Pfeil rechts
5

J
Hallo zusammen
Ich stehe kurz vor der Verzweiflung. Ich bin 44 Jahre und seit ein paar Monaten in den Wechseljahren. Meine Hormonwerte sind zu tief und ich bin mit bioidentischen Hormonen dran. Seit ca. 3 Monaten habe ich urplötzlich Extraschläge welche mit einem Langzeit EKG auch festgestellt wurden jedoch noch im Normalen liegen ( für mich nicht ganz einfach zu ertragen da ich jeden Schlag spüre) . Das Herz wurde auch untersucht nichts auffälliges . Seit ca 3 Wochen kommt massiver Schwindel dazu , welcher oft aus den nichts kommt . Ob im stehen oder sitzen egal . Mein Blutdruck ist seit ich denken kann immer sehr tief . Am Sonntag verspürte ich plötzlich einen massiven Druck in der Brust und die Panik ging bei mir los . Der Blutdruck stieg auf 137/80 . Was für mich krass hoch ist . Mir wurde auch schlecht und ich hatte einen heulkrampf nach dem anderen . Irgendwann hat es sich wieder beruhigt . Jetzt vorhin das selbe wieder . Der Druck geht bis in den Kopf und der Blutdruck schnellt hoch auf 139/90! Auch was mir heute oft schwindelig der Blutdruck aber ganz ok wie immer . Bis heute Abend ! Ich weiß nicht ob dies eine Panikattacke ist . Ich steigere mich dann so rein, dass ich auch Atemprobleme bekomme . Ich muss dazu noch sagen dass ich seit Freitag aryuvedische Kräuter nehme für mein zu hohes Pitta . Ich weiß langsam nicht mehr weiter . Auch graut es mir vor jedem Termin den ich habe oder nur schon beim Einkaufen denke ich immer bitte nicht hinfallen ! Die Schwindelattacken mache mich fertig . Kennt ihr das ? Der Druck Schwindel im Kopf und plötzlicher Anstieg des Blutruckes? Danke fürs Zuhören . Ein müdes Grüsschen

29.11.2022 20:40 • 30.11.2022 #1


7 Antworten ↓


Susanne05
Klingt für mich nach Panikattacken.
Das Herz ist untersucht - ist ok.
Und der Blutdruck ist doch auch gut.

29.11.2022 21:46 • x 1 #2


A


Panikattacke Herz Hilfe!

x 3


J
Danke Susann für mich ist 140/90 krass hoch da ich meist um die 100/60 habe ! Und der Druck im Kopf macht mich fast wahnsinnig … aber ich denke auch wenn es nicht immer so ist wir’s es wohl nix schlimmes sein ! Aber ich bin Meisterin im drein steigern ‍

29.11.2022 21:50 • #3


Susanne05
@Jasminch78
140 /90 ist total unbedenklich.
Wirst dich wohl hochschaukeln. Kopf drückt, du bekommst Angst, misst den Blutdruck, der ist natürlich was höher bei Aufregung und wenn du den siehst drückt der Kopf noch mehr und dir wirds logisch auch nicht besser.
Hör auf zu messen, das triggert dich sinnlos.

29.11.2022 21:58 • x 1 #4


J
Danke Susann so ist es genau danke dir fürs schnelle antworten

29.11.2022 22:06 • x 1 #5


Schlaflose
Zitat von Jasminch78:
Danke Susann für mich ist 140/90 krass hoch da ich meist um die 100/60 habe !

Das spielt keine Rolle, wie hoch dein Blutdruck normalerweise ist. Es kommt dir vielleicht hoch vor, aber objektiv und medizinisch gesehen ist es es nur leicht erhöht und völlig unbedenklich für den Körper, zumal es bei dir nicht dauerhaft ist. Das Herz kann kurze Blutdruckerhöhungen sehr gut verkraften. Beim Sport erhöht sich der Blutdruck ja auch und das ist sogar gesund für das Herz.

30.11.2022 07:24 • x 1 #6


-IchBins-
@Jasminch78
Habe auch immer niedrigen Blutdruck, was sogar gesünder ist gem. Aussage mancher Ärzte. Während der letzten Schwindelattacke hatte ich einen Blutdruck von 180 zu irgendwas, da habe mich mir keine Sorgen gemacht, sondern wusste, dass das durch den Schwindel und die Aufregung kam.
Mir ist auch öfter mal schwindelig, wobei ich schon ziemlich lange mit Schwindel zu tun habe. Aber ich schätze, dass das einige in den WJ haben. Auch Angstzustände und Panik können vorkommen.
Ich würde mir da keine Sorgen machen.
Zitat von Jasminch78:
Ich steigere mich dann so rein,

Das ist der Punkt, woran du arbeiten kannst. Zunächst vielleicht in Form von Ablenkung, wenn es dir besser geht, könntest du das versuchen, Gelassenheit und Annahme zu praktizieren. Das kann manchmal wirklich helfen. Braucht halt Geduld, Zeit und Übung.

30.11.2022 07:47 • x 1 #7


J
Danke für die Antworten . Heute morgen war es wieder ganz schlimm angefangen hat es schon in der Nacht . Ich ging auf die Toilette und danach lag ich im Bett und ich war innerhalb Sekunden pitsch Nass und es wurde mir so schlecht . Ich habe dann nur noch gewürgt und gewürgt ! Bin danach wieder eingeschlafen und kurz nach dem aufwachen genau das gleiche wieder .. massiv Schwindel Übelkeit alles. Ich muss sagen dass ich das im 2021 schon mal ganz ähnlich hatte . Kennt das in der Art jemand ? Ich hatte zum Glück heute IHHT Therapie und als ich dort ankam war ich ein Frack . Nur noch geheult . Jetzt schaut mich dann gerade der Arzt spontan noch an … vermutlich heißt es vegetatives Nervensystem zu viel Stress Hormone alles … sorry fürs Gejammer

30.11.2022 09:55 • #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann