Daniel92

42
4
Hey Leute ich nehme jetzt bestimmt schon seit 5 Monaten Ad s und zwar einmal
Sertralin 75mg Morgens
Und
Doxepin 12,5mg Abends zum schlafen

Ich hab jetzt seit paar Tagen so ne leichte Unruhen beben festgestellt, manchmal wie als ob ich ausrasten könnte und irgendwie kommt diese Unruhe so bissle ausmachen Genital Bereich :/

Kennt das jemand?
Kann man denn nach 5 Monaten ohne die Dosierung zu erhöhen immer noch so ein serotonin Syndrom bekommen

Grüße Daniel

16.10.2015 14:03 • 16.10.2015 #1


6 Antworten ↓


Schlaflose

Schlaflose


18747
6
6760
Zitat von Daniel92:
Ich hab jetzt seit paar Tagen so ne leichte Unruhen beben festgestellt, manchmal wie als ob ich ausrasten könnte und irgendwie kommt diese Unruhe so bissle ausmachen Genital Bereich


Ich nehme abends Doxepin (je nach Bedarf zw. 25-50mg) und habe genau das auch manchmal. Ich habe dann immer den Drang mich im Bett hin und her zu werfen. Ich glaube aber nicht, dass das etwas mit dem Serotoninsyndrom zu tun hat. Ich habe früher sogar 125mg Doxepin genommen.

16.10.2015 16:25 • #2


Gerd50


Hallo Daniel,

mit dieser Kombination in deiner Dosierung ist kein Serotoninsyndrom zu erwarten!

16.10.2015 16:45 • #3


Daniel92


42
4
Hey danke für die Antworten Leute
schei. Angst man!
Aber kann man bei gleicher Dosierung nach ein paar Monaten ein serotonin Syndrom bekommen obwohl man eigentlich schon drauf eingestellt ist?

16.10.2015 18:34 • #4


Gerd50


Nein, der Körper baut ja den Wirkstoff ab und bei der Dosierung ist keine Gefahr!

16.10.2015 18:37 • #5


Faultier


1559
1
269
Zitat von Daniel92:
Hey danke für die Antworten Leute
schei. Angst man!
Aber kann man bei gleicher Dosierung nach ein paar Monaten ein serotonin Syndrom bekommen obwohl man eigentlich schon drauf eingestellt ist?


Zu einem Serotonin Syndrom kommt es i.d.R nur bei einer Kombination von SSRI/SNRI und MAO Hemmern.
Du nimmst zur Zeit ein SSRI und ein trizyklisches AD und damit bist du auch noch in ein paar Monaten auf der sicheren Seite.
Die Kombi könnte sich auf Dauer höchstens negativ auf dein Gewicht auswirken.

16.10.2015 19:09 • #6


Daniel92


42
4
Okay alles klar vielen Dank.
Schönen abend noch

16.10.2015 19:44 • #7



Dr. Matthias Nagel


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag