Pfeil rechts
22

Änäynis
Hey leute,
Gestern bin ich in eine wilde gestikullierung gelaufen und bekam direkt eine in die schläfenregion. Ausversegen muss ich dazu sagen. Seit dem is mir komisch ich denk nach was da passieren könnte. Gestern abend und heut übern Tag ging es gut keine schmerzen. Jetzt zum späten Abend bzw späten Nachmittag war mir dann komisch und ich hab das Gefühl dass da was vor sich geht. Es fühlt sich an als wäre da was im Gegensatz zu der anderen Schläfe. Schmerzen hab ich keine. Geschwollen ist glaube auch nichts fühlt sich nur komisch an. War auch kein schlag direkt nur eine wilde Handbewegung der mein kopf.im weg war.

16.02.2021 23:44 • 17.02.2021 #1


12 Antworten ↓


cube_melon
Lieber Änaynis,

Du hast in den letzten Monaten sich so gut selbst reguliert. Dazu meinen ehrlichen Respekt.

Kennst ja meine Meinung, dass wenn der menschliche Körper so empfindlich wäre, hatte die Evolution uns schon vor tausenden von Jahren aus dem Genpool entfernt.
Da klopft vermutlich wieder ein etwas verwirrtes Angstzentrum an. Es ist nun an dir ihm gut zuzureden und zu sagen das da alles ok ist.

16.02.2021 23:56 • x 5 #2



Schläfenverletzung durch leichten Schlag?

x 3


Hey.
Ich hab mir neulich die Heckklappe von meinem Auto ordentlich mitten auf die Rübe gehauen
Das hat ordentlich geblutet und weh getan, aber auch das war nicht schlimm, da meldet sich eher die Angst, um das aus der Ferne mal vorsichtig zu sagen
Trotzdem gute Besserung!

17.02.2021 00:04 • x 1 #3


Änäynis
Zitat von cube_melon:
Lieber Änaynis, Du hast in den letzten Monaten sich so gut selbst reguliert. Dazu meinen ehrlichen Respekt. Kennst ja meine Meinung, dass wenn der menschliche Körper so empfindlich wäre, hatte die Evolution uns schon vor tausenden von Jahren aus dem Genpool entfernt. Da klopft vermutlich ...

Ich dank dir vieles hab ich nun ganz gut im Griff dass ich den einfach keine Beachtung mehr schenke aber dann gibt es wieder solche Situationen die den Fortschritt kaputt machen wollen..

Warscheinlich hast du recht und wir würden gar nicht mehr existieren wenn alles direkt gefährlich wäre.. hat mich gefreut mal wieder von dir zu lesen

Zitat von PapaPupi95:
Hey.
Ich hab mir neulich die Heckklappe von meinem Auto ordentlich mitten auf die Rübe gehauen
Das hat ordentlich geblutet und weh getan, aber auch das war nicht schlimm, da meldet sich eher die Angst, um das aus der Ferne mal vorsichtig zu sagen
Trotzdem gute Besserung!

Klingt auch nicht schön.. eigentlich weiss ich ja dass so schnell nichts am Kopf passiert musste ja auch schon genug einstecken aber komische Sache mit der angst..

17.02.2021 08:31 • x 1 #4


Schlaflose
Zitat von Änäynis:
Gestern bin ich in eine wilde gestikullierung gelaufen und bekam direkt eine in die schläfenregion.

Ich frage mich, wieso dir dauernd solche Sachen passieren. Ich habe in meinem ganzen Leben nie so viele Unfälle dieser Art gehabt, wie du in den letzten 2 Jahren. Wenn man so große Angst vor den Folgen hat, sollte man einfach vorsichtiger sein.

17.02.2021 09:00 • #5


Angor
Ich hab gestern erst den Kofferraumdeckel auf den Schädel bekommen, ist nix passiert, die Kopfweh hatte ich auch schon wetterbedingt vorher.
So ein Schädel hält schon was aus, Schläfen sind zwar empfindlich, hab ich auch schon mal beim Karate gemerkt, aber da ist auch nichts passiert.

17.02.2021 09:05 • x 2 #6


Bibi8619
Bin auch schon mit meiner Birne und Schläfe schon ziemlich überall angerannt... Bis jetzt nie was gewesen.. Auch nie drüber nachgedacht ausser das es hin und mal weh tat... Vl das was daraus entstanden ist... Das ich bissl gaga im kopf bin.

17.02.2021 09:10 • x 4 #7


Angor
Zitat von Bibi8619:
Das ich bissl gaga im kopf bin.

Das bin ich auch ohne mir den Schädel zu stoßen

17.02.2021 09:11 • x 4 #8


Bibi8619
Zitat von Angor:
Das bin ich auch ohne mir den Schädel zu stoßen


Hihi hihihi

17.02.2021 09:13 • x 1 #9


cube_melon
Zitat von Änäynis:
Ich dank dir vieles hab ich nun ganz gut im Griff dass ich den einfach keine Beachtung mehr schenke aber dann gibt es wieder solche Situationen die den Fortschritt kaputt machen wollen..

Das halte ich für eine ungünstige selbstprogrammierung. Du erkennst die Existenz an, die nicht vorhanden ist und setzt sie auf einen Sockel der Macht.

Schwankungen wie Du sie wahrnimmst sind völlig normal. Sie dürfen sein. Wenn Du es wieder schaffst zur Selbstregulierung zurückzukehren ist alles ok. Halte dir das Gefühl, bzw. den Moment wenn Du eine Situation korrigiert hast, ganz fest in Erinnerung und versuche dir bei dem nächsten Schub dir genau das wieder hochzuholen.

Seit Jahren habe ich jeden Morgen mehr oder weniger das Gefühl das jemand mir mein Kartenhaus umgeworfen hat. Jeden Tag hole ich mir meine Erfolgserinnerung hoch um das emotional zu meistern. Manchmal geht das nur Minuten, selten einen halben Tag.

17.02.2021 11:15 • x 1 #10


Änäynis
Zitat von Schlaflose:
Ich frage mich, wieso dir dauernd solche Sachen passieren. Ich habe in meinem ganzen Leben nie so viele Unfälle dieser Art gehabt, wie du in den letzten 2 Jahren. Wenn man so große Angst vor den Folgen hat, sollte man einfach vorsichtiger sein.

Das frage ich mich auch wie ich das immer schaffe. Irgendwie bin ich immer mitten im geschehen von natur aus. Ich mach mir keine gedanken was für situationen eine gefahr darstellen könnten. Wenn ich mir darüber nun auch gedanken machen würde wäre ich ja nur noch in der angst gefangen.. Erst wenn solche dummen sachen passieren rattert es im kopf..


Zitat:
Schwankungen wie Du sie wahrnimmst sind völlig normal. Sie dürfen sein. Wenn Du es wieder schaffst zur Selbstregulierung zurückzukehren ist alles ok. Halte dir das Gefühl, bzw. den Moment wenn Du eine Situation korrigiert hast, ganz fest in Erinnerung und versuche dir bei dem nächsten Schub dir genau das wieder hochzuholen

Das ist eine super idee, die ich ich schon recht gut umsetze. Aus jedem "angstmoment" lernt man ja im nachhinein, "ach ich leb ja irgendwie immer noch". Allerdings fällt es in angstmomenten schwer sich das hochzuholen..

Ich danke euch allen, bin wieder runter von dem Thema..
Ich glaub ich werde krank, jetzt schmerzt dieser knochen übern auge und ich fühl mich bisschen schlapp.. vielleicht auch der rapide wetterumschwung..

17.02.2021 18:43 • x 1 #11


cube_melon
Anäy, da ist ganz simpel eine Übungssache das bewusste hochholen. Und schau an wie gut Du das hinbekommst im Vergleich zu vor einem Jahr.

Zitat von Änäynis:
Ich glaub ich werde krank, jetzt schmerzt dieser knochen übern auge und ich fühl mich bisschen schlapp.. vielleicht auch der rapide wetterumschwung..

Gute Besserung

17.02.2021 18:50 • x 1 #12


Änäynis
Zitat von cube_melon:
Anäy, da ist ganz simpel eine Übungssache das bewusste hochholen. Und schau an wie gut Du das hinbekommst im Vergleich zu vor einem Jahr.

Da hast du recht, mittlerweile ist es ja selten geworden dass ich hier über die eigene angst themen schreibe.. Kann ja nur immer besser werden^^

17.02.2021 18:53 • x 1 #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel