Pfeil rechts

Hallo

Ich schaffe es nicht ohne hilfe daraus zu kommen, brauche einen Therapeuten. Habe das Gefühl es wird wieder schlimmer habe jeden Tag andere Symptome. Die ganze Zeit war es mein Herz, ok langsam mit abgefunden. Doch jetzt kommen andere Sachen wie z.b. Schlaganfall......
Wie komme ich schnell zu einer Therapie bin zwar auf einer Liste aber das kann ein halbes Jahr dauern *heul*. Weiss echt nicht weiter bin am Ende.

Sorry fürs ausheulen musste sein.

lg Michele

12.06.2009 08:04 • 12.06.2009 #1


2 Antworten ↓


Huhu!

Bei mir ging damals vor lauter angst auch kaum mehr was, ich bin innerhalb von 2 Wochen zweimal in die notaufnahme gerannt, weil ich dachte, ich muss sterben
Da bei mir das Abi auch noch vor der Tür nstand wusste ich, dass es dringlich ist.
Hab mir dann die liste der Therapeuten hier auf der Seite angeschaut und aus meinern äheren Umgebung 10 angerufen. Hatte keiner Zeit.
Dann hab ich erstmal aufgegeben.
Zwei Tage später hab ich mich wieder aufgerafft, und an einem Stück 20 Therapeuten angerufen. Hab bei jedem aufs Band gesprochen, dass ich kein normales Leben mehr führe, bald mein Abi schreiben muss und _dringend_ Hilfe benötige. Und, dass sie nur zurück rufen sollen, wenn sie innerhalb dern ächsten 2 Monate einen Termin haben.
Von diesen 20 haben nur 4 zurück gerufen, die sofort Zeit hatten.
Und einen davon hab ich genommen, war super zufrieden, und PAs sind für mich seit einiger Zeit gar kein Thema mehr
Ich kann dir also nur raten, so viele wie möglich anzurufen und deine Dringlichkeit deutlich zu machen, ruhig auch zu übertreiben.
Je ärger man die Situation darstellt, desto eher kriegt man Hilfe.

Viel Erfolg,
Pilongo

12.06.2009 09:37 • #2


Hallo

Habe so schon soviele Therapeuten angerufen und leider keine chance, das schnellste war 3-6 monate .

lg

12.06.2009 17:06 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier