Pfeil rechts
1

IchWillPositiv
Jetzt hatte ich wieder mal so lange Ruhe mit meiner Herzneurose!

Seit gut drei Tagen, fängt es abends immer so komisch an zu schlagen, als würde es nicht ganz rund schlagen.

Gerade ist es wieder ganz schlimm und der Blutdruck ist bei 175/115 Puls 110 und ich sitze nur auf der Couch! Ich weiß ja, je mehr ich messe und mich reinsteigere je höher steigt er!

Wie komm ich nur ohne Arzt wieder runter? Hab schon 1/2 Metropolol zusätzlich genommen, der Kardiologe hat mir beim Besuch im Juni empfohlen damit zu "spielen". Aber meine Panik nimmt es mir nicht.

Ich könnt grad nur heulen und vor meiner Angst wegrennen

28.12.2014 17:34 • 26.01.2015 #1


22 Antworten ↓


anna24
Hallo,

Hast du es mal probiert mit herumlaufen das beruhigt oder aufräumen oder telefonieren das mache ich immer.

Lg anna

28.12.2014 17:36 • #2



Schlimme Panikattacke - das Herz -

x 3


IchWillPositiv
Im Moment hilft nichs, ich bin so fokussiert auf meinen Herzschlag......

28.12.2014 20:02 • #3


anna24
Gehe etwas rum und telefoniere das lenkt ab. Wirklich ich weiß es.

28.12.2014 20:09 • #4


anna24
Also bei mir geht es. Oder suche Farben im zimmer.

28.12.2014 20:09 • #5


trudeherr1912
Rumlaufen, Wasser trinken, Fenster auf.....................evtl. aufschreiben was in Dir vorgeht, im Forum andere Beiträge lesen und versuchen auf den Ein oder Anderen zu antworten.
Ich weiss, ist alles nicht einfach.......hatte gestern Nacht das gleiche Problem und ich bin mir natürlich bewusst, daß das was bei mir ab und an ( auch nicht immer ) hilft, bei Dir nicht undedingt helfen muss. Aber es ist eine Ablenkung! Drück die Daumen!

28.12.2014 20:16 • #6


IchWillPositiv
Es kommt jeden Abend! Und immer solche Aussetzer, die mir noch mehr Angst machen!

30.12.2014 19:24 • #7


Suche Dir mal eine Seite mit "Bluthochdruck senken mit Hausmitteln".
Da stehen interessante Dinge die man machen kann.
So nebenbei lenken sie auch ab vom ständigen auf den Blutdruck achten.

30.12.2014 19:28 • #8


anna24
Hast du vor irgendwas angst am abend?

30.12.2014 19:33 • #9


IchWillPositiv
Anna, nein, nicht bewusst.

30.12.2014 19:55 • #10


anna24
Hast du es mal mit Atemtechniken probiert? Bis 5 zählen beim einatmen und bis 10 beim ausatmen! Das beruhigt

30.12.2014 19:59 • #11


IchWillPositiv
Danke, ich versuch es mal. Ich hab solche Panik vor einem Herzstillstand

30.12.2014 20:07 • #12


anna24
Du warst doch sicher beim kardiologen oder und hast alles anschauen lassen? Bist sonst auch nicht krank?

30.12.2014 20:13 • #13


IchWillPositiv
Außer meiner tachykardie gegen die ich den Betablocker nehme ist das Herz, Stand Mai 2014, völlig ok.

30.12.2014 20:19 • #14


anna24
Dan brauchst du dir auch keine sorgen machen.
Aber ich kann dich gut verstehen. Kannst du dich irgendwie ablenken?
Wenn ich so viel nervös bin bin nach einer gewissen Zeit totak erledigt.

30.12.2014 20:25 • #15


Olli91
Also ich kann euch nur raten euch einen Psychologen zu suchen der das auch richtig macht es gibt viele Psychologen die nicht richtig mit einem umgehen und man diese Probleme noch viel länger hat ich habe jetzt einen Psychologen der mir am Anfsng der Therapie verprochen hat das meine Herzneurose Symptome in 8 Wochen komplett weg sind also das Herzstolpern das Rasen und die Adrenalinschübe und ich bin jetzt zwei Wochen bei ihm und spüre jetzt schon das es definitiv besser wird

LG

30.12.2014 20:34 • #16


IchWillPositiv
Was ist er denn für ein Therapeut? Verhaltenstherapeut? Ich hab schon 2 Therapien gemacht, das geht immer ne Zeit gut, aber dann....

30.12.2014 21:01 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Olli91
ja der macht alles Verhaltenstherapie und sher starkes Körpertraining und er ist auch Coach die haben da ihrern eigenen Kraftraum voll gut

30.12.2014 21:02 • #18


anna24
Dan haben die anderen vl auch nicht die richtige Ursache gefunden.
Ich hatte eine zeit lang große Angst vorm schlafen. Dan habe ich eine Therapie gemacht seit dem kann ich mich wieder normal hinlegen und schlafen gehen iich weiß aber nicht was der Grund war.

30.12.2014 21:03 • #19


Zitat von IchWillPositiv:
Außer meiner tachykardie gegen die ich den Betablocker nehme ist das Herz, Stand Mai 2014, völlig ok.


Wie bei mir. Laut Kardiologe ist mein Herz gesund, nehme aber auch niedrig dosierten Betablocker gegen meine Tachykardie.
Mein Herz spielt auch oft verrückt, meist aus dem nichts. Manchmal stolpert es über mehrere Stunden hinweg, so dass ich nicht zur Ruhe komme. Wenn es besonders heftig ist, nehme ich einen zusätzlichen Betablocker, der meist dann hilft.

Mir machen auch die Aussetzer große Angst, da sie mir ewig lang vorkommen und so bedrohlich wirken. Die Tipps mit der Ablenkung oder z.B. etwas kaltes trinken, helfen bei mir in der Regel ganz gut. So steigert man sich nicht rein und verschlimmert das ganze. Ich bin froh, dass ich schon für mich so weit gekommen bin. Anfangs war ich Dauergast im Krankenhaus, wenn die Panikattacken kamen.

In diesem Sinne: Frohes neues Jahr

02.01.2015 10:21 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel