Pfeil rechts

Hallo

Es ist so mies.

Heute war meine Angst wieder besonders groß.. Ich wollte nur kurz zum Markt,meiner Mama etwas in ihren Laden bringen & Lebensmittel kaufen.
Da kein Bus kam entscheid ich mich zu laufen,es sind keine 10 min. Fußweg..

Aber.. schon in den ersten MEtern fühlte ich mich wie gelähmt,alles zitterete,drehte sich.
Ständig sucht ich nach Dingen zum Sitzen,falls ich nichtmehr könnte.. ICh hangelte mich an ihnen quasi entlang "oh dahinten ist wieder ein mäuerchen wie beruhigend" nur solche gedanken in meinem Kopf.

ICh fing an zu rennen mit dem Gedanken,dadurch 1. Schneller zu werden und 2. den Kreislauf zu puschen.. Kurz vorm markt musste ich mich auf eine Bank setzen,es ging nichtmehr.. schnell zu mama und ohne Lebensmittel den selben Horror Weg nach haus.

Kaum sitze ich heir,gehts mir wieder gut.
doch allein die vorstellung nachher nochmal raus zu müssen,macht mich fertig


es ist so schrecklich.
bin kurz vor einer therapie und hatte letztens so eine art vorgespräch.
man sagte "die angst schütz dich vor irgendwas"... seitdem denke ich darüber nacxh,wovor schützt sie mich bitte wenn ich zum markt laufe oder in der schule sitze?

es macht mich so fertig ... :/



was noch dazu kommt,ist dass ich mich in diesen panik attacken imemr anfange selber zu verletzen.. also nicht ritzen etc. aber wenn ich merke das alles anfängt unwirklich zu werden.. kneife ich mich auf panik selbst in bauch oder bein.. es sieht schrecklich aus.. aber es hilft mir irgendwie mich selbst noch wahrzunehmen.. hört sich krank an, aber ist so.
bin nicht suizid gefährdet doer so aber,bin ich die einzige die sich selbst und unbewusst ehtut in solchen attacken?




hilfe

lg

19.06.2008 11:21 • 23.06.2008 #1


2 Antworten ↓


Hi

Anstatt Dich zu zwicken nimm lieber ein Gummiband das machst Du dir ums Handgelenk und läßt es schnalzen
Versuch doch mal mit einem Musikplayer rauß zu gehen,das half mir damals gut

Lg

19.06.2008 12:59 • #2


Hallo Moni,

ich kann dich gut verstehen, auch ich schaffe es nicht das Haus zu verlassen, wenn dann nur kurz zum Gassi gehen und bis ich das schaffe kämpfe ich als schon mit mir.

Ja es stimmt die Angst schützt dich, aber nicht davor dass du nicht zum Markt kommst, nein sie gibt dir Sicherheit. Irgendwann wirst du diese Sicherheit ablegen können und dann kannst du in Ruhe zumMarkt gehen... Vielleicht hast du mal was schlimmes erlebt und Angst gehabt und jetzt hast du vorsichtshalber vor allem Angst, das wäre dann ein Schutz, verstehst du das wie ich das ausdrücken will und meine?

Gruss flowergirl

23.06.2008 16:29 • #3




Dr. Hans Morschitzky