Pfeil rechts
3

novembertag
Hallo Leute,
Habe wieder voll die Panik. Habe seit einer Woche so Temperatur um 38C abends rektal gemessen. Los ging es mit verstopfter Nase am Montag. Die war dann am Dienstag fast weg dafür kam frieren am Abend und schwitzen in der Nacht. Im Moment habe ich eigentlich keine Symptome mehr ( außer Müdigkeit ) . Hinzukommt das ich seit 6 Monaten geschwollene Lyphknoten habe ( Arzt meinte unbedenklich solange sie nicht wachsen und das tuen sie auch nicht fühlbar) jetzt habe ich aber furchtbar Angst das das Fieber doch B-Symptomatik ist

20.02.2016 15:20 • 22.02.2016 #1


14 Antworten ↓


rosebud42
Dein Körper kämpft gerade mit einem Infekt. Bei dem einen bricht es voll aus, bei dem anderen äußert es sich durch nächtliches schwitzen und Müdigkeit. Je nachdem wie stark das immunsystem ist.
Da das ja alles noch gar nicht lange dauert, warte einfach noch etwas ab (ist schwer.. Ich weiß..) und versuche deinen Organismus mit viel Vitamin C und Zink zu unterstützen.

20.02.2016 15:39 • x 1 #2



Seit einer Woche erhöhte Temperatur

x 3


novembertag
Ich hoffe so es ist ein Infekt, nur die Angst in mir flüstert mir ständig was zu furchtbar ((
Kann Angst die Temperatur eigentlich auch ein bißchen steigen lassen?

20.02.2016 15:54 • #3


rosebud42
Das glaube ich nicht. Aber hast du denn wirklich Fieber seit 1 Woche? Oder schwitzt du nachts einfach nur ?
Das ist ja was anderes...
Und bei dem schwitzen gibt es ja auch Differenzierungen...
Schwitzt du so stark nachts dass du den Pyjama wechseln musst und das Bettzeug?
Oder halt einfach so dass du an Brust und Rücken klamm / wässrig bist, aber eigentlich so weiterschlafen kannst.
Bei der letzteren Variante musst du dir nun wirklich keine Gedanken machen, das ist völlig normal ab und zu...
Bei sehr starkem nächtlichen schwitzen würde ich es mal wirklich aufschreiben wann das immer war und dann wenn es immer wieder passiert nach ein paar Wochen mal mit dem Arzt sprechen.
Versuche nicht gleich in katastrophenszenarien (Lymphdrüsenkrebs) zu denken.
Ein Infekt ist 100mal wahrscheinlicher.

20.02.2016 18:57 • #4


novembertag
Nicht direkt Fieber sondern so erhöhte Temperatur abends rektal so um 38,0C .Schwitzen ist nicht so schlimm. Normal halt wenn Tempi fällt. Kein Nachtschweiß klassisch. Die anhaltende Temperatur macht mir Sorgen. Was mir Angst macht ist das die Nase am MONTAG zu war und bis jetzt noch Temperatur. Würde so gern an Infekt glauben. Weiß nur nicht ob der nicht schon längst weg sein müsste

20.02.2016 19:46 • #5


Zitat von novembertag:
Nicht direkt Fieber sondern so erhöhte Temperatur abends rektal so um 38,0C .Schwitzen ist nicht so schlimm. Normal halt wenn Tempi fällt. Kein Nachtschweiß klassisch. Die anhaltende Temperatur macht mir Sorgen. Was mir Angst macht ist das die Nase am MONTAG zu war und bis jetzt noch Temperatur. Würde so gern an Infekt glauben. Weiß nur nicht ob der nicht schon längst weg sein müsste


Ich werfe mal ein paar Sachen hier ein,

dir ist wahrscheinlich bekannt, dass die Körpertemperatur rektal gemessen um ca. 0,5 Grad höher ist als unter der Achsel gemessen.
Rektal also ist es vollkommen normal mit Werten um die 37,5 bis 37,7.
Die Körpertemperatur schwankt sehr und kann nach dem Essen oder bei Stress erhöht sein.
Bitte beachte auch, dass die Körpertemperatur bei körperlicher Belastung auch erhöht sein kann.
Rektal gemessen sagt man ist ziemlich die beste Methode zur Messung der Körpertemperatur, es ist aber möglich, dass nach einem Spaziergang, nach einem Bad oder nach einer Dusche ein wenig Hitzestau möglich ist. Also sollte schon ein zeitlicher Abstand von einem solchen Ereignis bis zum Messen eine Stunde vergehen.

Das sind einige Dinge, die man oft nicht bedenkt und nervös wird. Kläre das für dich ab, ob ein von mir genannter Punkt zutreffen könnte,

LG

Gerd

20.02.2016 20:50 • #6


novembertag
Hallo Gerd, ja das habe ich auch schon mal gehört. Allerdings war der höchste Wert gestern 37,9 nach 2 Stunden Sofa Ruhe. Allerdings zur Hauptfieberzeit und Stress mach ich mir leider schon sehr sehr viel ( hatte Herzklopfen wie blöd beim messen)

20.02.2016 21:18 • #7


Zitat von novembertag:
Hallo Gerd, ja das habe ich auch schon mal gehört. Allerdings war der höchste Wert gestern 37,9 nach 2 Stunden Sofa Ruhe. Allerdings zur Hauptfieberzeit und Stress mach ich mir leider schon sehr sehr viel ( hatte Herzklopfen wie blöd beim messen)


Ganz ehrlich ich würde mir da nicht soviel Kopf machen. 37,9 rektal ist gering erhöht, kann der Ausläufer deiner Infektion sein.
Wenn du dich nicht schlecht fühlst lasse mal ein zwei Tage aus und messe dann mal entspannt, du wirst sehen, es ist dann normal, und messe nicht unbedingt gegen 16-18 Uhr. Messe nach dem Aufstehen....

20.02.2016 21:22 • x 1 #8


novembertag
Mir fehlt einfach sowas von der kühle Kopf und logischer Verstand die Sache zu betrachten.

21.02.2016 09:02 • #9


petrus57
Gegen 18 Uhr ist die Temperatur am höchsten und am frühen morgen am niedrigsten. Habe abends auch manchmal um die 38 Grad. Mache mir da aber wenig Gedanken drüber.

21.02.2016 09:24 • x 1 #10


novembertag
Danke für eure Beiträge.
Fühle mich immer noch nicht besser. Nase brennt aber auch wieder. Geh jetzt morgen mal zum Arzt und hoffe das der mich ernst nimmt. ( auch mit meinen sonderbaren Ängsten)

21.02.2016 20:52 • #11


Zitat von novembertag:
Danke für eure Beiträge.
Fühle mich immer noch nicht besser. Nase brennt aber auch wieder. Geh jetzt morgen mal zum Arzt und hoffe das der mich ernst nimmt. ( auch mit meinen sonderbaren Ängsten)


Genau lass es noch einmal anschauen, es wird halt eine hartnäckige Infektion sein, die geht sehr um

21.02.2016 20:58 • #12


rosebud42
Genau, ich habe auch einen Infekt der schon längst wieder weg sein müsste. Hält sich aber hartnäckig und ich schwitze und glühe jede Nacht. Seit über 3 Wochen...

21.02.2016 23:41 • #13


novembertag
War beim Arzt ging ganz schnell. Meinte Virus schrieb mich krank. Schüttelte nur ungläubig den Kopf, als ich wegen meiner Lymphknoten fragte. Hhmmm weiß nicht was ich davon halten soll. Bisschen bleibt die Angst schon noch ein wenig .......Leider
Messen mag ich grad nicht ...mach mich sonst verrückt.

22.02.2016 19:16 • #14


rosebud42
Ja, lass mal das messen. Und wenn dann mal lieber am Morgen oder frühen Nachmittag.
Außerdem ist Fieber bei einem Infekt, den du ja doch offenbar hast, etwas gutes. Erhöhte Temperatur hilft die fiesen Erreger zu killen. Also sieh das ganze erstmal positiv )

22.02.2016 22:49 • #15



x 4





Dr. Matthias Nagel