Pfeil rechts
2

Hey, habe eine kurze Frage zum Medikament Sertralin.

Habe nach einer Einschleichphase (25 mg) nun auf ärtzlichen Rat auf 50 mg erhöht . Bin aktuell seit ca knapp 4 Wochen auf den 50mg. Habe ein bisschen Magen-Darm Probleme (Morgens Stuhlgang, restlichen Tag immer mal wieder das Gefühl auf Toilette zu müssen aber kommt nichts) und zwischendurch Magen-Darm Geräusche. Habe dabei keine Schmerzen oder sonst was, aber mein Hypochondrisches ICH hat gegoogelt und ist auf das Serotonin Syndrom gestoßen. Ist das bei 50mg Sertralin eher unwahrscheinlich?

LG und danke für eure Antworten

Gestern 16:28 • 19.09.2022 #1


6 Antworten ↓


Wofo
Hallo würde ich ausschließen hast
Magen Darm aber Serotonin Syndrom
Weniger 50 mg ist ja noch nicht wirklich
Sehr hoch dosiert und nimmst es ja auch
Schon länger gerade in der einschleich
Phase sind magen darm probleme
Möglich Gute Besserung

LG

Gestern 16:49 • #2



Sertralin 50 mg - Serotonin Syndrom ?

x 3


Zitat von robb17:
Hey, habe eine kurze Frage zum Medikament Sertralin. Habe nach einer Einschleichphase (25 mg) nun auf ärtzlichen Rat auf 50 mg erhöht . Bin aktuell ...


Serotonin-Syndrom hat ganz andere, (lebens-)bedrohliche Symptome. Sertralin kann man bis auf 200mg dosieren. 25mg ist die Einstiegsdosis, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Gestern 18:15 • x 1 #3


Danke euch für eure Antworten, ich dachte das vielleicht durch die Erhöhung auf 50mg es dadurch kommen konnte

Gestern 18:18 • #4


Ja, das kann sein. Jede Erhöhung kann (wieder) zu Symptomen führen. Aber du fragtest ja nach dem Serotonin Syndrom.

Gestern 18:44 • x 1 #5


Sind denn auch Nebenwirkungen nach einer Erhöhung nach 4 Wochen noch normal? Sorry ich kenn mich nicht mit Antidepressiva aus, mein Fehler ist dann halt irgendwas zu Googlen und das schlimmste trifft dann, in dem Falle dieses Serotonin Syndrom, auf mich zu.
Aber nochmals danke für die Antworten

Gestern 19:31 • #6


Egal, wie lange du ein AD nimmst: erhöhst oder verminderst du die Dosis, kann es zu Symptomen kommen.

Vor 2 Minuten • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf