Pfeil rechts

Hallo, ich bin 26 Jahre und leide seit ich 23 Jahre bin an einer Angststörung. Ich hatte es eigentlich nach anfänglicher Schwierigkeiten, damit klar zu kommen, ganz gut wieder im Griff.

Nun ist es aber so, dass ich seit Okt 2008 die Pille abgesetzt habe. Ich wollte ganz ohne Druck und ganz relaxt irgendwann im Jahr 2009 oder 2010 schwanger werden. Jetzt plötzlich hat mich die Angst wieder im Griff. Die Angst niemals schwanger werden zu können. Angst vor lauter Angst so zu verkrampfen, dass ich nicht schwanger werden kann. Es ist eigentlich nicht schlimm, wenn es jetzt noch nicht klappt, da wir ein Haus bauen wollen usw. Aber ich mache mich voll fertig. Ich versteh die Welt nicht mehr. Kann mir jemand helfen oder gibt es hier jemanden, der trotz Angst und Panik schwanger geworden ist?

Würde mich sehr über Antwort freuen.

Liebe Grüße Vivien09

08.01.2009 14:56 • 19.01.2009 #1


3 Antworten ↓


engelderliebe
vivien beruhig dich erstmal.

hast du einen test beim fruaenarzt durcheinen gurndcheck odb du schanger werden kannst? wenn der positiv ist dann brauchst du erstmal gar keine angst haben das mit dem schwanger werden is so ne sache udn kann eben sehr lang dauern aber das heißt ncih das du verzweifeln musst

deine angst an sich versteh ich hab sja sleber nur das es bei mir körperliche indizein gibt.........und man daran aber auch arbeiten kanndun muss


nach der absetzung der pille kanns eh ne wiele dauern die hormone müssen isch ja erstmal wieder umstellenduna uf schwanger werden programmieren lassihnen die zeit und dann klappt das bestimmt

knuddel
das engelchen

08.01.2009 17:02 • #2



Angst nicht schwanger zu werden

x 3


elster
Angst hatte bei mir auch etwas damit zu tun, keine Erwartungen erfüllen zu können...egal wie...wenn beim Arzt beispielsweise Blutdruck gemessen wurde, war meiner zu hoch, da von mir erwartet wurde, das er normal ist usw. Du machts dir den selben Stress...du glaubst , man erwartet, das du schwanger wirst und dass löst bei dir dann wieder diese Angst aus.
Ich denke, das wird schon, wenn du dich einfach nicht unter druck setzt.

LG elster

15.01.2009 11:03 • #3


Danke für euren netten Antworten.

Tut mir leid, dass ich erst jetzt schreibe.

Mein Bluttest war positiv, mein Frauenarzt sagt, eine glatte eins. Da war ich erstmal richtig glücklich. Mein Freund, lässt sich nächste Woche testen, damit wir wissen, ob bei uns beiden alles in Ordnung ist.

Eigentlich könnte ich mich ganz entspannt zurück lehnen. Bin 26, Hormonhaushalt stimmt, mein Freund liebt mich, offiziell erwartet noch keiner, dass wir jetzt Kinder bekommen müssen usw und trotzdem kommt immer wieder Angst, was wäre wenn ich nicht schwanger werden könnte oder vor Angst nicht schwanger werden. Total Hirnrissig.
Ich muss es entspannter sehen. Aber das ist gar nicht so einfach.

Liebe Grüße

19.01.2009 13:56 • #4




Prof. Dr. Borwin Bandelow