Pfeil rechts

Hallo!


Mich würde interessieren ob jemand am Gesichtsschmerz leidet und Taubheitsgefühle bzw. Kribbeln hat.

Wenn ja. Wie empfindet ihr das und wie intensiv ist es.

Danke für die Antwort.


maja76

23.12.2007 21:45 • 26.02.2008 #1


12 Antworten ↓


Meinst Du eine Trigeminusneuralgie oder ist es ein Symptom Deiner Angst?

23.12.2007 21:48 • #2



Gesichtsschmerz, Taubheitsgefühle!

x 3


Eher als Symptom einer Angst! Falls dies möglich ist.

23.12.2007 22:13 • #3


hallo

ich kenne dieses gefühl... einen "gesichtsschmerz" jetzt nicht direkt, aber taubheitsgefühle und kribbeln vorallem im gesicht (am meisten stirn und nase) wenns mal ganz schlimm wird, was auch mit übelkeit und stechenden kopfschmerzen verbunden ist, wird bei mir sogar die zunge taub...

ist das bei dir auch so?

lieben gruß, babsi

26.12.2007 22:46 • #4


Hallo Babsi!


Nein. Übelkeit nicht. Kopfschmerzen mal ein wenig. Die Zunge fühlt sich bei mir taub an, ist sie aber nicht. Bei mir kribbelt die Wange, der Hals, die Finger. Es ist ekelig.
Ich hoffe es kommt vom verspannten Nacken.
Warst du schon beim Arzt?
Ich nicht.

27.12.2007 11:49 • #5


ja war ich, genau deswegen.
meine hausärtzin hatte mich untersucht, mit blutwerten etc. war aber alles okay..

dann hatte ich das aber wieder, also als alles taub wurde kopfweh etc.
ich also nochmal zu meiner ärztin. die hatte wieder nichts gefunden mich aber vorsichtshalber ins krankenhaus zum neurologen (krankenhaus nur weil man da schneller einen termin bekommt) überwiesen.
da wurde ich auch nochmal komplett (nicht nur am kopf) untersucht, sogar ein ct wurde gemacht.. nichts gefunden, kerngesund.

ich denke bei mir liegt das an der psyche und nicht an meinem körper..

hast du noch andere symptome oder "nur" das mit dem kribbeln etc.?

lieben gruß, babsi

27.12.2007 19:13 • #6


ach ja, nen verspannten nacken habe ich auch..
dadurch habe ich auch permanente kopfschmerzen.. verspannter nacken bzw. muskeln "sollen ja auch zu den symptomen gehören"..

27.12.2007 19:14 • #7


hallo maja76,

ich hab verschiedene symtome der angst, unter anderem auch ab und zu mal kribbeln im gesicht und an den händen. ist een ganz doofet gefühl. et fängt unten links am kinn an und zieht sich dann über die lippen bis in die wangen hinein.

LG
Ernchen

27.12.2007 19:21 • #8


Ich hab so eine art taubheit in den Beinen, in dem moment wo ich die Situation verlassen will, dann hab ich manchmal angst das wenn ich mich entscheide wegzugehen (bus zu verlassen o.ä.) das ich dann nicht aufstehen, bzw. gehen kann. Die Beinen werden halt total steif.

Ansonsten hab ich ab und an taube lippen während eines Angstschubes.

Lg

Mel

27.12.2007 19:23 • #9


Hallo Babsi!


Ich hab zur Zeit nur das Kribbeln bzw. Taubheitsgefühl. Ändert sich aber bestimmt wieder. Nämlich wenn ich merke ich hab da wirklich nichts, konzentriert sich meine liebe Psyche auf eine andere mögliche gefährliche Krankheit.

Ach doch. Hab manchmal Atemnot bzw. Erstickungsgefühle.

27.12.2007 21:33 • #10


Hallo Ernchen!


An den Lippen hab ich es nicht. Aber das Kinn auch manchmal und dann die Wange und so komisch mit dem Auge. Kann ich nicht beschreiben.



Hallo Mel!


Also kribbeln in den Beinen hatte ich nur beim hyperventilieren. Aber Schwäche kenn ich sehr gut. Wackelig sein etc.

27.12.2007 21:35 • #11


hallo Maja76,

dieses kribbeln und Taubheitsgefühle im Gesicht kenn ich leider auch zu gut. Es macht mir jedesmal große Angst. War deswegen schon beim Arzt, er sagt es kann vom Zähne knirschen kommen (trage aber schon nachts so eine Schiene), vom Nacken oder halt ein psychosomatisches Symptom sein. Ich kann es leider nur schwer glauben und denke jedesmal an was schlimmes....

Lg
Jono

28.12.2007 23:47 • #12


Zitat von maja76:
Hallo Babsi!


Nein. Übelkeit nicht. Kopfschmerzen mal ein wenig. Die Zunge fühlt sich bei mir taub an, ist sie aber nicht. Bei mir kribbelt die Wange, der Hals, die Finger. Es ist ekelig.
Ich hoffe es kommt vom verspannten Nacken.
Warst du schon beim Arzt?
Ich nicht.

26.02.2008 15:26 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky