Pfeil rechts

Hallo,
ich weiß auch nicht genau was ich hier erwarte oder mir helfen sollt.
Ich habe eine fürchterliche Angst, mir was wegzuhohlen. Leider habe ich einige Risikofaktoren. Ich gehe schon mit Mundschutz nur noch raus und Handschuhe. Umziehen wenn ich nach Hause komme. Alles abwachen was ich eingekauft habe.
Habe nur noch mit welchen Kontakt wo ich mir recht sicher bin das die nicht Erkältet sind.
Und trotzdem hohle ich mir ständig was weg.
Aber es ist so auch nicht angenehm. Ich werde mut dem Mundschutz blöd angeschaut. Kontakte sind kaum noch.´
Ich leide unter der Situation. Am liebsten möchte ich von jeden anstand nehmen, aber unter Einsamkeit leide ich jetzt schon .

Gruß
Tara

12.05.2017 00:10 • 14.05.2017 #1


18 Antworten ↓


Naja in China ist das ziemlich normal und hier sollte man das machen, wenn man erkältet ist. Es ist nicht normal andere damit anzustecken.

12.05.2017 00:19 • #2



Ständig Angst vor Infekte und Infektionen

x 3


Aber in D. ist es nicht üblich. Ich will mir noch nur nichts weghohlen. Es Isoliert ein schon.

12.05.2017 00:53 • #3


ich würde es eher nachmachen. Danke für den Tipp.

12.05.2017 00:56 • #4


Auraya
Das mit dem Mundschutz und den Handschuhen ist ja auch irgendeine Form von Vermeidung, damit bestärkst du deine Angst leider nur. Tu doch etwas positives für dein Immunsystem! Das ist gesund, du hast etwas davon und es lindert bestimmt auch deine Angst und verbessert dein Körpergefühl. Sport an der frischen Luft treiben, genug schlafen, gesund essen und so weiter.

Alles gute dir!

12.05.2017 01:11 • #5


Mein Immunsystem ist aber leider völlig im Eimer

12.05.2017 01:17 • #6


Ist es etwas chronisches Tara?

12.05.2017 01:21 • #7


kleinerIgel
Aber das wird nicht besser werden wenn du es in Watte packst. Musst es langsam wieder stärken. @Auraya hat da völlig recht.
Oder hast du irgendeine Krankheit.. brauchst Chemotherapie, oder sowas? Dann wär das natürlich was anderes.

12.05.2017 01:22 • #8


Vielleicht hatte sie das Glück sich mehrmals innerhalb einer kurzen Zeit anzustecken und hat daraus dann Immunschwäche gemacht...das würde mich auch ziemlich runtermachen.

Tara du bist hier unter Erfindern von Krankheiten. Wilkommen im Club.

12.05.2017 01:26 • #9


Ich habe kürzlich Monoklonale Antikörper bekommen. Das gab mein Immunsystem den Rest. Ich habe auch ein Variables Immundefektsyndrom.

12.05.2017 01:39 • #10


Geht das wieder weg?!

Wie groß ist eigentlich die Latenz nach einer Erkrankung ehe du dich wieder anstecken kannst....ist die kleiner?!

12.05.2017 01:48 • #11


Der Immundefekt wird nicht weggehen.
Ich kann mir ein Infekt nach einander zuziehen und auch Sachen gleichzeitig.

12.05.2017 01:53 • #12


Du meine güte ist das gemein. Hier macht es auch keinen Sinn dir zu raten KEINE ANGST davor zu haben..es muss doch irgendetwas geben damit du es stärken kannst.

12.05.2017 01:55 • #13


Ich bekomme Immunglobuline aber es bringt nichts. Auch ständig Antibiotika

12.05.2017 01:59 • #14


Dann bleibe bei diesem Schutz, veräppel dich am besten selbst und male etwas drauf. Es ist wirklich nicht so wichtig, was andere denken...es wird immer diese affige norm geben und alles darunter oder darüber ist freaky.

Ich halte es für normal völlig unbekleidet nach draußen zu gehen, weil es unser naturgegebener Körper ist...

12.05.2017 02:03 • #15


Es ist kürzlich auch noch der Mist passiert, das meine Hausärztin ein Infekt nicht ernst genommen hat. Versteht die Erkrankung und Risiken nicht. Infekt wurde so völlig verschleppt und endete in einer Lungenentzündung und fast Sepsis.
Die hatte mir nicht geglaubt.
Habe Angst das sowas wieder passiert. Hat mich noch Ängstlicher gemacht.

12.05.2017 02:07 • #16


Bei dir sind die Ängste eben berechtigt und Ärzte werden dich in der Regel einfach mal an Normlpatienten angleichen, weil es einfacher ist. Weil viele keine Zeit haben und es für sie eben nur ein Job ist. Der richtige Srzt, bei dem du dich auch gut fühlst wären schon wichtig...und es gibt sie. Ich habe schlechte und gute Erfahrungen gemacht.

12.05.2017 02:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Auraya
Ohje, das tut mir leid zu hören, das wusste ich natürlich nicht..

Und das mit dem Hausarzt ist natürlich dann auch murks, such dir jemanden bei dem du dich gut aufgehoben fühlst, der dich ernst nimmt und versteht! Der kann dir dann bestimmt auch ein paar Ratschläge geben, was du tun kannst um Infekte zu vermeiden.

Alles Gute!

12.05.2017 08:43 • #18


Mich hat es wieder erwischt.Ich merke das ich wieder ein Infekt habe oder. wieder der alte aufgeflammt ist.Weiß ich auch nicht.jetzt kann ich wieder das so 2 Wochen durchstehen und jeder Tag wird schlimmer, bis ich ein Termin bei mein Hämatologe habe. Mir geht es so beschissen und ich habe für das alles keine Kraft mehr.

14.05.2017 21:27 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel