Pfeil rechts
2

TeddyBär21
Hi. Ich bin neu hier und falle direkt mal mit der Tür ins Haus:

Ich hatte kein Erfolg bei Ärzten gehabt, bin auf der Suche nach einem vernünftigen Arzt, was noch dauern kann, möchte bis dahin aber gerne ruhig schlafen können und gerne vorher wissen, was es ungefähr sein könnte.

Meine Symptome:

Ab und an Schwindlig, ab und an Übelkeit, Gluckern/Blubbern/Zucken/Wundgefühl in Brust und Hals, Körperkribbeln, manchmal Druck auf der Schläfe. Ich hatte eine Zeit lang Sodbrennen, das ist nun weg, dafür ist jetzt dieses Gefühl in der Brust und im Hals da.

Info: Ich habe ein 3 Tages-EKG hinter mir und dabei kam heraus: 100% Normalschläge, Tachykardie: Schwerwiegendste 239,7 sec mit 140 bpm.

Außerdem vielleicht interessant zu wissen: Bei mir wurde eine Panikstörung festgestellt und ich reagiere sensibel auf Milchprodukte.

31.05.2021 18:40 • 01.06.2021 #1


8 Antworten ↓


Ranibo
Zitat von TeddyBär21:
Bei mir wurde eine Panikstörung

Das kann so ziemlich alle deine Symptome erklären. Angst- und Panikstörungen können sich auf deinen Körper auswirken und zu solchen Symptomen führen.

31.05.2021 18:44 • x 1 #2



Schwindel, Körperkribbeln und andere Symptome

x 3


TeddyBär21
Verstehe schon, ja. Das habe ich mir irgendwie gedacht, konnte es mir aber nicht vorstellen...was tue ich bloß ? Wenn ich bei Ärzten aufkreuze, kommt dann nämlich genau das. Und es wird nichts gemacht.

31.05.2021 18:51 • #3


cube_melon
Zitat von TeddyBär21:
Verstehe schon, ja. Das habe ich mir irgendwie gedacht, konnte es mir aber nicht vorstellen...was tue ich bloß ? Wenn ich bei Ärzten aufkreuze, kommt dann nämlich genau das. Und es wird nichts gemacht.


Zitat von TeddyBär21:
Dann nahm ich sie nach 3 Wochen plötzlich nicht mehr und hatte 3 Tage komische Gefühle,

Und deine Symptome wundern dich?

31.05.2021 19:10 • #4


Calima
Dein Problem hat seine Zusammenhänge sicher mit deinem anderen Thread:


medikamente-angst-panikattacken-f76/tavor-kalter-entzug-ein-fehler-bei-mir-t108953.html

Das erklärt wohl deine Befindlichkeiten.

31.05.2021 19:15 • #5


TeddyBär21
Und was sollte ich da jetzt tun?

31.05.2021 19:29 • #6


@TeddyBär21 Vielleicht wäre es ratsam mal einen Therapeuten aufzusuchen?

31.05.2021 19:34 • #7


TeddyBär21
Aber kann das wirklich so ein krasses Gefühl sein, was man da hat? Ich hatte mein Leben lang nie Probleme mit sowas, daher bin ich da sehr neu in der Materie.

31.05.2021 22:30 • #8


@TeddyBär21 Ja kann es. Wenn du dich hier etwas durch das Forum liest, wirst du feststellen, dass du damit nicht alleine bist.
Wie bereits geschrieben würde ich mal über professionelle Unterstützung nachdenken.

01.06.2021 19:53 • x 1 #9





Dr. Matthias Nagel