Pfeil rechts
2

Ginger1
Hallo meine Lieben !
Ich hatte vor kurzem berichtet, dass ich seit Wochen Druck auf der Brust habe. Beim Hausarzt EKG, war ok. Beim Kardiologen auch alles gut, nichts organisches.
Der Druck ist besser, aber bekomme ich immer noch schwer Luft. Und mein kompletter Rücken schmerzt, am meisten im unteren Bereich, zum Po runter. Fühlt sich an, als wenn meine Muskulatur reißt. Ibu hilft nicht wirklich. Hatte im November eine Op an der LWS, aber die Schmerzen waren auch schon mal einige Zeit weg. Also wurde wegen der Op auch ein MRT gemacht und jetzt im April wurde nochmal eins nach der Op gemacht. Alles soweit ok. Meine Frage, gibt es wirklich solche Schmerzen die muskulär bedingt sind ? Meine Schwester sagt, ich bewege mich zu wenig, mache nämlich keinen Sport, sitze viel auf der Arbeit.
Gestern war ich auf so einem Mass., erst tat es echt weh an manchen Stellen, kurz danach war es besser und heute fühle ich mich wie verprügelt. Hat jemand einen Tipp ?

24.09.2018 16:54 • 01.10.2018 #1


13 Antworten ↓


Hallo ich habe auch seit ca 3 Wochen Rücken und Nackenschmerzen linksseitig.Seit Samstag habe ich ein komisches Gefühl im Hals wie ein Kloß und heute auch mal wie Druck auf dem Brustkorb.Können die Rückenschmerzen dorthin ausstrahlen?Oder kann es etwas anderes sein?Ich habe auch Krampfadern im rechten Bein bald einen Termin beim Gefäßchirurgen nicht das ich eine versteckte Thrombose habe und sich nun eine Lungenembolie gebildet habe hab voll Angst.Hoffe echt nur das meine Hals und Brustkorb Probleme nur verspannungen vom Rücken sind.lg lischen

24.09.2018 21:34 • #2



Seit Wochen Rückenschmerzen ;-

x 3


Schlaflose
Zitat von Ginger1:
Also wurde wegen der Op auch ein MRT gemacht und jetzt im April wurde nochmal eins nach der Op gemacht. Alles soweit ok. Meine Frage, gibt es wirklich solche Schmerzen die muskulär bedingt sind ? Meine Schwester sagt, ich bewege mich zu wenig, mache nämlich keinen Sport, sitze viel auf der Arbeit.


Hat man dir denn diesbezüglich nach der OP nichts geraten? Normalerweise macht man eine Reha oder zumindest Krankengymnastik oder Rehasport.

25.09.2018 10:21 • x 1 #3


Hallo zusammen!

Das kenne ich. Ich habe seit Wochen Schmerzen in den Rippen.
Die verändern sich aber.
Mein Orthopäde hat eine Interkostalneuralgie, Arm Schulter Syndrom und eine BWS-Osteochondrose diagnostiziert.

In meinem Kopf hatte ich alle Krankheiten, die man im Bauch haben kann, bis ich geröngt wurde.

Die Schmerzen sind überall. Mal in den Rippen, seit zwei Wochen linksseitig an der Brustwand über die Achselhöhle bis in den Arm.

Manchmal auch im Bein.

Und tatsächlich ist die Ursache dafür: Viel zu wenig Bewegung.

Ich bekomme jetzt 50 mal Rehasport und mache Milon.

Ich hab mit Sicherheit keinen Bock auf Sport, aber bevor diese Schmerzen nicht aufhören, gehe ich lieber zum Sport.

Bei Fragen nur zu.

Viele Grüße

25.09.2018 15:33 • #4


Zitat von Maja03:
Hallo zusammen!

Das kenne ich. Ich habe seit Wochen Schmerzen in den Rippen.
Die verändern sich aber.
Mein Orthopäde hat eine Interkostalneuralgie, Arm Schulter Syndrom und eine BWS-Osteochondrose diagnostiziert.

In meinem Kopf hatte ich alle Krankheiten, die man im Bauch haben kann, bis ich geröngt wurde.

Die Schmerzen sind überall. Mal in den Rippen, seit zwei Wochen linksseitig an der Brustwand über die Achselhöhle bis in den Arm.

Manchmal auch im Bein.

Und tatsächlich ist die Ursache dafür: Viel zu wenig Bewegung.

Ich bekomme jetzt 50 mal Rehasport und mache Milon.

Ich hab mit Sicherheit keinen Bock auf Sport, aber bevor diese Schmerzen nicht aufhören, gehe ich lieber zum Sport.

Bei Fragen nur zu.

Viele Grüße

Meinst du mich?lg

25.09.2018 17:07 • #5


Schlaflose
Zitat von lischen1993:
Meinst du mich?lg


Wahrscheinlich meint sie Ginger 1, gilt aber auch für alle, die Rückenschmerzen haben.

25.09.2018 17:36 • #6


Zitat von Schlaflose:

Wahrscheinlich meint sie Ginger 1, gilt aber auch für alle, die Rückenschmerzen haben.


Das stimmt, ist ja allgemeingültig

25.09.2018 19:36 • #7


Können sich meine Rückenschmerzen auf mein Brustkorb ausstrahlen habe seit gestern irgendwie ab und zu ein druckgefühl.lg

25.09.2018 20:36 • #8


Soma
Rückenschmerzen können überall hin ausstrahlen. Im Rückenmark verlaufen alle Nervenbahnen. Nicht nur die für Arme und Beine.

25.09.2018 20:51 • #9


Zitat von Labidochromis:
Rückenschmerzen können überall hin ausstrahlen. Im Rückenmark verlaufen alle Nervenbahnen. Nicht nur die für Arme und Beine.

Ich hab auch Krampfadern und Schmerzen im Bein.Hab nun voll Angst nicht das die Brustkormschmerzen eine Lungenembolie sein kann.Hoffe nur das wirklich meine Rückenschmerzen in Brustkorb ausstrahlen.

25.09.2018 21:08 • #10


Soma
Zitat von lischen1993:
Ich hab auch Krampfadern und Schmerzen im Bein.Hab nun voll Angst nicht das die Brustkormschmerzen eine Lungenembolie sein kann.Hoffe nur das wirklich meine Rückenschmerzen in Brustkorb ausstrahlen.



Wird es dann bei Lageveränderung besser oder schlechter? Hast Du Atemnot?

25.09.2018 21:41 • #11


Zitat von Labidochromis:


Wird es dann bei Lageveränderung besser oder schlechter? Hast Du Atemnot?

Es bleibt gleich habe keine Atemnot.

25.09.2018 21:53 • #12


Zitat von Labidochromis:
Rückenschmerzen können überall hin ausstrahlen. Im Rückenmark verlaufen alle Nervenbahnen. Nicht nur die für Arme und Beine.


Ganz genau.

Ich hab die Schmerzen auch.
Was du brauchst, ist eine Diagnose. Erst dann kannst du versuchen dich zu beruhigen.

Ich war beim Hausarzt, Frauenarzt und Orthopäden.
Erst gestern ist mir nochmal etwas eingefallen und ich hab nachgefragt...

26.09.2018 06:47 • x 1 #13


Ginger1
Hallo noch mal.
Ich bin bei Facebook auch einer Gruppe beigetreten wo Leute über Wirbelsäulen und Rückenbeschwerden berichten. Habe meine Geschichte dort erzählt und die haben mir total Angst gemacht. Ich hatte ja nach meiner Op im November dann ein Kontroll MRT im März und da war alles ok. Jetzt meinten die aus dieser Gruppe, ich solle so schnell wie möglich noch eins machen, da habe sich bestimmt was neues gebildet.
Heute rief ich in dem Krankenhaus an, wo ich operiert wurde und fragte nach einem Termin für die ambulante Sprechstunde. Dann sagte die Dame an der Info, ich solle doch gleich einen Termin zum MRT machen und ob ich keinen niedergelassenen Neurochirurgen hätte. Hab ich nicht, nur einen Orthopäden und Neurologen.
Ich habe dann gleich weiter gesucht und einen niedergelassenen Neurochirurgen gefunden, dort habe ich für nächsten Dienstag tatsächlich einen Termin bekommen. Bin sehr gespannt. Hab aber mega Angst, dass da wieder so ein Tumor ( Neurinom) sitzt. Wenn die immer wieder kommen, dann hab ich ja ständig op's ....

01.10.2018 14:54 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel