Pfeil rechts
7

Hallo ihr Lieben, ich bin schwanger mit zwillis in der 19 ssw und ich habe schon 3 Kinder, ich habe in dieser schwangerschaft immer wieder schmerzen im bein. Jetzt habe ich unglaublich Angst das ich thrombose habe, meine schmerzen habe ich am schlimmsten wenn ich liege und dann wird mein Bein auch leicht taub und ich habe auch starke schmerzen in wade und kniekehle. Vielleicht kann mir ja jemand die Angst nehmen. Liebe Grüße

27.09.2018 14:14 • 14.10.2018 #1


22 Antworten ↓


.....das kann viel sein. Hört sich auch etwas nach ichias an....
Klären kann das nur ein Arzt....

27.09.2018 14:43 • #2



Schwanger und panische Angst vor thrombose und lungenem

x 3


Uropanoel
Zitat von Nine121115:
Vielleicht kann mir ja jemand die Angst nehmen. Liebe Grüße


Die kann dir nur ein Arzt nehmen, hier wäre es unmöglich, denn jeder hat andere Symptome bei einer Thrombose.
Bei mir war nur das Rechte Bein etwas geschwollen, sonnst hatte ich keine Symptome.
Eine Krankenschwester war der sogar der meinung, ich hätte Wasser im bein, aber der Arzt stellte Thrombose fest.
Also, wie sollte es man von hier aus feststellen können.

27.09.2018 14:52 • #3


Der gefäßchirug hat schon vor zwei Wochen thrombose ausgeschlossen, die Ärzte meinen bandscheibe oder ischias, aber ich kann nicht glauben das man dann so extreme Schmerzen in den Beinen haben kann.

27.09.2018 14:59 • #4


Uropanoel
Zitat von Nine121115:
Der gefäßchirug hat schon vor zwei Wochen thrombose ausgeschlossen, die Ärzte meinen bandscheibe oder ischias, aber ich kann nicht glauben das man dann so extreme Schmerzen in den Beinen haben kann.




Pein im Bein

Sie beginnen im Po und enden im Fuß: Ischias-Schmerzen. Meist ist eine verrutschte Bandscheibe schuld: Sie quetscht den Nerv ein, der prompt mit Schmerz reagiert.


Dann ab zum Orthopäden, lass es da abklähren, hier kann dir keiner sagen was es ist.
Gute besserung für dich.

27.09.2018 15:11 • #5


BellaM85
Vielleicht hast du auch langsam Wasser in den Beinen das schmerzt auch und ist fast normal in der SS gerade mit Zwillingen wäre es nicht ungewöhnlich. Mein Gefäßchirurg meinte man sollte generell während der SS Kompressionsstrümpfe tragen. Wäre vielleicht auch ne Überlegung wert. Und Ischias kann es natürlich auch sein. Immerhin drücken zwei Babys auf alles warum also nicht?


LG!

27.09.2018 15:37 • #6


kopfloseshuhn
Mit Zwillingen werden die zipperlein eher mehr als weniger. Stell dich drauf ein. Und Versuch deinen beiden Wundern eine möglichst Stress und angstfreie Zeit in deinem Bauch zu gönnen.

27.09.2018 16:29 • x 1 #7


Schlaflose
Zitat von Nine121115:
die Ärzte meinen bandscheibe oder ischias, aber ich kann nicht glauben das man dann so extreme Schmerzen in den Beinen haben kann.


Aber hallo kann man da solche Schmerzen haben. Schon mal was von Hexenschuss gehört, wo man sich kaum noch rühren kann? Oder bei einem dauerhaften Bandscheibenvorfall helfen oft nur noch Opioide als Schmerzmittel.

27.09.2018 18:19 • x 1 #8


Oh ich hatte in der Schwangerschaft auch Probleme mit Ischias .....gab Momente da konnte ich nicht mehr aufrecht stehen...das kann aber Hallo richtig böse weh tun.

27.09.2018 19:25 • x 1 #9


Aber kann der rücken wirklich bis in die wade ausstrahlen, das ich ein ziehenden drückenden schmerz bekomme?

28.09.2018 06:54 • #10


kopfloseshuhn
Und wie er das kann. Bis in den Fuß. Google mal Verlauf ischias und klick auf Bilder.
Das alles kann weh tun. Sehr weh.

28.09.2018 07:09 • #11


Dragonlady_s
Zitat von Nine121115:
Aber kann der rücken wirklich bis in die wade ausstrahlen, das ich ein ziehenden drückenden schmerz bekomme?


Oh ja.
Ich hab das auch schon mehrfach gehabt.
Mach dir nicht solche Gedanken, vor allem nicht, wenn du erst beim Spezialisten warst.

28.09.2018 07:20 • #12


Wielange ungefähr tut das denn weh und dann habe ich mal links und mal rechts im Bein, das sie taub werden und sich so mega schwer anfühlen und einfach weh tun. Ich weiß auch nicht , ich will das es weg ist .

28.09.2018 15:21 • x 1 #13


Schlaflose
Zitat von Nine121115:
Wielange ungefähr tut das denn weh und dann habe ich mal links und mal rechts im Bein, das sie taub werden und sich so mega schwer anfühlen und einfach weh tun. Ich weiß auch nicht , ich will das es weg ist .


Meine Ischiasschmerzen habe ich seit 7 Jahren mehr oder weniger. Die Schmerzen werden entweder durch einen Bandscheibenvorfall, der auf den Ischiasnerv drückt, verursacht oder durch Verspannung der Muskeln neben der LWS, die auf den Ischiasnerv drücken. Beides kann man durch gezielte Gymnastik sehr verbessern oder wegbekommen. Bei mir ist es phasenweise mal besser, mal schlechter. Wie das jetzt in der Schwangerschaft ist, kann ich dir nicht sagen, ich war nie schwanger.
Am besten besprichst du das mit dem Arzt, wodurch das bei dir genau verursacht wird und was du dagegen machen kannst.

28.09.2018 17:00 • x 1 #14


BellaM85
Das was du beschreibt haben fast alle schwangeren Frauen! Kennst du das nicht aus den anderen SS? Meine Freundin hatte Schmerzen, Wadenkrämpfe und taube Beine fast die ganze SS über das kam durch Wasser bei ihr. Sie musste mehr Magnesium nehmen!
Und durch den Druck der Babys sind solche Symptome meiner Meinung nach normal. Du hast das auch erst jetzt bekommen also ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die SS zurück zu führen. Das ist aber auch normal, je öfter man schwanger ist umso mehr Wehwehchen - immerhin " leiert" man muskulär usw immer mehr aus!
Ich würde mich deswegen nicht so verrückt machen, es kann sogar noch schlimmer werden! Auch das ist oft so und nichts ungewöhnliches!
Und Ischias Probleme haben fast alles Frauen während der SS.

28.09.2018 18:54 • x 1 #15


Nein ich kenne das aus den anderen ss nicht, deshalb macht es mir ja so eine Angst. Aber ich Danke euch allen, wahrscheinlich hat dr. Google Schuld an der Panik die ich habe.

28.09.2018 21:56 • x 1 #16


BellaM85
Das ist bestimmt von der SS. Die Babys drücken immerhin hast du ja zwei im Bauch und das strahlt dann aus. Ich hatte das auch in allen SS nicht obwohl ich immer noch +- 30 kg zugenommen hatte aber ich kenne viele die darüber geklagt haben
Lass das Googlen und spätestens nach der SS wird es wieder vergehen

28.09.2018 22:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Safira
Zitat von Nine121115:
Die sagen alle das es rückentypisch wäre, also die ganzen Gefäßchirugen die ich kennengelernt habe, sagten alle das meine schmerzen wohl orthopädisch abgeklärt werden sollen. Und die gefäßchirugen sagen auch alle das ich wohl keine thrombose bekommen würde, sehen die wohl auf dem ultraschall, aber ich kann den nicht glauben, die sind ja keine Hellseher.

Ja ich drehe auch durch .

würde mal sagen das das hier besser reinpasst und dem TS seinen Tread nicht klauen

ich würde auf jeden Fall deine Ängste Deinem FA anvertrauen

14.10.2018 00:07 • #18


Ja ich werde es ihm bei meinem nächsten Termin sagen.

Und einfach hoffen das die gefäßchirugen wirklich recht behalten mit der Aussage, das ich keine bekommen werde.

14.10.2018 00:10 • #19


Safira
genau. Das waren bestimmt einige Chirurgen die Du da an der Angel hattest Sie können sich ja nicht alle irren oder alle ihren Beruf verfehlt haben

14.10.2018 00:14 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel