Pfeil rechts
1

Hallo ihr lieben !
DAS GIBT ES NICHT!
Meine ZUNGE rastet wieder total aus!
Ich lieg seit 45 min im Bett u plötzlich von ein auf der anderen Sekunde ging es los!
Erst wie taub, dann spann ich alles seitdem an u verkrampfe total ! Trau mich nicht zu schlucken, Zunge hängt halb raus....Sabber läuft mir halb aus dem Mund!
Hab schon ein paar mal versucht mich zu beruhigen durch Atemübung usw ! Nichts...
Ich verstehe das nicht WAS das sein soll!
Ich denke immer wenn ich das so schlimm hab, das es schlimmer schon fast garnicht mehr geht und dann , so wie jetzt grad ist es dann doch NOCH 10x HEFTIGER als sonst!
Durch die Mega Angespanntheit wird es bestimmt noch schlimmer , aber ich kann nichts dagegen tun!
Bei mehreren Ärzten war ich seitdem ich das habe schon u eine Verhaltenstherapie mache ich auch......

26.07.2013 00:07 • 10.08.2013 #1


42 Antworten ↓


Stedefreund
Die Untersuchungen waren also ohne Befund.

Die Zunge hängt raus und du beginnst zu sabbern? Kannst du das ggf. für dich überprüfen?

Wie äußert sich deine Angespanntheit? Möchtest du am liebsten alles von dich reißen? Oder ist es eher so, dass dein Körper enormen Druck verspürt und du das Gefühl hast zu platzen?

26.07.2013 02:56 • #2



Schmerzen, Taubheitsgefühle in der Zunge

x 3


Pu ich kann das ganz schwer beschreiben.
Also das "Sabbern" kommt sicher weil ich mich dann nicht traue zu schlucken .

Nein, bei den Untersuchung kam nichts raus!
Immer nur Vermutungen u Spekulationen!

Ich bin dann angespannt u achte auf jeden kleinen Fussel um ja zu merken wenn/wann ich den Notarzt rufen muss!
Und ob ich auch ja noch genug Luft bekomme usw.! Weil ich ja immer denke das in dem Moment ein Nerv oder so abgeklemmt oder gereizt wird. Und deshalb dir Versorgung der Zunge in den Moment nicht gegeben ist....

26.07.2013 07:59 • #3


Nehme seit 4 Wochen abends 10 Tropfen Insidon (Opipramol) nichtmal die scheinen zu helfen!
Hatte die ja gestern genommen.....und trotzdem die heftige Panik...

26.07.2013 08:00 • #4


Schlaflose
10 Tropfen entsprechen 10mg. Das kann gar nicht helfen, weil die normale Dosis 150-200mg bei Ängsten ist.

26.07.2013 08:26 • #5


Ich glaube Du hast eher DAS GEFÜHL dass die Zunge halb raushängt (dann könntest DU sie ja nicht mehr bewegen) und das mit dem sabbern ist ja relativ logisch wenn du nicht schluckst, ne?

Och qash, du warst bei sooooo vielen ärzten. Was sagt denn die Verhaltenstherapeutin dazu?

26.07.2013 09:06 • #6


Ich soll nur 50mg nehmen abends.
Und das sind 12 Tropfen. Ich habe es langsam eingeschlichen.
Weiß nicht, wie ich noch mehr nehmen soll, weil ich jetzt schon EXTREM müde morgens bin u die Augen kaum aufbekomme.

Püppi, ich weiß. Aber es wird ja immer schlimmer statt besser!
Der VT hat bis jetzt noch nicht so viel gesagt. Außer das Schmerzen etc psychisch sein können.
Komisch ist nur das hier im Forum zb Tausende sind die alle ähnlich Symptome haben!
Warum bin ich die einzige mit diesen kuriosen Symptom?!? Das verstehe ich nicht...

26.07.2013 09:22 • #7


Schlaflose
Zitat von Qashqaimaus:
Ich soll nur 50mg nehmen abends.
Und das sind 12 Tropfen.


Oh, das sind dann große Tropfen
Die Müdigkeit müsste nach einiger Zeit vergehen. Vielleicht kannst du danach etwas erhöhen.
Ich hatte auch schon Taubheitsgefühle in der Zungenspitze, aber auch in anderen Körperteilen, v.a. im Po, an den Fersen, an den oberen Vorderzähnen und im kleinen Finger. Das kam alles von der Wirbelsäule.

26.07.2013 09:35 • #8


Aber ich war doch schon mehrmals wegen der HWS los, da kann ja auch keiner helfen.
Cranio, Physio, Osteopath etc alles Mega teuer u ich bin schon im Minus

26.07.2013 09:38 • #9


Schlaflose
Bei mir ging es weg durch eine Kombination von Rheumasalbe in den Nacken (wird ganz heiß und brennt), Fangopackungen und Mass.. Und kurz darauf fing ich an regelmäßig Ausdauersport zu machen, wodurch die Bauch- und Rückenmuskulatur gestärkt und die Wirbelsäule gestützt wird, und seitdem hatte ich so etwas nicht mehr.

26.07.2013 10:05 • x 1 #10


Aber wenn man schon so mega viele untersuchungen durch hat dann hätten die ärzte es gefunden wenn es von der wirbelsäule kommt. Hast Du denn nochmal explizit nachgefragt bei der Therapie? Weil ic hweiss dass du beim letzten mal wo es so schlimm war und ich dich gefragt hab du auch gesagt hast sie hätte noch nicht so viel dazu gesagt.

Wenn du sie explizit darauf angesprochen hast und sie trotzdem nicht darauf eingegangen ist ist das für mich ein ziemlich klares zeichen. Mein thera macht das auch dann so bei angstsymptomen. er sagt neurotische symptome muss man nicht besprechen. die gehen automatisch weg wenn man di ursache behebt. Und auch ansonsten: Die ursache staut sich scheinbar einfach weiter an, vielleicht die arbeti, die beziehung oder ws auch immer, und deshalb verstärken sich auch die symptome. mehr nicht.

26.07.2013 11:02 • #11


Schlaflose, dass ist ja Super das es nun weg ist.
Weißt Du noch wie die Salbe hies? Ist die verschreibungspflichtig?
Ich wüsste garnicht wo genau ich mir die hinschmieren soll. Auf der Zunge geht ja wohl schlecht ...
Sport müsste ich auch mal machen, aber was?!

Püppi, ich denke halt immer das es irgendwas ist was nicht so einfach festzustellen ist. Wenn es zb eine Muskuläre Sache ist und zb ein verklebter dicker Muskel auf einen Nerv drückt oder auf eine Blutbahn, dann sieht man das nicht.

26.07.2013 14:54 • #12


Schlaflose
Ich weiß nicht mehr wie die Salbe hieß, das ist schon etwa 20 Jahre her. Da gibt es aber verschiedene. Ich glaube, sie war verschreibungspflichtig. Es gibt auch welche, die es nicht sind, aber die sind nicht so stark. Um Gottes Willen, nicht auf die Zunge schmieren! Solche Salbe erhitzen die Haut und die Muskeln darunter und sind sehr scharf. Es darf nichts auf die Schleimhäute. Man muss sich auch die Hände nach dem Einreiben mehrmals waschen und bloß nicht in die Augen fassen. Wenn dann müsstest du die Nacken- und Schulterpartie einschmieren.

26.07.2013 16:10 • #13


Ok danke Schlaflose!

Habe seit ca 1 Std schon wieder so Extreme Schmerzen wie gestern Nacht!
Ich verstehe das nicht! Das tut soooo weh! Das kann doch nicht normal sein!
Ich war gestern Mittag noch bei einem Osteopath, daran kann das nicht liegen, oder?
Dann wären die Schmerzen sicher konstant und nicht so attackenweise....?

26.07.2013 19:55 • #14


Trostsmilie für Qashqaimaus . . .

26.07.2013 20:19 • #15


Doch, ein orthopäde und auch ein osteopath stellen verklebte muskeln und eingeklemmte nerven fest. Dafür sind sie doch da und selbst wenn nicht und das wäre die ursache - dann wäre das doch trotzdem nicht schlimm

27.07.2013 01:41 • #16


Wenn durch verklebte Muskeln oder was auch immer ein Nerv abgedrückt ist, ist das schon schlimm!
Vor allem wenn die Zunge dann auch manchmal mal taub wird....und die Schmerzen sind auch sehr extrem...

27.07.2013 10:13 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Was ist daran schlimm? Klar, besonders angenehm ist das nicht, aber doch nix schlimmes. Das ist genausl wie spannungskopfschmerzen. Und ich hab ja zb auch krasse kiefer- und nackenbeschwerden. Gestern nacht bin.ich aufgewacht und mein gesicht war komplett taub. Es ear eingeschlafen. Wie beim zahnarzt. Dann hab ich mich umgedreht und es war weg. Da kann doch nix von passieren. Ist nur halt nicht so mega angenehm.

28.07.2013 18:16 • #18


Wenn die taube/eingeschlafene Zunge ich den Rachen rutscht und man erstickt, ist das schon schlimm.

28.07.2013 18:49 • #19


Ich bezweifele dass es einen fall gibt wo das schon einmal apssiert ist. und erst recht kann das nicht durch ein "einfaches" taubheitsgefühl passieren. dann müsstest du ja eine komplette muskellähmung haben. und die hat man nicht einfach mal so. und du bist so gut durchuntersucht dass du dir sicher sein kannst dss nichts passiert (zumal es anatomisch nicht möglich ist).

28.07.2013 18:52 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel