Pfeil rechts

Hallo, ich schon wieder, nun ja gestern ging es mirganz gut, keine Beschwerden, hatte sogar Appetit, und heute.... Hab ja schon ein paar Tage so eine Schwäche in den Beinen, kann aber alles machen, ist nur unangenehm, denke immer ich kippe gleich um, dazu irgendwie unterleibs ziehen und im unteren rücken auch, übel , benommen... Denke ich kriege nichts gebacken, morgen bekommen wir Besuch und ich habe Angst, ich packe das nicht, hab gerade so Angst richtig krank zu sein. Wovon kommt das nur?

20.11.2015 15:23 • 20.11.2015 #1


17 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey voesy,

was zieht Dir den Boden unter den Füßen weg? Freust Du Dich auf den Besuch?

20.11.2015 15:24 • #2



Schwäche in den beinen

x 3


Nein eigentlich nicht, . Mir ist es gerade irgendwie zu viel, habe wie gesagt Angst, dass es mir dann auch schlecht geht, wenn sie da sind , jetzt gerade ist der kleine Freund von meinem Sohn hier zum Spielen bis um 7 , auch damit geht es mir gerade nicht gut. Kann es kein Tumor oder Multi Organ versagen sein? Oder herzinfarkt oder Schlaganfall?drehe echt noch durch, müsste putzen aber ich kann es gerade nicht. Sitze hier , schreibe und habe Angst

20.11.2015 15:36 • #3


Vergissmeinicht
Liebe voesy,

nun, Du hattest hier schon vor einer Reihe organischer Dinge Angst. Und nein, es ist auch diesmal kein Infarkt oder Schlaganfall.

Denke mal, das der kleine Freund nicht mehr lange bleibt. Manchmal ist Ablenkung garnicht schlecht so wie bei Dir Morgen. Wenn es Dir zuviel ist dann sag es einfach.

In erster Linie zählst Du.

20.11.2015 19:16 • #4


Danke für deine lieben antworten. Nun ist er weg , mein Kind versorgt, trotz Schwäche einiges im Haushalt erledigt. Jetzt gönne ich mir gerade ein B.. Diese Bein Schwäche und dieses komische Gefühl im Kopf machen mir nun mal Angst, ich kann es nicht abstellen. Habe im rücken auch das Gefühl, dass da was eingeklemmt ist, vielleicht kommt es davon? Oder weil ich letzte Zeit soviel Sport gemacht hab? Oder ein Pilz im Darm? Möchte doch nur fit sein und mich gut fühlen. Habe Angst, dass ich bald Garnichts mehr hinkriege

20.11.2015 19:42 • #5


Vergissmeinicht
Liebe voesy,

achte auf Deine Worte/Gedanken... Worte wie: nichts, niemals etc. tun Deiner Seele nicht gut. Auch Du wirst es irgendwann schaffen. Wichtig ist Geduld. Vom Rücken respektive Verspannungen kann eine Menge kommen und kann selber ein Lied davon singen.

Wie kommst Du jetzt auf einen Pilz im Darm?

20.11.2015 19:45 • #6


Keine Ahnung, habe oft von Menschen mit diversen Problemen gehört, das ein hefepilz dafürverantwortlich ist. Ganz ehrlich, was ist es deiner Meinung nach bei mir? Du scheinst sehr erfahren zu sein und dich gut auszukennen... Habe das Gefühl, dass es schlimmer ist, wenn ich arbeiten muss oder allgemein was zu tun habe. Kann es sein, dass es ein burn out ist, weil alles negativ ist bei mir, Arbeit, privat Usw.? Kann ich allein daraus ?

20.11.2015 20:09 • #7


Vergissmeinicht
Liebe voesy,

normal ist es umgekehrt. Wenn wi runs ablenken, mit was auch immer, wird es besser. Die Frage ist, wie tief bist Du in der Angst drin. Schaue ich mir in Deinem Profil Deine ganzen Ängste an denke ich, das ein Therapeut dir helfen sollte. Als Burnout sehe ich es jetzt nicht an. Eher als eine Angststörung.

20.11.2015 20:11 • #8


Ich hatte ja schon Therapie ...erst vor Ca 1 Jahr. Aber was genau für Ängste und warum sind die gerade so stark?

20.11.2015 20:24 • #9


Vergissmeinicht
Liebe voesy,

denke es ist eine Generalisierte Angststörung. Warum so stark? Weil Deine Seele nach etwas anderem schreit und einiges bei Dir im Argen liegt.

Ne Idee, was es sein könnte un djetzt lass mal die Ängste außen vor?

20.11.2015 20:47 • #10


Alk. verträgt sich auf keinen Fall mit einer Angst und Panikerkrankung. Es wäre hier angeraten, einen Melissen- oder Baldriantee zu trinken.

20.11.2015 20:58 • #11


Ja im argen denk ich mein Job, zuhause, alle wollen was von einem, man tut alles und funktioniert aber man bekommt null Anerkennung

20.11.2015 21:05 • #12


Vergissmeinicht
Verstehe, liebe voesy.

Wir haben hier noch eine Userin, der es genauso geht. Wichtig ist Prioritäten zu setzen. Arbeitest Du Vollzeit und musst Du arbeiten gehen?

20.11.2015 21:11 • #13


Nein Teilzeit 24 std. Und ja ich muss arbeiten. Diese andere User in wie heißt die denn? Und die hat dasselbe wie ich?

20.11.2015 21:15 • #14


Vergissmeinicht
Liebe voesy,

wie die andere Userin heißt ist egal. Sie fühlt sich auch überforderrt; will Mama sein und im Job was leisten und das geht eben nicht immer.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe wolltest Du auch abnehmen, die Beziehung ist nicht das Wahre und vieles mehr. Hey, Du solltest irgendwo anfangen; von alleine hört der Spuk nicht auf.

20.11.2015 21:16 • #15


Ja ich weiss, aber eben nicht wie, wie ich die Kraft hernehmen soll

20.11.2015 21:29 • #16


Vergissmeinicht
Liebe voesy,

fang einfach an Dir Ruhephasen nur für Dich einzuräumen, auch wenn es nicht lange ist. Esse kleine Mahlzeiten und dafür öfters am Tag.

Was ist mit Deiner Beziehung?

20.11.2015 21:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Naja mal gut mal nicht aber im groben und ganzen keine Aufmerksamkeit usw

20.11.2015 21:44 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel