Pfeil rechts

Angstmaus29
Mich hat es schon wieder erwischt habe gerade panische Angst vor einem Schlaganfall oder Herzinfarkt
Seit paar Tagen ist mir schwindelig mit Rückenschmerzen und Sehstörungen und verspannter Nacken:-/
Ich habe wieder gegoogelt und da stand drin das es Vorboten eines Schlaganfalls sein können nun sitzt die Angst wieder richtig schlimm im Nacken fest
Oftmals wird ja ein Schlaganfall übersehen oder nicht rechtzeitig erkannt umso größer sind meine Sorgen es kann ja leider jeden treffen egal ob alt oder jung

05.02.2016 09:09 • 05.02.2016 #1


14 Antworten ↓


Clauspol
Als allererstes solltest Du mal das googeln lassen, das ist nämlich ein guter Partner Deiner Angst, es nährt sie richtig!
Die Angst vor dem Schlaganfall hast Du ja eigentlich ständig. Klar hast die einen verspannten Nacken und Rückenschmerzen, da sitzt ja auch deine Angst...
Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder Du gehst zum Arzt und lässt es abklären oder Du beschäftigst Dich mit Seiner Angst.
Hast Du es schon mal mit yoga versucht. Ich habe mir eine tolle DVD bestellt und mache das jetzt jeden Tag, es geht mir gut dabei und es macht Spass.

05.02.2016 10:09 • #2



Schon wieder Angst Schlaganfall und Infarkt

x 3


Angstmaus29
Ich war letzte Woche Donnerstag in der Klinik da wurde nicht mal ein EKG gemacht es wurde nur gesagt das ich keinen Schlaganfall gehabt hätte mehr nicht
Danke dir glaube werde yoga auch mal versuchen

05.02.2016 10:34 • #3


hase1510
Hey Angstmaus,

Ich kann es sehr gut nachempfinden, da ich gestern auf der Arbeit die gleichen Symptome hatte. Aber du kannst beruhigt sein, es ist definitiv kein Schlaganfall. Warum es kein Schlaganfall ist, kann ich dir genau sagen. Bin gestern Abend noch zum Sport gegangen und siehe da, der Schwindel, der Druckkopfschmerz,das Benommenheitsgefühl und und waren weg. Dein Problem ist die Verspannungen. Versuch es mal mit Yoga, das hat mir auch immer sehr gut geholfen. Und lass das googlen sein, weil zu jeder Krankheit passt in einer Weise jeglicher Symptom.

05.02.2016 10:42 • #4


Angstmaus29
Habe gleich den ersten Termin bei der Physio mal sehen ob es besser wird am liebsten würde ich direkt wieder in die Klinik zur Abklärung

05.02.2016 10:44 • #5


Normanjj25
hey leute ich bin seit heute neu hier und kenn das auch alles.
ich mache seit 1,5 jahren tiefenpsychologie in einer therapie und es ist sehr bermkenswert was ich alles über mich erfahre.
ich für mich weiß in jedemfall das es alles an meiner kindheit liegt und habe da sehr viel aufzuarbeiten.
es ist ja auch so das wir angespannt sind durch gefühle die wir nicht zulassen weil sie wehtun könnten.
es ist sehr schwierig ein raum für alles zu finden das braucht zeit und viel kraft.
Ich gehe 2 mal die woche zur therapie und bereue es nicht.

05.02.2016 10:53 • #6


hase1510
Zitat von Angstmaus29:
Habe gleich den ersten Termin bei der Physio mal sehen ob es besser wird am liebsten würde ich direkt wieder in die Klinik zur Abklärung


Na das mit Physiotherapie ist doch schon mal ein Anfang. Du beobachtest dein Körper einfach zu intensiv und dann ist es auch verständlich, dass dir jede Unregelmäßigkeiten auffällt. Mach Sport, gehe raus und bewege dich vor einigen, das löst so viele Verspannungen.

Du warst bereits in der Klinik und da wurde nichts festgestellt und das musst du dir immer wieder ins Gedächtnis rufen, sonst kannst du diesen Teufelskreis nie durchbrechen. Wenn es dir jedoch mehr Sicherheit gibt, dann gehen zum Hausarzt. Erzähl ihm deine Befürchtungen und lass dich untersuchen. Aber dann akzeptiere bitte, das du organisch gesund bist und das ist gut.

05.02.2016 10:55 • #7


Normanjj25
bei der physio war ich auch schon, mir hats eine zeit lang geholfen.
würde mich uber dein feadback freuen =)

05.02.2016 10:56 • #8


Angstmaus29
Ja ich beobachte meinen Körper seit Wochen wieder extrem jedes kleinste Symptom oder Veränderung fällt mir auf und dann geht das googeln los was es sein könnte... Hatte ganz am Anfang Schwäche in Händen und Schmerzen in Armen das ist komischerweise weg seit Tagen dafür neue Symptome aufgetreten

Bisher merke ich noch keine Besserung durch die Physio aber war auch erst der 1. Termin heute ich denke bei mir liegt es an einigen Schicksalsschlägen die ich erlebt habe der Opa von meiner besten Freundin verstorben das hat mich sehr mitgenommen und mein kleinen süßen Hund musste ich abgeben er fehlt mir heute noch total es war wie ein Baby für mich:-/

05.02.2016 12:05 • #9


Emmica
Wieso musstest du den abgeben?

05.02.2016 12:09 • #10


hase1510
Zitat von Angstmaus29:
Ja ich beobachte meinen Körper seit Wochen wieder extrem jedes kleinste Symptom oder Veränderung fällt mir auf und dann geht das googeln los was es sein könnte... Hatte ganz am Anfang Schwäche in Händen und Schmerzen in Armen das ist komischerweise weg seit Tagen dafür neue Symptome aufgetreten

Bisher merke ich noch keine Besserung durch die Physio aber war auch erst der 1. Termin heute ich denke bei mir liegt es an einigen Schicksalsschlägen die ich erlebt habe der Opa von meiner besten Freundin verstorben das hat mich sehr mitgenommen und mein kleinen süßen Hund musste ich abgeben er fehlt mir heute noch total es war wie ein Baby für mich:-/


Das tut mir leid. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass das ständige googlen und sich auf die Symptome versteifen, die ganzen geglaubten Krankheiten nur noch mehr hervorrufen.

Ich kenne zwar weder dich noch deinen Tagesablauf, aber such dir eine sinnvolle Beschäftigung, die dich körperlich und geistig fördert. Sitze so wenig wie nötig am Pc. Fang an zu leben. Das leben ist viel zu kostbar und zu kurz sich mit eventuellen Krankheiten auseinander zu setzen.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.

05.02.2016 12:13 • #11


Angstmaus29
Weil es finanziell nicht mehr ging:-/
Er war mein ein und alles

05.02.2016 12:27 • #12


Angstmaus29
Zitat von hase1510:
Zitat von Angstmaus29:
Ja ich beobachte meinen Körper seit Wochen wieder extrem jedes kleinste Symptom oder Veränderung fällt mir auf und dann geht das googeln los was es sein könnte... Hatte ganz am Anfang Schwäche in Händen und Schmerzen in Armen das ist komischerweise weg seit Tagen dafür neue Symptome aufgetreten

Bisher merke ich noch keine Besserung durch die Physio aber war auch erst der 1. Termin heute ich denke bei mir liegt es an einigen Schicksalsschlägen die ich erlebt habe der Opa von meiner besten Freundin verstorben das hat mich sehr mitgenommen und mein kleinen süßen Hund musste ich abgeben er fehlt mir heute noch total es war wie ein Baby für mich:-/


Das tut mir leid. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass das ständige googlen und sich auf die Symptome versteifen, die ganzen geglaubten Krankheiten nur noch mehr hervorrufen.

Ich kenne zwar weder dich noch deinen Tagesablauf, aber such dir eine sinnvolle Beschäftigung, die dich körperlich und geistig fördert. Sitze so wenig wie nötig am Pc. Fang an zu leben. Das leben ist viel zu kostbar und zu kurz sich mit eventuellen Krankheiten auseinander zu setzen.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.



Danke ich wünsche dir auch alles Gute... bin jetzt wieder viel an der frischen Luft große Menschenmengen geht zwar noch nicht wieder das hab ich letztens versucht ging nach hinten los...
Sitze viel am Handy zur Zeit vielleicht verursacht auch das dieses komische sehen im Moment weil Augenarzt war ich da kam nix raus Augen sind gesund

05.02.2016 12:31 • #13


petrus57
Moin Angstmaus29

"Sitze viel am Handy zur Zeit vielleicht verursacht auch das dieses komische sehen im Moment "

Kann sein:


http://www.welt.de/gesundheit/article14 ... ieren.html

Petrus

05.02.2016 12:38 • #14


Emmica
Ein steifer Nacken, Rückenschmerzen und sowas kommen von Stress.
Man assoziiert doch schon im Kopf Stress und Verspannungen.
Keine schlanke junge Frau hat einfach mal so einen Schlaganfall.

05.02.2016 13:43 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel