Pfeil rechts

choco95
Also ich hatte mal berichtet dass ich atemprobleme hatte und so weiter.
Alles wurde auf die Psyche geschoben.
Habe das versucht so einzusehen.
Nach über einem halben Jahr habe ich jetzt heute erfahren dass ich leicht überhöhte Schilddrüsenwerte habe.
Bin jetzt auch schwanger im 2. Monat.
Und seitdem ich schwanger bin hab ich komischerweise solche werte davor hatte ich ganz gute.
Also vorher: iwas mit 2.000
Jetzt: 5.333

Hab jetzt angst dass es lebenslänglich bleibt.
War heute den ganzen tag nach langer Zeit traurig .
Habe Tabletten bekommen. Der Arzt meinte meine Symptome deuten eher auf eine Überfunktion aber meine Werte sagen das Gegenteil
Ich hoffe es geht nach der Schwangerschaft weg.

Hat jemand das auch..?
Hab totale Angst bin jetzt noch unruhiger

20.12.2014 01:43 • 20.12.2014 #1


4 Antworten ↓


Hi choco

Wie haben sie bei Dir denn das festgestellt? Weil, ich habe bei mir auch irgendwelche Vermutungen, weiss aber gar nicht, wie man sowas feststellt (klar, durch den gemeinen Arzt, aber was genau machen die da?).
Soweit ich weiss (kann mich aber auch irren), muss man die Tabletten wohl dann dauerhaft nehmen. Aber es muss nicht stimmen, da wissen Betroffene sicher mehr.

20.12.2014 02:10 • #2



SCHILDDRÜSE HILFEE BITTE ANTWORTEN :(

x 3


choco95
Blutuntersuchung
TSH werte untersuchen lassen

20.12.2014 02:20 • #3


Okay, Blutuntersuchung habe ich machen lassen, allerdings alle 1/4 Jahre im Rahmen der Diabetes. Ich glaube, die prüfen da die Werte nicht nach. Zuvor hatte ich beim Hausarzt letztes Jahr einen machen lassen, dort wurde auch nix erwähnt in der Hinsicht.
Danke für die Info.

20.12.2014 02:24 • #4


bt31
Also meines Wissens muss man nach der Blutabnahme ausdrücklich dazu sagen, dass man die Schilddrüsen Werte überprüft haben möchte, weil die das automatisch nicht machen. So war es zumindest bei mir und bei meiner mum auch

LG Julian

20.12.2014 02:30 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel