Pfeil rechts

hallo leute mir ist eben was blödes passiert!

gut gelaunt hatte ich vor staub zu saugen. dabei hab ich den stecker vom staubsauger, iregdnwie fröhlich hochgeschwungen so dass es genau auf mein auge getroffen ist. also war es ein schlag mit schwung, ich muss aber hinzu sagen das ich aus reflex mein auge zu gemacht hab. nun hab ich zwar keine schmerzen und ich seh da keine verletzungen. aber hab trotzdem angst das was sein könnte. ich kann mir nicht vorstellen das, jetzt meine hornhaut verletzt wurde weil ja nix im auge reingekommen ist. och mensch ich hoffe ich versteht meine sorge nun vll kann mich jemand beruhigen ^^

ichhoffe ich bekomm kein blaues auge davon oh man

15.04.2012 12:03 • 16.04.2012 #1


6 Antworten ↓


HeikoEN
Der Körper hat da einen ganz eigenen Mechanismus, der bei sowas ziemlich gut funktioniert.

Er heisst Schmerz.

Besonders bei spontan passierten Unfällen, wozu ich Deine Schilderung mal grob zähle, sollte er gut wirken.

D.h., wenn etwas schwerwiegendes beschädigt sein sollte, wird es weh tun. Vielleicht nicht sofort, aber ggf. dann heute Abend.

Wenn das Auge wirklich blau, rot, anschwellen sollte oder Du gar unscharf siehst, eine Fehlstellung des Auges im Spiegel beobachtest usw., gehst Du zum Arzt am morgigen Montag.

Geholfen?

15.04.2012 15:33 • #2



Schlag aufs auge

x 3


jap! ab allerdings auch eine augenärztin angerufen sie sagte mir auch wenn da nix ist sollte ich mir keine sorgen machen.

und nun sind da einige stunden vergangen und es ist alles gut. danke trotzdem!

15.04.2012 17:50 • #3


Hi,

ich habe mir mal ganz blöd das andere Ende vom Staubsauger ins Auge gerammt
Hatte Schmerzen und nicht mehr richtig gesehen. Und sogar DA! war das von alleine nach einer Woche wieder gegessen. War natürlich beim Arzt, aber der konnte mir auch nur ein mal Tropfen geben, obwohl die Hornhaut ein bisschen verletzt war.
Mach dir also echt keine Sorgen. Ich sehe wieder so gut wie vorher

LG!

15.04.2012 18:02 • #4


danke! ja es tut zum glück auhc nix weh und man erkennt auch nix! jetzt hab ich son leichtes brennen, aber kann auch sein das ich es mireinbilde ^^ zumindest muss es nicht direkt vom schlag kommen ^^

15.04.2012 18:08 • #5


Hallo

mir ist gestern auch was passiert , mein mann , mein Sohn haben gekäbelt und ich dazwischen , was passiert mein sohn mit seinem dickschädel an meine augenbraue gestossen , Zwar sofort gekühlt habe hährnchen und ein leichtes blaue auge.

bin abenr nich zum arzt. tut halt etwas weh.

vor 2 jahren wahr doch dieses grubbenunglück in chile , und als sie die leute geborgen haben habe ich mir vor freude selber ins auge mit finger gestochen , wahr natürlich blutunterlaufen , da bin ich aber auch zum arzt , wahr aber auch nur ader geplatzt , also immer locker beisowas bleiben,

15.04.2012 19:20 • #6


HeikoEN
Naja, wenn wir jetzt einmal rangehen und die Sache nutzen, um etwas zu lernen, dann kann das Verhalten von Hopeless2 ein gutes Beispiel für ein übersteigertes, krankhaftes Sicherheitsverhalten sein.

Ich wiederhole hier, es KANN sein und Hopeless2 steht auch nur stellvertretend, da ich hier niemanden zu Nahe treten möchte, aber vielleicht liest das jemand anderes, der etwas ähnliches an sich beobachtet.

Zum einen ist es ein, wie o.g., Angstverhalten vor dem, was als Konsequenz entstehen kann.

Vielleicht dachte Hopeless2, sie würde blind werden und genau da müsste man dann ansetzen und realistisch hinterfragen, wie wahrscheinlich ist es, dass sie blind wird?

Es ist relativ unwahrscheinlich, denn dafür war die Verletzung zu gering.

Sie muss also therapeutisch die Gedankenspirale unterbrechen. Sozusagen aussteigen aus dem Selbstläufer, dass das Auge Schaden nimmt.

Der andere gedankliche Weg könnte sein, dass sie es nicht akzeptiert, dass ihr Auge ein wenig tränt oder unscharf sieht. Sie ist Perfektionist und möchte u.a. auch ihren eigenen Körper kontrollieren und das da etwas "aus der Rolle" fällt, darf nicht sein. Sie steigert sich in eine Angst hinein.

Ok, dafür wäre ein Herzphobiker besser geeignet

In beiden Fällen kommt sie in starke Bedrängnis, was sich anhand der Nachricht hier äußert.

Was kann also Hopeless2 verhaltenstherapeutisch lernen?

16.04.2012 11:25 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier