte es einmal stark sodass ich dabei auch einen Schmerz wie ein Stromschlag gespürt habe es machte mir solche Angst das ich mir nun einen Termin beim HA geholt habe, war erst vor ca 6 Monaten dort und hatte ein Langzeit EKG um

15.12.2020 22:49 • #13


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel