Pfeil rechts
5

Lemon
Hallo ihr!

Ich habe seit etwa drei Wochen immer ein komisches Gefühl in den Beinen und Armen. Es fühlt sich an, als hätte ich die Muskeln total angestrengt, wie nach dem Sport. Wie ein leichter ziehender Schmerz oder Schwäche.

Manchmal beim Laufen denke ich echt, ich knicke gleich ein, aber das passiert nicht. Am meisten habe ich es im linken Bein (und ich habe Probleme mit dem unteres Rücken und dem ISG, das könnte ein Grund für das Gefühl in den Beinen sein). Aber manchmal ist es dann auch der Arm, so dass ich Angst habe, dass meine Arme zittern, wenn ich was hochhebe. Manchmal ist das Gefühl eben dann stark, wenn ich zuvor was Schweres getragen habe und dann später wird's wieder besser.

Natürlich schwirrt mir wieder diese wie ALS oder MS im Kopf herum.

Kennt ihr das? Also dieses Gefühl, als wären die Muskeln vom Sport erschöpft?

Ich kann mich im Moment ganz schwer davon ablenken, mein Fokus ist ständig darauf gerichtet.

27.08.2019 18:28 • 03.09.2019 #1


4 Antworten ↓


Lottaluft
Kenn ich hat aber nichts mit ms oder als zutun
Bist du verspannt aktuell ?

27.08.2019 19:43 • x 2 #2



Schwäche-/ Erschöpfungsgefühl in Armen + Beinen

x 3


Lemon
Ich denke schon. Unterer Rücken, Hüftbeuger und Leisten sind sehr verspannt durch meine Rückenprobleme und der Nacken auch. Manchmal denke ich, dass ich vielleicht auch, ohne es zu merken, oft die Arme angespannt halte. Durch Nervosität oder Anspannung...

27.08.2019 19:47 • x 1 #3


Lottaluft
Zitat von Lemon:
Ich denke schon. Unterer Rücken, Hüftbeuger und Leisten sind sehr verspannt durch meine Rückenprobleme und der Nacken auch. Manchmal denke ich, dass ich vielleicht auch, ohne es zu merken, oft die Arme angespannt halte. Durch Nervosität oder Anspannung...



Ja und da hast du deine Erklärung für das erschöpfungsgefühl
Als angstpatient ist man unterbewusst meistens sehr angespannt da kann das leider passieren
Hast du schonmal PMR gemacht ?
Das könnte vielleicht eine Art sein für dich zum entspannen

27.08.2019 19:49 • x 1 #4


Lemon
Zitat von Lottaluft:
Ja und da hast du deine Erklärung für das erschöpfungsgefühlAls angstpatient ist man unterbewusst meistens sehr angespannt da kann das leider passieren Hast du schonmal PMR gemacht ?Das könnte vielleicht eine Art sein für dich zum entspannen


Danke Lotta! Ja ich hab das früher mal probier mit PMR und jetzt lang nicht. Ich hab mir aber gestern eine MP3 von der TK heruntergeladen und will es heute mal machen. Das war wieder so eine Nacht, in der ich mit Panik aufgewacht bin und ich habe keine Ahnung, warum ich gerade so angespannt bin.

03.09.2019 09:36 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel