Pfeil rechts
1

Schnuffiii
Ich bin jetzt ssw 19 +3
In letzter Zeit streite ich mich immer wieder mit meinem Freund. Wir kommen auf keinen einzigen Nenner.
Es kann alles nicht an meinen Hormonen liegen, denn egal was ich wie sage, er geht dauernd sofort an die Decke...
Seid gestern Abend sind wir uns auch nur am streiten.
Soweit, dass er nun zwei Stunden früher zur Arbeit gefahren ist, um von mir weg zu kommen.
Seid 3 1/2 Jahren sind wir zuammen und endlich sind wir dabei eine richtige Familie zu werden.
Nein, wir KÖNNTEN eine richtige Familie sein.
Baby auf dem Weg, Haus im Aufbau.
Mein Sohn und mein Freund verstehen sich auch super..
Nur die Beziehung... es klapp alles nicht.
Seid Monaten habe ich keine Panik schübe mehr, bis auf einen kleinen Zwischenfall beim Autofahren vor drei Wochen...

Ich habe aber übel Angst, dass die PAs wieder kommen, wenn hier nicht endlich Ruhe einkehrt.
Ich kann auch nicht immer nur einknicken wenn wir uns streiten.
Man muss ihn doch dazu bringen können, mir zuzuhören.
Zu verstehen was ich meine ohne es als Angriff zu sehen...
ICh weiss nicht mehr weiter, und stehe ehrlich kurz davor die Beziehung für immer zu beenden....

27.05.2017 14:57 • 29.05.2017 #1


Icefalki
Cool down Liebe Schnuffi. Jetzt nicht wegrennen. Zur Zeit ändert sich etwas, ihr seit so furchtbar lange noch nicht zusammen, Ergo knallt es jetzt mal eben. Ist normal.

Natürlich mögen deine Hormone auch ein bisschen mitspielen. Setzt euch in Ruhe zusammen, und sprecht miteinander. Versuch mal, ohne Anschuldigungen, oder erhobener Stimme zu reden.

Beginne damit, dass du ihm sagst, dass es sein könnte, zur Zeit etwas empfindlicher zu reagieren, jetzt wo euer Kind in dir wächst.

Mein Mann und ich haben uns zu Beginn auch wahre verbale Schlachten geliefert und heute sind wir 35 Jahre verheiratet.

Also, wegrennen ist Blödsinn, es wird immer wieder Missverständnisse, Verletzungen geben, die man eben miteinander ausfechten darf. Ist doch normal.

28.05.2017 09:57 • x 1 #2



Schwanger+Angst vor Beziehungsbruch

x 3


Es ist nur DEINE Version, vielleicht sieht er es änlich und fühlt sich von dir nicht verstanden...sonst wäre der Streit ja nicht da.

Was ich nicht verstehe ist, du schreibst dein Baby ist unterwegs, daber dein Freund versteht sich mit dem Sohn. Also ist es schon da, oder ist das ein anderes Kind....aber dann wärt ihr ja bereits eine Familie.

28.05.2017 10:06 • #3


Dein Freund ist evtl angespannt..Haus im Aufbau bedeutet oft großen Druck. Dazu fällst du ja sicheverdtmal als mitverdienen raus...

Männer haben in solchen Phasen einen großen Druck....existenziell....erschwerend wäre, wenn er dazu noch kein großes Vater bzw elternvorbild hätte.

28.05.2017 10:14 • #4


jop, heute ist das immer nur noch "wie brauchen dies, wir brauchen das"....so viele Pläne, so wenig Zeit....immer wird nur an das Morgen gedacht.

28.05.2017 10:21 • #5


Schnuffiii
Ich war verheiratet, vor meinen Freund. Daraus entstand ein Kind- Mein Sohn wird im Juli 8 Jahre.
also nein das jetztige ist noch nicht da

29.05.2017 17:45 • #6