Pfeil rechts
2

Hallo,

ich muss mal wieder meine Sorgen hier loswerden. Seit neusten hab ich so ein komisches Gefühl. Ich bekomme öfter mit dass ich quasi meinen Herzschlag im Kopf wahrnehme...kennt das jemand?

Mein erster Gedanke war natürlich sofort "Aneurysma"
Schieb natürlich schon voll die Panik. Ich weiß natürlich dass ich ziemlich verspannt bin und seitdem Tot meiner Oma ich z.B. meinen Tinnitus auch als pulsierend war nehme und irgendwie sowieso alles wieder stärker geworden ist.
Mein Blutdruck ist okay....mein Kopf-MRT ist leider schon seit April her.

Kennt das jemand?! Meistens hab ich das Gefühl ehrlich gesagt, dann wenn ich in mich hineinhöre bzw. wirklich genau drauf achte oder gerade in Ruhe auf der Couch gammel. Trotzdem ist die Angst einfach da....

07.11.2013 12:39 • 14.11.2013 #1


8 Antworten ↓


marcel_man
Also wenn das MRT von April ist, kannst Du sogar für die nächsten Jahre sämtliche schlimme Krankheiten ausschließen.
Auch Hirntumore, denn die wachsen langsam.
Du darfst trotzdem nicht vergessen, dass es für niemanden eine 100% Sicherheit gibt.
Du kannst umkippen und bist Tod, Du kannst aber auch gleich auf der Strasse von einem betrunkenen Autofahrer überfahren werden und stirbst noch an der Unfallstelle.

07.11.2013 13:33 • #2



Pulsierendes Gefühl im Kopf

x 3


Super wie beruhigend deine letzen Sätze doch sind.

07.11.2013 13:39 • x 1 #3


marcel_man
Genau das würde Dein Therapeut und Arzt Dir sagen!
Es ist schwer, aber es geht und es bleibt Dir nichts anderes übrig, oder willst Du belogen werden?
Bei Dir ist alles okay - geniesse es!

07.11.2013 16:00 • #4


rosebud42
hallo marcel,

ist das tatsächlich so, dass man nach einem kopf-mrt ohne befund erstmal jahrelang solche sachen wie tumor
oder aneurysma ausschließen kann ? ich konnte dazu nämlich bisher im internet keine infos finden..

ich hatte genau vor einem jahr ein mrt und mache mir oft gedanken darüber, was seitdem alles in meinem kopf los sein
könnte.. ich habe oft so ein stechen an der kopfhaut und am auge, kribbeln in der linken gesichtshälfte und so einiges mehr...
das war auch der grund für das mrt damals.

lg eva

07.11.2013 16:12 • #5


Schlaflose
Zitat von lifeline87:
ich muss mal wieder meine Sorgen hier loswerden. Seit neusten hab ich so ein komisches Gefühl. Ich bekomme öfter mit dass ich quasi meinen Herzschlag im Kopf wahrnehme...kennt das jemand?


Wenn ich darauf achte, habe ich das immer. Der Herzschlag ist doch in jeder Arterie des Körpers zu spüren. Besonders fällt einem das auf, wenn man sich körperlich angestrengt hat, also sportlich. Da pulsiert es mir in den Schläfen so, dass meine Brille dadurch leicht "mithüpft".

07.11.2013 16:44 • #6


marcel_man
Hallo Rosebud42,

ja, so ist es.
Tumore wachsen langsam über Jahre hinweg.
Auch Anomalien von Blutgefäßen hätte man dort schon gesehen - auch die kommen nicht von heute auf morgen.
Brauchst Dir diesbezüglich keine Sorgen mehr machen!

07.11.2013 17:03 • x 1 #7


Hallo,

Um dein schlechtes Gefühl zu vermindern wird Dir wohl ein neuerliches MRT nicht übrig bleiben. Ich denke mir nicht das es nach so kurzer Zeit vom letzten MRT ein Aneurysma ist sondern etwas harmloses. Am Besten wird dir da aber dein Arzt weiterhelfen können und Dir die Unruhe nehmen.

Grüße

12.11.2013 10:33 • #8


Ich hab mal so eine TV-Serie gesehen.

Da gabs einen Patient , der hatte eine Krankheit, die sich dadurch geäußert hat.
Dass er sämtliche Geräusche die in nahe seinem Innenohr entstanden sind, gehört hat.
Irgendwie werden diese Geräusche, normalerweise vom Bewußtsein raus gefiltert.
Was hier nicht der Fall war.

Ich denke wenn man sich ganz bewußt darauf konzentriert , kannn man so etwas auch selbst erzeugen.
Es gibt viele Menschen, die nacht ihr Herz klopfen hören , wenn sie ihren Kopf aufs Kissen legen.

Ich denke wenn das Geräusch immer da ist , dann sollte man schauen woher das kommt.
Als ich wegen meiner Pulsgeräusche beim Ohrenarzt war , hat er mir ide Ohren sauber gemacht , ein Homöopatisches Mittel mit gegeben und gesagt ich solle versuchen Stress aubzubauen.
Das war jetzt ca vor 2 1/2 Jahren und bisher ist mir nicht schlimmes passsiert.

14.11.2013 12:50 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel